Tartarus - Stefan Müller

Moderator: jogiwan

Tartarus - Stefan Müller

Beitragvon untot » 15. Okt 2011, 20:24

Bild

Originaltitel: Tartarus

Herstellungsland: Österreich

Erscheinungsjahr: 2010

Regie: Stefan Müller

Darsteller: Moritz Thate, Martin Kroissenbrunner, Ines Gruber, Leopold F.J. Keber, Stefanie Kammerhofer,
Peter Kolb, Gunde Fürpass, Christine Vrijs, Gwendolin Barnard, Marian Cencic, Peter Gucher, Senad Halilbasic...

Inhalt:
Österreich-Ungarn 1813: Jakob und Veith kehren aus dem napoleonischen Krieg heim. Ihr Weg führt sie in das entlegene Bergdorf Pahlbach. Den beiden Neulingen wird ein frostiger Empfang bereitet – und kaum ist eine Nacht vergangen, verstehen sie schon warum: In den Wäldern um Pahlbach braut sich ein seltsames Unheil zusammen. Unbekannte Wesen von außerordentlicher Gewalt und Gerissenheit locken die Männer in den Wald und stellen ihnen dort eine stumme Forderung: Um sich weiter fortzupfanzen, verlangen die Biester Frauenkörper. Während Jakob sofort ablehnt und den Kampf ausruft, ist sich Veith noch unsicher: Zu übermächtig scheint der Feind. Vielleicht sollte man sich arrangieren. Der Fortlauf der Ereignisse stellt den Mut und die Menschlichkeit der beiden Männer auf die Probe und droht ihre Freundschaft zu zerbrechen. Doch Jakob und Veith sind nicht die einzigen, denen die Forderung gestellt worden ist. Die Fronten verhärten sich - und schon bald steht in einer einzigen blutigen Nacht die Zukunft des ganzen Orts auf dem Spiel...

www.youtube.com Video From : www.youtube.com
Bild
Benutzeravatar
untot
 
Beiträge: 6852
Registriert: 09.2010
Geschlecht: weiblich

Re: Tartarus - Stefan Müller

Beitragvon untot » 15. Okt 2011, 20:28

Ein Film über den ich bisher viel Gutes gehört habe und auf den ich sehr gespannt bin, er erscheint am 20. Oktober auf DVD und Blu-ray...
Bild
Benutzeravatar
untot
 
Beiträge: 6852
Registriert: 09.2010
Geschlecht: weiblich

Re: Tartarus - Stefan Müller

Beitragvon jogiwan » 16. Okt 2011, 21:39

Hm... ich hab da eher nicht so tolle Dinge gehört. Diesen "Licht in leeren Häusern" fand ich ja auch eher etwas durchschnittlich. Aber bei Indie-Ösi-Filmchen komm ich ja sowieso nicht herum... :)
it´s fun to stay at the YMCA!!!



» Es gibt 1 weitere(n) Treffer aus dem Hardcore-Bereich (Weitere Informationen)
Benutzeravatar
jogiwan
 
Beiträge: 26343
Registriert: 12.2009
Wohnort: graz / austria
Geschlecht: männlich

Re: Tartarus - Stefan Müller

Beitragvon untot » 1. Dez 2011, 16:13

Nach erfolgter Sichtung würde ich sagen der Film ist ganz annehmbar, kein Burner, aber gute und atmosphärische Unterhaltung.
Tartarus lebt vor allem duch seine beeindruckend eingefangenen Bilder der Landschaft und seine düstere und gruselige Atmosphäre.
Hier ist wirklich weniger mehr gewesen, mal ein Schatten, mal eine Klaue und vor allem die Geräusche bauten hier wirklich ein Gänsehaut Feeling auf, fand ich klasse!
Klar merkt man dem Film seine Amateurhaftigkeit an, die Schauspieler waren schon etwas hölzern, ein paar sehr schlechte Effekte gab es auch, die Erzählweise war eher gemütlich, aber nichts desto Trotz, ich hab mich rundum gut unterhalten.

6/10
Bild
Benutzeravatar
untot
 
Beiträge: 6852
Registriert: 09.2010
Geschlecht: weiblich


Zurück zu "Österreich"


 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

web tracker