Vorstadtweiber [TV-Serie] - Derflinger/Sicheritz (2015)

Moderator: jogiwan

Vorstadtweiber [TV-Serie] - Derflinger/Sicheritz (2015)

Beitragvon jogiwan » 6. Feb 2016, 09:59

Vorstadtweiber

Bild

Originaltitel: Vorstadtweiber

Herstellungsland: Österreich, Deutschland / 2015

Regie: Sabine Derflinger, Harald Sicheritz

Darsteller: Gerti Drassl, Maria Köstlinger, Nina Proll, Martina Ebm, Adina Vetter

Story:

Fünf Frauen, die dank ihrer Männer in noblen Villen in einem noblen Wiener Vorstadtbezirk leben, hatten bisher kaum mehr zu tun, als sich dem Shopping hinzugeben bis eines Tages eine von ihnen, Sabine, aus dem Kreditkarten-erleuchteten Himmel herab auf den Boden der Realität stürzt: einfach von ihrem Gatten und dank eines Ehevertrags, dessen kleingedruckten Teile sie offenbar nicht gelesen hat, vor die Tür gesetzt. Ihre 'allerbesten Freundinnen' erleben das natürlich hautnah mit und plötzlich fühlen sie sich, jede auf ihre Art, in ihrer eigenen Haut gar nicht mehr recht wohl. Sie sehen auf einmal ihre eigene Situation, ihre eigenen Abhängigkeiten mit ganz anderen Augen oder vielleicht überhaupt bewusst das erste Mal. (quelle: Cover)
it´s fun to stay at the YMCA!!!



» Es gibt 1 weitere(n) Treffer aus dem Hardcore-Bereich (Weitere Informationen)
Benutzeravatar
jogiwan
 
Beiträge: 26386
Registriert: 12.2009
Wohnort: graz / austria
Geschlecht: männlich

Re: Vorstadtweiber [TV-Serie] - Derflinger/Sicheritz (2015)

Beitragvon jogiwan » 6. Feb 2016, 10:06

Witzige und vor allem herrlich bösartige Serie aus österreichisch-deutscher Co-Produktion über eine Handvoll verwöhnter Vorstadtfrauen, deren Leben innerhalb kurzer Zeit in einer Verkettung unglücklicher Umstände vollkommen aus dem Haufen geworfen wird. Was sich in er Inhaltsangabe ja noch wie eine Kopie des US-Formats „Desperate Housewives“ anhört, ist in Wirklichkeit wieder einmal eine schwarzhumorige Abrechung mit österreichischen und deutschen Befindlichkeiten, deren Vorbilder natürlich durchaus im realen Leben zu suchen sind. Dabei ist „Vorstadtweiber“ herrlich überdreht und mit einem Fuß schon über der Glaubwürdigkeitsgrenze, aber das verzeiht man dem temporeichen Geschlechterkampf in der Wiener Vorschadt-Schickeria ja gerne. Was hier in 10 Folgen an Klischees abgefeuert wird, mag zwar den Gender-Beauftragten und Kritiker nicht gefallen, aber das Publikum liebt die Serie und Quotenhit augenscheinlich und Staffel 2 und 3 sind uns wohl so gut wie sicher. Für mich ist ja Maria Köstlinger und ihre Rolle der Waldtraud, sowie der putzige Georg die größte Überraschung in dem hochrangig besetzten Serie, aber auch der Rest hat mich mehr oder minder voll überzeugt und ich habe schon lange nicht mehr eine Serie so rasch durchgeguckt. Diese Vorstadtweiber machen wirklich großen Spaß!
it´s fun to stay at the YMCA!!!



» Es gibt 1 weitere(n) Treffer aus dem Hardcore-Bereich (Weitere Informationen)
Benutzeravatar
jogiwan
 
Beiträge: 26386
Registriert: 12.2009
Wohnort: graz / austria
Geschlecht: männlich

Re: Vorstadtweiber [TV-Serie] - Derflinger/Sicheritz (2015)

Beitragvon ugo-piazza » 6. Feb 2016, 23:08

jogiwan hat geschrieben: Diese Vorstadtweiber machen wirklich großen Spaß!


Stümmt! :prost:
Onkel Joe hat geschrieben:Die Kunst im Leben ist es, immer einmal mehr aufzustehen, als man umgeworfen wird.


Bild
Benutzeravatar
ugo-piazza
 
Beiträge: 8388
Registriert: 12.2009
Geschlecht: männlich


Zurück zu "Österreich"


 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

web tracker