Komm, süßer Tod - Wolfgang Murnberger (2000)

Moderator: jogiwan

Komm, süßer Tod - Wolfgang Murnberger (2000)

Beitragvon jogiwan » 14. Mai 2012, 08:26

Komm, süßer Tod

Bild

Originaltitel: Komm, süßer Tod

Herstellungsland: Österreich / 2000

Regie: Wolfgang Murnberger

Darsteller: Josef Hader, Simon Schwarz, Barbara Rudnik, Karl Markovics

Story:

Auf den Straßen Wiens tobt ein erbitterter Kleinkrieg der Rettungsdienste um die Opfer. Kein Wunder, dass dabei mancher auf der Strecke bleibt. Und der Rettungsfahrer Brenner von seiner Vergangenheit als Detektiv eingeholt wird, obwohl er von der eigentlich gar nichts mehr wissen will. (quelle: amazon.de)
it´s fun to stay at the YMCA!!!



» Es gibt 1 weitere(n) Treffer aus dem Hardcore-Bereich (Weitere Informationen)
Benutzeravatar
jogiwan
 
Beiträge: 26374
Registriert: 12.2009
Wohnort: graz / austria
Geschlecht: männlich

Re: Komm, süßer Tod - Wolfgang Murnberger (2000)

Beitragvon jogiwan » 14. Mai 2012, 08:35

Schwarzhumoriger und bitterböse Krimi über die Machenschaften zwei konkurrierender Rettungsdienste und einem Detektiv wider Willen, der eigentlich nur seine Ruhe haben möchte und nebenher einen Kriminalfall löst. Autor Wolf Haas und seine Figur des Brenners ist in Österreich natürlich sehr bekannt und auch die erste Verfilmung kennt hierzulande jeder und ist mittlerweile im allgemeinen Kulturgut integriert. Der Film selbst startet recht humorvoll und entwickelt sich dann in Richtung Krimi. Alles immer schön böse und zynisch und direkt aus dem Leben eines durchschnittlichen Österreichers entsprungen... Tja, so sind wir halt! :P
it´s fun to stay at the YMCA!!!



» Es gibt 1 weitere(n) Treffer aus dem Hardcore-Bereich (Weitere Informationen)
Benutzeravatar
jogiwan
 
Beiträge: 26374
Registriert: 12.2009
Wohnort: graz / austria
Geschlecht: männlich

Re: Komm, süßer Tod - Wolfgang Murnberger (2000)

Beitragvon untot » 14. Mai 2012, 19:19

Ja so seid Ihr Ösis und ich finds geil. :thup:
Ich liebe solch bitterbösen, bissigen Humor, deswegen mag ich auch "Komm, süßer Tod" verdammt gerne, auch wenns für mich der schwächste von den ganzen Brenner Filmen ist, deswegen ist er aber immer noch überdurchschnittlich gut.

7,5/10
Bild
Benutzeravatar
untot
 
Beiträge: 6853
Registriert: 09.2010
Geschlecht: weiblich

Re: Komm, süßer Tod - Wolfgang Murnberger (2000)

Beitragvon jogiwan » 31. Mär 2014, 09:54

"Komm, süßer Tod" ist ja nicht nur der filmische Auftakt der Brenner-Krimis sondern auch schon so etwas wie eine österreichische Institution. Der Streifen bietet wie die Romane aus der Feder von Wolf Haas die Figur des etwas versoffenen Ex-Polizisten Brenner, der in unterschiedlichen Funktionen in Kriminalfälle verwickelt wird und dem bei der Lösung auch stets einiges abverlangt wird. Der Streifen ist dann auch ziemlich böse ausgefallen und die Machenschaften des Rettungsbunds und der Kreuzretter sind ja zugleich auch eine Reise in die Abgründe österreichische Befindlichkeiten und der Kabarettist Josef Hader ist auch so etwas wie die Idealbesetzung. Aber auch der Rest kann sich sehen lassen und auch wenn die Romane immer noch eine Spur schwarzhumoriger und mir mehr Lokalkolorit daherkommen hat Murnberger mit seiner Spielfilmadaption und Auftakt der Brenner-Reihe mit der Musik der Sofa Surfers alles richtig gemacht. Schön auch, dass derzeit gerade der vierte Teil gedreht wird.
it´s fun to stay at the YMCA!!!



