Convoy Busters - Stelvio Massi (1978)

Action, Crime, harte Cops, Gangster & Mafia

Moderator: jogiwan

Re: Convoy Busters - Stelvio Massi (1978)

Beitragvon Adalmar » 1. Aug 2014, 14:47

jogiwan hat geschrieben:ich freu mich drauf:

Bild

hat geschrieben:Bildformat: 1,85:1 (anamorph)
Sprachen: Deutsch, Englisch, Italienisch
Laufzeit: ca. 96 Minuten (ital.Originalfassung) ca. 88 Minuten (deutsche Fassung)
Untertitel: Deutsch (Hauptfilm), Deutsch (für fehlende Szenen der deutschen Fassung)

Extras:
- 2-Disc Special Edition mit der italienischen Originalfassung + der deutschen Filmfassung!
- Booklet über den Film, Maurizio Merli & Stelvio Massi von Michael Cholewa
- Interviews:
Merli über Merli (Ein Gespräch mit Maurizio Matteo Merli)
Der Protagonist (Ein Gespräch mit Enzo G. Castellari)
Eine Kugel im Wandschrank (Ein Gespräch mit Ruggero Deodato)
Ein Star wurde geboren (Ein Gespräch mit Eolo Capacci)
Mein guter Freund Maurizio (Ein Gespräch mit Enio Girolami)
- Bildergalerie
- englischer Kinotrailer
- Italienischer Kinotrailer
- Deutsche DVD-Premiere

Limitiert auf 1.000Stk. | POLIZIESCHI EDITION NR.05


quelle: facebook


Sehr unterhaltsamer Film, den ich jedoch schon auf US-DVD habe. Die separate deutsche Fassung ist aber eine attraktive Zugabe.
Bild
N・H・K に ようこそ!
Benutzeravatar
Adalmar
 
Beiträge: 4632
Registriert: 05.2011
Geschlecht: männlich

Re: Convoy Busters - Stelvio Massi (1978)

Beitragvon Captain Blitz » 3. Okt 2014, 14:57

Ich habe ihn mir gestern zugelegt und werde ihn mir die Tage mal zu Gemüte führen, vielleicht auch schon heute Abend. Als Bonus gibt es sogar ziemlich viele Rechtschreibfehler im Booklet. :shock:
Captain Blitz
 
Beiträge: 553
Registriert: 03.2013
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Convoy Busters - Stelvio Massi (1978)

Beitragvon sergio petroni » 3. Okt 2014, 15:04

Captain Blitz hat geschrieben: Als Bonus gibt es sogar ziemlich viele Rechtschreibfehler im Booklet. :shock:

Wie leider meistens bei Filmart. Daß man das nicht besser in den Griff bekommt. :doof:
DrDjangoMD hat geschrieben:„Wohl steht das Haus gezimmert und gefügt, doch ach – es wankt der Grund auf dem wir bauten.“
Benutzeravatar
sergio petroni
 
Beiträge: 4184
Registriert: 02.2013
Wohnort: im Schwarzen Wald
Geschlecht: männlich

Re: Convoy Busters - Stelvio Massi (1978)

Beitragvon Captain Blitz » 3. Okt 2014, 19:36

So schlimm wie dieses Mal fand ich es noch nie. :(

Und zu allem Überfluss gibt es Probleme mit der dt. Kinofassung, da läuft der Film stellenweise ungewollt in Zeitlupe ab. Momentan bekleckern sich alle Label nicht gerade mit Ruhm. Da hoffe ich dann mal auf eine Austauschdisc, ich möchte für mein Geld ein einwandfreies Produkt. :evil:
Captain Blitz
 
Beiträge: 553
Registriert: 03.2013
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Convoy Busters - Stelvio Massi (1978)

Beitragvon Theoretiker » 26. Okt 2014, 13:48

Ich schließe mich dem Onkel an, leider übelst langweilig.

4/10
Bild
Benutzeravatar
Theoretiker
 
Beiträge: 4611
Registriert: 06.2012
Geschlecht: männlich

Re: Convoy Busters - Stelvio Massi (1978)

Beitragvon Captain Blitz » 26. Okt 2014, 15:14

Ja, der haut einen wahrlich nicht von den Socken.

Eine Austauschdisc wird es übrigens nicht geben, da laut Filmart das Material so angeliefert wurde, man könne da nichts machen.
Captain Blitz
 
Beiträge: 553
Registriert: 03.2013
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Convoy Busters - Stelvio Massi (1978)

Beitragvon Adalmar » 26. Okt 2014, 16:41

Captain Blitz hat geschrieben:Ich habe ihn mir gestern zugelegt und werde ihn mir die Tage mal zu Gemüte führen, vielleicht auch schon heute Abend. Als Bonus gibt es sogar ziemlich viele Rechtschreibfehler im Booklet. :shock:


Cholewa eben. Das "Der Terror führt Regie"-Buch ist ja auch voll von Kommafehlern und dergleichen sowie ständig falsch geschriebenen Namen ("Passolini", "Cassavettes"). Dafür finde ich seinen Stil manchmal ganz witzig.

