Im schwarzen Rössl - Franz Antel (1961)

Moderator: jogiwan

Im schwarzen Rössl - Franz Antel (1961)

Beitragvon jogiwan » 3. Okt 2013, 22:28

Im schwarzen Rössl

Bild

Originaltitel: Im schwarzen Rössl

Herstellungsland: Österreich / 1961

Regie: Franz Antel

Darsteller: Karin Dor, Hans von Borsody, Peter Kraus, Paul Löwinger, Rudolf Carl

Story:

Eva, die sich ihr Geld als Nummerngirl verdient, erfährt, daß sie das Palast-Hotel in St. Wolfgang geerbt hat. Sie kündigt sofort und fährt mit ihrer Freundin Maxie an den Wolfgangsee. Doch gleich nach ihrer Ankunft erleben sie eine böse Überraschung: das Gebäude ist ein alter baufälliger Kasten mit einem Berg voll Schulden. Was nun? Da erhalten die beiden hübschen Mädchen unerwartete Hilfe von sechs Studenten, die auf der Hotelwiese zelten. Gemeinsam und mit Lappen und Besen verwandeln sie das alte Palast-Hotel in das "Schwarze Rössl". Aber im Ort ist die Konkurrenz, die bekanntlich nie schläft, in Form des renommierten Hotels "Weißes Rössl" ... (quelle: lisafilm.at)
it´s fun to stay at the YMCA!!!



» Es gibt 1 weitere(n) Treffer aus dem Hardcore-Bereich (Weitere Informationen)
Benutzeravatar
jogiwan
 
Beiträge: 26365
Registriert: 12.2009
Wohnort: graz / austria
Geschlecht: männlich

Re: Im schwarzen Rössl - Franz Antel (1961)

Beitragvon jogiwan » 3. Okt 2013, 22:37

Herrliches Feelgood-Schlagermovie von Franz Antel über das Nummergirl Eva, dass überraschend ein baufälliges Hotel erbt, einen sympathischen Mediziner kennenlernt und nach Wiedereröffnung das absolute Grauen erlebt. Auf der OFDB erhält "Im schwarzen Rössl" ja durch die Bank desaströse Bewertungen, aber irgendwie ist der österreichische Streifen mit viel Musik, liebenswerten Charaktern und absurden Ideen ja schon sehr unterhaltsam. Die Story ist auch so gelungen, dass Lucio Fulci zwei Jahrzehnte später ein Quasi-Remake mit den Titel "Über dem Jenseits" gedreht hat, dass sich bei Genre-Fans auch weitaus größerer Beliebtheit erfreut. Bei Franz Antel ist aber alles noch eine Spur gediegener und statt Zombies und Plastik-Spinnen gibt es hier viel Musik und gute Laune, sowie eine bezaubernde Karin Dor, die allen Männern den Kopf verdreht. Herrlich antiquierte Film-Unterhaltung mit Schlagerkeule, die auch nach einen halben Jahrzehnt noch immer absolut spaßig um die Ecke biegt. Eurokult at it's best! ;)
it´s fun to stay at the YMCA!!!



» Es gibt 1 weitere(n) Treffer aus dem Hardcore-Bereich (Weitere Informationen)
Benutzeravatar
jogiwan
 
Beiträge: 26365
Registriert: 12.2009
Wohnort: graz / austria
Geschlecht: männlich

Re: Im schwarzen Rössl - Franz Antel (1961)

Beitragvon ugo-piazza » 3. Okt 2013, 22:39

Fulci? Remake? Antel-Gesplatter? Szegediner Krautfleisch galore?

:shock:
Onkel Joe hat geschrieben:Die Kunst im Leben ist es, immer einmal mehr aufzustehen, als man umgeworfen wird.


Bild
Benutzeravatar
ugo-piazza
 
Beiträge: 8385
Registriert: 12.2009
Geschlecht: männlich

Re: Im schwarzen Rössl - Franz Antel (1961)

Beitragvon italostrikesback » 4. Okt 2013, 07:49

IM SCHWARZEN RÖSSL steht natürlich auch in meiner Sammlung.
Vielleicht sollte ich mal hintereinander das Original von Fulcis GEISTERSTADT DER ZOMBIES Remake anschauen. :mrgreen:
italostrikesback
 
Beiträge: 605
Registriert: 12.2009
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Im schwarzen Rössl - Franz Antel (1961)

Beitragvon reggie » 13. Okt 2013, 09:49

Sagt mal hieß der nicht "Im weißen rössl"?? Oder gibts da noch einen Film meine mich zu erinnern das der österreichische Exportschlager :lol: "Peter Alexander" das Titellied dazu sang. :?
"Mit Scherzen und Lachen ist es Mittag geworden"
Benutzeravatar
reggie
 
Beiträge: 802
Registriert: 04.2011
Geschlecht: männlich

Re: Im schwarzen Rössl - Franz Antel (1961)

Beitragvon ugo-piazza » 13. Okt 2013, 12:27

reggie hat geschrieben:Sagt mal hieß der nicht "Im weißen rössl"?? Oder gibts da noch einen Film meine mich zu erinnern das der österreichische Exportschlager :lol: "Peter Alexander" das Titellied dazu sang. :?


Ja, gibt's auch

http://de.wikipedia.org/wiki/Im_wei%C3% ... %281960%29


Gibt ja auch weiße und schwarze Schafe. ;)
Onkel Joe hat geschrieben:Die Kunst im Leben ist es, immer einmal mehr aufzustehen, als man umgeworfen wird.


Bild
Benutzeravatar
ugo-piazza
 
Beiträge: 8385
Registriert: 12.2009
Geschlecht: männlich

Re: Im schwarzen Rössl - Franz Antel (1961)

Beitragvon Die Kroete » 13. Okt 2013, 14:21

Wer hat denn hier im "Original" die Rolle von David Warbeck übernehmen dürfen ?

Hans von Borsody oder Peter Kraus ? :bang:

:cry:
Benutzeravatar
Die Kroete
 
Beiträge: 1250
Registriert: 10.2011
Geschlecht: männlich

Re: Im schwarzen Rössl - Franz Antel (1961)

Beitragvon reggie » 13. Okt 2013, 16:17

ugo-piazza hat geschrieben:
reggie hat geschrieben:Sagt mal hieß der nicht "Im weißen rössl"?? Oder gibts da noch einen Film meine mich zu erinnern das der österreichische Exportschlager :lol: "Peter Alexander" das Titellied dazu sang. :?


Ja, gibt's auch

http://de.wikipedia.org/wiki/Im_wei%C3% ... %281960%29


Gibt ja auch weiße und schwarze Schafe. ;)


Ebenfalls mit der Karin, deshalb die Verwirrung.

Jetzt kann ja die Umfrage starten, Schwarz oder Weiß ? :kicher:
"Mit Scherzen und Lachen ist es Mittag geworden"
Benutzeravatar
reggie
 
Beiträge: 802
Registriert: 04.2011
Geschlecht: männlich


Zurück zu "Österreich"


 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

web tracker