» Es gibt 1 weitere(n) Treffer aus dem Hardcore-Bereich (Weitere Informationen)
Benutzeravatar
jogiwan
 
Beiträge: 26374
Registriert: 12.2009
Wohnort: graz / austria
Geschlecht: männlich

Re: Komm, süßer Tod - Wolfgang Murnberger (2000)

Beitragvon Arkadin » 31. Mär 2014, 10:48

Ich habe die Bücher leider (noch) nicht gelesen und auch den Auftaktfilm (noch) nicht gesehen.
Aber ich kenne die beiden Nachfolger und kann das Team Haas/Murnberger/Harder nur jedem wärmstes ans Herz legen.
Früher war mehr Lametta
***************************************************************************************
Filmforum Bremen
Weird Xperience
Benutzeravatar
Arkadin
 
Beiträge: 7926
Registriert: 04.2010
Wohnort: Bremen
Geschlecht: männlich

Re: Komm, süßer Tod - Wolfgang Murnberger (2000)

Beitragvon jogiwan » 31. Mär 2014, 12:23

Zu dem Film gibts ja auch eine ähm... sagen wir lustige Episode: Ich hab ja seinerzeit bei dem Gewinnspiel einer Tageszeitung zwei Karten für die Premiere des Streifens in Graz bzw. in Anwesenheit des Regisseurs gewonnen. Der Kinosaal war auch rappellvoll und der Streifen hat mir natürlich auch sehr gut gefallen. Meiner Begleitung jedoch weniger und ca. zur Hälfte des Films in einer eher ruhigen Szene in der es mucksmäuschenstill war, ist diese völlig unvermittelt aufgestanden und hat vollkommen entrüstet "A so a Schass" in Richtung Leinwand gebrüllt und ist wütend von dannen gestampft. Dass sich alle umgedreht haben ist da ja eigentlich klar und ich wäre am liebsten im Erdboden versunken... :palm:
it´s fun to stay at the YMCA!!!



» Es gibt 1 weitere(n) Treffer aus dem Hardcore-Bereich (Weitere Informationen)
Benutzeravatar
jogiwan
 
Beiträge: 26374
Registriert: 12.2009
Wohnort: graz / austria
Geschlecht: männlich

Re: Komm, süßer Tod - Wolfgang Murnberger (2000)

Beitragvon buxtebrawler » 31. Mär 2014, 12:36

jogiwan hat geschrieben:Zu dem Film gibts ja auch eine ähm... sagen wir lustige Episode: Ich hab ja seinerzeit bei dem Gewinnspiel einer Tageszeitung zwei Karten für die Premiere des Streifens in Graz bzw. in Anwesenheit des Regisseurs gewonnen. Der Kinosaal war auch rappellvoll und der Streifen hat mir natürlich auch sehr gut gefallen.


Du bist aber auch ein Glückskind! :o

jogiwan hat geschrieben:Meiner Begleitung jedoch weniger und ca. zur Hälfte des Films in einer eher ruhigen Szene in der es mucksmäuschenstill war, ist diese völlig unvermittelt aufgestanden und hat vollkommen entrüstet "A so a Schass" in Richtung Leinwand gebrüllt und ist wütend von dannen gestampft. Dass sich alle umgedreht haben ist da ja eigentlich klar und ich wäre am liebsten im Erdboden versunken... :palm:


Äh, ach nee, doch nicht :kicher:
Onkel Joe hat geschrieben:Die Sicht des Bux muss man verstehen lernen denn dann braucht man einfach viel weniger Maaloxan.

Ein-Mann-Geschmacks-Armee gegen die eingefahrene Italo-Front (4/10 u. 9+)

Suche (dt. Sync): Dr. Jekyll und Mr. Hyde ('31) / The Last Song (Permanent Record) / Der Mann mit der eisernen Maske (Whale) / Rock'n'Roll Nightmare
Benutzeravatar
buxtebrawler
Forum Admin
 
Beiträge: 23254
Registriert: 12.2009
Wohnort: Wo der Hund mit dem Schwanz bellt.
Geschlecht: männlich

Re: Komm, süßer Tod - Wolfgang Murnberger (2000)

Beitragvon Reinifilm » 31. Mär 2014, 12:49

Es gibt vom dem Stück übrigens auch ein superwitziges Ein-Mann-Theaterstück (plus Kameramann), dass vor ca. zwei Jahren hier in Frankfurt lief. Falls bei Irgendjemanden hier vor vor Ort die Inszenierung gastiert - unbedingt hingehen (selbst wenn man Theaterhasser ist)! :thup:
_______________________________________________________
http://www.reinifilm.blogspot.com / http://www.gamesunit.de
Benutzeravatar
Reinifilm
 
Beiträge: 3488
Registriert: 02.2010
Wohnort: Bembeltown
Geschlecht: männlich


Zurück zu "Österreich"


 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

web tracker