Außer Rand und Band am Wolfgangsee - Franz Antel (1972)

Moderator: jogiwan

Außer Rand und Band am Wolfgangsee - Franz Antel (1972)

Beitragvon jogiwan » 8. Okt 2013, 10:33

Außer Rand und Band am Wolfgangsee

Bild

Originaltitel: Außer Rand und Band am Wolfgangsee

Alternativtitel: Cutting Loose at the Wolfgangsee

Herstellungsland: Österreich, Deutschland / 1972

Regie: Franz Antel

Darsteller: Heidi Hansen, Ernst Schütz, Jutta Speidel, Michael Schanze, Paul Löwinger, Hans Kraus

Story:

Die Tänzerin Eva Lenz (Heidi Hansen) erbt überraschend das Palast Hotel am Wolfgangsee. Sofort schmeißt sie ihren Job hin und fährt gemeinsam mit ihrer Freundin Maxi (Jutta Speidel) in deren marodem Käfer Moritz zur Besichtigung des Objektes. Unterwegs treffen sie auf eine Band, die im Weißen Rößl aufspielen soll. Sänger Jürgen (Michael Schanze) verguckt sich sogleich in Eva. Am Palast Hotel angekommen, müßen die beiden Mädchen erfahren, daß ihr Traum eine verlassene Bruchbude darstellt, die nur vom Hoteldiener Zacherl (Paul Löwinger) und seinem Pferd Murli bewohnt wird. Auch liegen hohe Schulden auf dem Erbstück. Eine Lösung muß her. Mit Freunden und von Maxi angeflirteten Helferlingen soll das Hotel, welches nun als Schwarzes Rößl mit dem ersten Haus am Platz in Konkurrenz geht, wieder in Betrieb genommen werden. (quelle: ofdb.de)
it´s fun to stay at the YMCA!!!



» Es gibt 1 weitere(n) Treffer aus dem Hardcore-Bereich (Weitere Informationen)
Benutzeravatar
jogiwan
 
Beiträge: 26346
Registriert: 12.2009
Wohnort: graz / austria
Geschlecht: männlich

Re: Außer Rand und Band am Wolfgangsee - F. Antel (1972)

Beitragvon jogiwan » 8. Okt 2013, 10:36

Franz Antels 1972 gedrehter Streifen ist leider ein 1:1-Remake seines Streifens "Im schwarzen Rößl" aus dem Jahre 1961 und hat neben identischer Story und ähnlichen Dialogszenen auch noch teils dieselben Darsteller, die neuerlich ihre Rollen aus dem Vorgänger übernehmen. Da ich den Vorgänger aber erst letzte Woche gesehen hab, hatte ich gestern dann keine Lust mehr, nochmals den gleichen Streifen zu gucken. Ohne Trude Herr und Karin Dor macht die Sache auch nur halb so viel Spaß!
it´s fun to stay at the YMCA!!!



» Es gibt 1 weitere(n) Treffer aus dem Hardcore-Bereich (Weitere Informationen)
Benutzeravatar
jogiwan
 
Beiträge: 26346
Registriert: 12.2009
Wohnort: graz / austria
Geschlecht: männlich

Re: Außer Rand und Band am Wolfgangsee - Franz Antel (1972)

Beitragvon Adalmar » 8. Okt 2013, 10:52

Würde ich mir eigentlich nur wegen Jutta Speidel angucken, die in den 70ern einen sehr ansprechenden frechen Charme hatte. Alles andere wie z. B. Michael Schanze als Sänger klingt eher abschreckend.

Frage mich sogar, ob das der Film ist, in dem er zu einer Mozart-Pop-Adaption einen Sinnlos-Text à la "Hey, hey Mozart" vorträgt.
Bild
N・H・K に ようこそ!
Benutzeravatar
Adalmar
 
Beiträge: 4629
Registriert: 05.2011
Geschlecht: männlich


Zurück zu "Österreich"


 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

web tracker