Bradock - drei Unzen Blei...- Michele Lupo

Action, Crime, harte Cops, Gangster & Mafia

Moderator: jogiwan

Bradock - drei Unzen Blei...- Michele Lupo

Beitragvon Onkel Joe » 29. Dez 2011, 13:49

Bild
Bradock - drei Unzen Blei zum Fünf-Uhr-Tee
Originaltitel:Troppo per vivere... poco per morire
Herstellungsland:Italien/Frankreich/1967
Regie:Michele Lupo
Darsteller: Claudio Brook, Daniela Bianchi, Sydney Chaplin, Yves Vincent, Nazzareno Zamperla, Anthony Dawson, Herriet Medin und Andrea Bosic.

Story:Eine Bande begeht einen gross angelegten Juwelenraub, im zuge der Ermittlungen erfährt man das diese Bande schon so einige dicke dinger gedreht hat. Diese Gangster kennen ihren Boss nicht persöhnlich, sondern werden von diesem via Tonband instruiert.
Bild
Wer tanzen will, muss die Musik bezahlen!
Benutzeravatar
Onkel Joe
Forum Admin
 
Beiträge: 14333
Registriert: 11.2009
Geschlecht: männlich

Re: Bradock - drei Unzen Blei...- Michele Lupo

Beitragvon Nello Pazzafini » 29. Dez 2011, 14:02

zzis was ze video tape :D

Bild
Bild

"Ein Grab im K-Gebiet wünscht dir Dein Ugo"
Benutzeravatar
Nello Pazzafini
 
Beiträge: 4048
Registriert: 02.2010
Wohnort: Roma
Geschlecht: männlich

Re: Bradock - drei Unzen Blei...- Michele Lupo

Beitragvon Onkel Joe » 29. Dez 2011, 14:06

2 Tapes und die DVD aus Italien stehen von dem Film nun bei mir, gestern ist mir da etwas aufgefallen ;) .
Dazu aber mehr sobald es mir wieder etwas besser geht, ich kämpfe mit Husten, Kopfweh und Fieber :( .
Bild
Wer tanzen will, muss die Musik bezahlen!
Benutzeravatar
Onkel Joe
Forum Admin
 
Beiträge: 14333
Registriert: 11.2009
Geschlecht: männlich

Re: Bradock - drei Unzen Blei...- Michele Lupo

Beitragvon Nello Pazzafini » 29. Dez 2011, 14:42

Onkel Joe hat geschrieben:2 Tapes und die DVD aus Italien stehen von dem Film nun bei mir, gestern ist mir da etwas aufgefallen ;) .
Dazu aber mehr sobald es mir wieder etwas besser geht, ich kämpfe mit Husten, Kopfweh und Fieber :( .


gute besserung!
da bin ich aber gespannt was du für ein geheimnis lüften wirst :D
Bild

"Ein Grab im K-Gebiet wünscht dir Dein Ugo"
Benutzeravatar
Nello Pazzafini
 
Beiträge: 4048
Registriert: 02.2010
Wohnort: Roma
Geschlecht: männlich

Re: Bradock - drei Unzen Blei...- Michele Lupo

Beitragvon ugo-piazza » 29. Dez 2011, 19:04

Huch, Daniela Bianchi? :o Und ich kenn den gar nicht...


Und der Nello, dieser Schlingel, klaut sich schon seine Sig aus einem anderen Forum zusammen... :nixda:
Onkel Joe hat geschrieben:Die Kunst im Leben ist es, immer einmal mehr aufzustehen, als man umgeworfen wird.


Bild
Benutzeravatar
ugo-piazza
 
Beiträge: 8384
Registriert: 12.2009
Geschlecht: männlich

Re: Bradock - drei Unzen Blei...- Michele Lupo

Beitragvon Nello Pazzafini » 29. Dez 2011, 20:39

ugo-piazza hat geschrieben:Huch, Daniela Bianchi? :o Und ich kenn den gar nicht...


Und der Nello, dieser Schlingel, klaut sich schon seine Sig aus einem anderen Forum zusammen... :nixda:


:D ich denk du wünscht dem braven nello das grab auch in diesem forum :kicher:
Bild

"Ein Grab im K-Gebiet wünscht dir Dein Ugo"
Benutzeravatar
Nello Pazzafini
 
Beiträge: 4048
Registriert: 02.2010
Wohnort: Roma
Geschlecht: männlich

Re: Bradock - drei Unzen Blei...- Michele Lupo

Beitragvon Onkel Joe » 31. Dez 2011, 17:28

Fangen wir mal an, die Italienische DVD geht fast 118 min. und das deutsche Tape kommt auf 90 Minuten heran.
Es fehlt fast auschließlich nur Handlung(wenn man es nicht weiß fällt es gar nicht auf ;) ) und zwei Szenen an Gewalt.Mein erstes Tape hatte immer das Problem das an 3 Stellen der komplette Ton(immer einige Sekunden) fehlt, ich dachte es wäre einfach defekt.Jetzt ist mir bei einem erneuten Kauf aufgefallen das dies ein Fehler vom Master her gewesen sein muss.Aber es betrifft nicht wirklich alle Tapes bzw. ist bei der 2. Auflage eine Szene in der der Ton Fehler auftritt ganz entfernt worden.Es ist eine Szene mit einer Dame die einen Striptease(wegen dem Strip :? oder wegen dem Sound :? ) hinlegt entfernt, diese Szene fehlt aber auch auf der Italo- DVD.Wie Geil, mehr Gewalt entahlten aber nackten Hupen die da durchs Bild flitzen bzw. Tanzen mussten weichen :kicher:.Alle weitere Szenen wurden bearbeitet bzw. gibt es nur noch in einer Szenen einen 2 Sekunden aussetzer, alles andere ist nun Intakt bei der 2.Auflage des deutschen Tapes.

Dann wird im Abspann der DVD aus Italien ein Herr Aristide Massaccesi (Joe D'Amato)im Abspann als Auto Mechaniker aufgeführt 8-) und Alessandro Alessandroni als Gehilfe von Herrn Francesco De Masi genannt.
Bild
Wer tanzen will, muss die Musik bezahlen!
Benutzeravatar
Onkel Joe
Forum Admin
 
Beiträge: 14333
Registriert: 11.2009
Geschlecht: männlich


Zurück zu "Poliziesco"


 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

web tracker