71 Fragmente einer Chronologie des Zufalls - M.Haneke (1994)

Moderator: jogiwan

71 Fragmente einer Chronologie des Zufalls - M.Haneke (1994)

Beitragvon jogiwan » 23. Jun 2012, 15:42

71 Fragmente einer Chronologie des Zufalls

Bild

Originaltitel: 71 Fragmente einer Chronologie des Zufalls

Alternativtitel: 71 Fragments of a chronology of Chance / Amok

Herstellungsland: Österreich, Deutschland / 1994

Regie: Michael Haneke

Darsteller: Gabriel Cosmin Urdes, Lukas Miko, Otto Grünmandl, Anne Bennent, Udo Samel

Story:

Wien, im Dezember 1993. Episodisch und bruchstückhaft werden Ausschnitte aus fünf verschiedenen Familienkonstellationen gezeigt: Ein verwitweter Großvater sucht den Kontakt zu seiner Tochter und seiner Enkelin, ein nicht mehr ganz junges Paar hat ein Baby bekommen und muß nun damit umgehen, ein anderes Paar wiederum kann keine Kinder bekommen und bemüht sich um eine Adoption. Dann sind da noch ein etwa 12-jähriger Junge, der illegal und allein aus Rumänien über die Grenze gekommen ist und nun Wien erkundet, und ein Student, der mit den Anforderungen des Studiums und seiner Einsamkeit hadert. Sie alle werden am Weihnachtsvorabend an einer Tankstelle in einen Amoklauf verwickelt, der vier Opfer fordert und, nach einer Einblendung zu Filmbeginn, auf einer wahren Begebenheit beruht. (quelle: ofdb.de)
it´s fun to stay at the YMCA!!!



» Es gibt 1 weitere(n) Treffer aus dem Hardcore-Bereich (Weitere Informationen)
Benutzeravatar
jogiwan
 
Beiträge: 26333
Registriert: 12.2009
Wohnort: graz / austria
Geschlecht: männlich

Zurück zu "Österreich"


 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

web tracker