Die Erben - Walter Bannert (1982)

Moderator: jogiwan

Die Erben - Walter Bannert (1982)

Beitragvon italostrikesback » 16. Mär 2014, 20:20

DIE ERBEN
Österreich 1982
Darsteller: Nikolas Vogel, Roger Schauer
Regie: Walter Bannert

Inhalt:
Die beiden Sechzehnjährigen Thomas und Charly sind zwei Freunde aus zerrütteten Familienverhältnissen. Sie treten der Nationalen Einheitspartei bei. Als sie jedoch nach einer Vergeltungsaktion gegen ein antifaschistisches Lokal von der Parteileitung getadelt werden, treten sie aus und schließen sich der neonazistischen Wehrkampfgruppe „Jugendschutz“ an, wo sie unter anderem an Schusswaffen ausgebildet werden. Nachdem Charlys Schwester von ihrem Vater vergewaltigt wurde, suchen die beiden Jugendlichen ihn in seiner Stammkneipe auf, wo er von Thomas erschossen wird.

Wikipedia:
Die Veröffentlichung des Filmes war von Drohungen Rechtsradikaler begleitet. Diese richteten sich sowohl an Bannert persönlich, als auch an diverse Kinobetreiber. Viele Kinos nahmen den Film daraufhin aus Sicherheitsgründen aus dem Programm

Bild

Bild

Bild


Den Film habe ich vor ewigen Zeiten mal gesehen und als sehr gut in Erinnerung. Wenn ich mich richtig erinnere war der Film sehr hart. Warum gibt's den nicht auf DVD? Der wäre doch was für Subkultur oder FilmArt, so im Rahmen von KALT WIE EIS.
italostrikesback
 
Beiträge: 607
Registriert: 12.2009
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Die Erben - Walter Bannert (1982)

Beitragvon Die Kroete » 17. Mär 2014, 19:24

italostrikesback hat geschrieben:DIE ERBEN
Österreich 1982
Darsteller: Nikolas Vogel, Roger Schauer
Regie: Walter Bannert

Wikipedia:
Die Veröffentlichung des Filmes war von Drohungen Rechtsradikaler begleitet. Diese richteten sich sowohl an Bannert persönlich, als auch an diverse Kinobetreiber. Viele Kinos nahmen den Film daraufhin aus Sicherheitsgründen aus dem Programm


Wenn dem so wäre, dürften in der BRD und Österreich ja kaum Filme dieser Art laufen, geschweige denn existieren.

...aber wir sind ja mittlerweile das Volk, der Gutmenschen und Zivilcouragierten! :twisted:
Benutzeravatar
Die Kroete
 
Beiträge: 1250
Registriert: 10.2011
Geschlecht: männlich

Re: Die Erben - Walter Bannert (1982)

Beitragvon ugo-piazza » 17. Mär 2014, 20:01

Die Kroete hat geschrieben:
italostrikesback hat geschrieben:DIE ERBEN
Österreich 1982
Darsteller: Nikolas Vogel, Roger Schauer
Regie: Walter Bannert

Wikipedia:
Die Veröffentlichung des Filmes war von Drohungen Rechtsradikaler begleitet. Diese richteten sich sowohl an Bannert persönlich, als auch an diverse Kinobetreiber. Viele Kinos nahmen den Film daraufhin aus Sicherheitsgründen aus dem Programm


Wenn dem so wäre, dürften in der BRD und Österreich ja kaum Filme dieser Art laufen, geschweige denn existieren.

...aber wir sind ja mittlerweile das Volk, der Gutmenschen und Zivilcouragierten! :twisted:


Was ist denn an Zivilcourage falsch? :?
Onkel Joe hat geschrieben:Die Kunst im Leben ist es, immer einmal mehr aufzustehen, als man umgeworfen wird.


Bild
Benutzeravatar
ugo-piazza
 
Beiträge: 8388
Registriert: 12.2009
Geschlecht: männlich

Re: Die Erben - Walter Bannert (1982)

Beitragvon dr. freudstein » 18. Mär 2014, 01:21

wenn den Film jemand in irgendeiner Form daheim hat und mir zukommen lassen möchte, ich hätte den so gern :nick: :winke: auf youtube ist der leider nicht. Wegen Porto oder Tauschmaterial, das liesse sich bewerkstelligen :D

und wegen der Drohungen von Rechts, warum nicht. leichter kriegt man die ja nicht angelockt :twisted: Schade, das die damals klein beigegeben haben :(
dr. freudstein
 
Beiträge: 14497
Registriert: 12.2009
Geschlecht: männlich

Re: Die Erben - Walter Bannert (1982)

Beitragvon Die Kroete » 18. Mär 2014, 11:04

ugo-piazza hat geschrieben:
Die Kroete hat geschrieben:
italostrikesback hat geschrieben:DIE ERBEN
Österreich 1982
Darsteller: Nikolas Vogel, Roger Schauer
Regie: Walter Bannert

Wikipedia:
Die Veröffentlichung des Filmes war von Drohungen Rechtsradikaler begleitet. Diese richteten sich sowohl an Bannert persönlich, als auch an diverse Kinobetreiber. Viele Kinos nahmen den Film daraufhin aus Sicherheitsgründen aus dem Programm


Wenn dem so wäre, dürften in der BRD und Österreich ja kaum Filme dieser Art laufen, geschweige denn existieren.

...aber wir sind ja mittlerweile das Volk, der Gutmenschen und Zivilcouragierten! :twisted:


Was ist denn an Zivilcourage falsch? :?


Absolut nichts, wenn man den Begriff richtig interpretiert! ;)
Benutzeravatar
Die Kroete
 
Beiträge: 1250
Registriert: 10.2011
Geschlecht: männlich


Zurück zu "Österreich"


 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

web tracker