Dass der Film aber so schlecht ankommt, hätte ich jetzt nicht gedacht ...? :shock: :|

Ich halte es da eher mit reggie.
Bild
N・H・K に ようこそ!
Benutzeravatar
Adalmar
 
Beiträge: 4632
Registriert: 05.2011
Geschlecht: männlich

Re: Convoy Busters - Stelvio Massi (1978)

Beitragvon ugo-piazza » 21. Nov 2014, 00:12

Nach über 10 Jahren nun erstmals wieder gesehen und zwar in der vollständigen Fassung. Ich konnte mich allerdings NUR an den Spruch "Wenn der nicht redet, schlägt der Kommissar immer fester zu" noch erinnern, ansonsten war dieses Werk in meinem Hirn vollkommen ausgelöscht.


Italo-Polizei mit Merli, ich glaube, da muss man auf die Handlung nicht so großartig eingehen, oder? Episodenhafte Strukturen oder laufzeitverlängernde Nebenstränge haben so manchen Poliziesco bei mir nach unten gezogen, dieses Werk macht da keine Ausnahme. Der anfängliche Mord z.B. spielt im weiteren Verlauf praktisch keine Rolle mehr. Die üblichen Diskussionen zwischen Merli und Vorgesetzten/Richtern/Journalisten, denen seine Vorgehensweise zu hart ist, sind Genre-Standard. Hier allerdings kommt Merli recht günstig davon, denn sein Tun erweist sich als wenig grundrechtskonform: Hier ein paar Schläge gegen Verdächtige, da ein paar erschossene Gangster und gar ein erschossener unbeteiligter Fahrradfahrer! :shock: So untragbar das Verhalten Kommissar Olmis ist, im Film sehe ich sinnlose Gewalt ja ganz gerne... :D

Kommissar Eisen zieht es dann jedenfalls an einen ruhigen Ort am Meer, an dem allerdings auch die Schmugglerbande aktiv ist. Zunächst entlädt er aber seinen Revolver und deponiert ihn in seiner Schreibtischschublade, dann läuft ihm in Form von Olga Karlatos (offenbar hatte sie auch da schon einen Splitter im Auge... :D ) gar die Liebe über den Weg! :shock: Ja, il Commissario di Ferro darf zeigen, dass auch er Gefühle hat. Dummerweise ruft die Pflicht, nämlich die Waffenschieberbande festzunehmen, ausgerechnet in dem Moment, wo das Privat-TV erotisches zur Nacht präsentiert. Dem Chefschmuggler gehören übrigens die örtlichen Zeitungen und TV-Sender (wie visionär der Massi in diesem Punkt war - so viele Jahre vor Berlusconis Regierungsübernahme...), und als es ihm zu brenzlig wird, nimmt er mit seinen Leuten halt des Kommissars Gspusi, die Lehrerin Anna samt einiger Schüler als Geisel. Zeit, den Revolver wieder aus der Schreibtischschublade zu holen...

Gewiss, Lenzis Polizei-Knaller waren in der Regel die bessere Wahl, aber Massis Werk hat sich einen soliden oberen Mittelfeld-Platz verdient.

Wenn mir nun noch jemand schlüssig erläutern könnte, warum der Film damals vom legendären Greenwood-Label ausgerechnet "Convoy Busters" getauft wurde... :?

Ich hätte statt dem Cipriani-Score ja hier eher einen Song von Ray Lovelock jr. erwartet

It is something strange on the road
Who you gonna call?
Convoy Busters!
Onkel Joe hat geschrieben:Die Kunst im Leben ist es, immer einmal mehr aufzustehen, als man umgeworfen wird.


Bild
Benutzeravatar
ugo-piazza
 
Beiträge: 8384
Registriert: 12.2009
Geschlecht: männlich

Re: Convoy Busters - Stelvio Massi (1978)

Beitragvon buxtebrawler » 21. Nov 2014, 10:25

ugo-piazza hat geschrieben:It is something strange on the road
Who you gonna call?
Convoy Busters!


:lol:
Onkel Joe hat geschrieben:Die Sicht des Bux muss man verstehen lernen denn dann braucht man einfach viel weniger Maaloxan.

Ein-Mann-Geschmacks-Armee gegen die eingefahrene Italo-Front (4/10 u. 9+)

Suche (dt. Sync): Dr. Jekyll und Mr. Hyde ('31) / The Last Song (Permanent Record) / Der Mann mit der eisernen Maske (Whale) / Rock'n'Roll Nightmare
Benutzeravatar
buxtebrawler
Forum Admin
 
Beiträge: 23235
Registriert: 12.2009
Wohnort: Wo der Hund mit dem Schwanz bellt.
Geschlecht: männlich

Re: Convoy Busters - Stelvio Massi (1978)

Beitragvon Arkadin » 21. Nov 2014, 14:35

ugo-piazza hat geschrieben:Wenn mir nun noch jemand schlüssig erläutern könnte, warum der Film damals vom legendären Greenwood-Label ausgerechnet "Convoy Busters" getauft wurde... :?


Die Frage kann ich sogar beantworten: Weil der internationale Titel auch "Convoy Busters" ist. Warum dies so ist, weiß dann aber leider nicht mehr. :D
Früher war mehr Lametta
***************************************************************************************
Filmforum Bremen
Weird Xperience
Benutzeravatar
Arkadin
 
Beiträge: 7921
Registriert: 04.2010
Wohnort: Bremen
Geschlecht: männlich

VorherigeNächste

Zurück zu "Poliziesco"


 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

web tracker