Aufschneider [TV-Zweiteiler] - David Schalko (2010)

Moderator: jogiwan

Aufschneider [TV-Zweiteiler] - David Schalko (2010)

Beitragvon jogiwan » 4. Jun 2015, 09:51

Aufschneider

Bild

Originaltitel: Aufschneider

Herstellungsland: Österreich / 2010

Regie: David Schalko

Darsteller: Josef Hader, Oliver Baier, Ursula Strauss, Pia Hierzegger, Tanja Raunig, Manuel Rubey

Story:

Dr. Fuhrmann ist zwar ein brillanter Arzt, aber kann nicht gut mit Menschen und landet so als ewig mies gelaunter Misanthrop in der Pathologie. Ganz im Gegenteil zu seinem Widersacher Dr. Böck, der als Chirurg und Aushängeschild des Margarethenspitals im Licht der Öffentlichkeit steht und dem Fuhrmann seit Jahren einen Kunstfehler nachweisen möchte . Als dieser auch noch mit seiner Ex-Frau Karin zusammenkommt, die rebellische Tochter mit dem Assistenzarzt anbandelt, sich die Angestellten in zwielichtige Organ-Geschäfte verwickeln und auch noch der kürzlich verstorbene Vater der hübschen Kollegin am Seziertisch landet, spitzen sich die Geschehnisse in dem Krankenhaus dramatisch zu.
it´s fun to stay at the YMCA!!!



» Es gibt 1 weitere(n) Treffer aus dem Hardcore-Bereich (Weitere Informationen)
Benutzeravatar
jogiwan
 
Beiträge: 26401
Registriert: 12.2009
Wohnort: graz / austria
Geschlecht: männlich

Re: Aufschneider [TV-Zweiteiler] - David Schalko (2010)

Beitragvon jogiwan » 4. Jun 2015, 10:12

David Schalkos Zusammenarbeit mit Josef Hader ist ja eine bitterböse Satire über den Krankenhaus-Alltag und war mit seinem (doch auch etwas überraschenden) Erfolg beim großen Publikum der Auftakt für weitere Arbeiten wie „Braunschlag“ oder die kürzlich veröffentlichte Serie „Altes Geld“. Auch „Aufschneider“ ist natürlich herrlich böse und die Figur von Josef Hader erinnert mit seiner grantelnden Art wohl auch nicht zufällig an den Brenner aus den bislang vier Wolf Haas-Verfilmungen. Die Story über zwei konkurrierende Ärzte und die schrägen Begebenheiten an einem Krankenhaus und dem Leben des Menschenfeinds bietet tiefschwarzen Ösi-Humor und dennoch ist auch noch Platz für eine aufkeimende Love-Story der etwas anderen Art. Wie üblich sind alle Rollen sehr hochkarätig besetzt und auch inhaltlich ist alles recht gelungen, selbst wenn die ein- oder andere Begebenheit etwas episodenhaft daherkommt. „Aufschneider“ ist unterm Strich eine Art „Ösi-Aftermath“ der schwarzhumorigen Sorte, das eigentlich dann auch eher ins Kino und nicht ins TV gehört und man sich als Fan derartiger Werke aus der Alpenrepublik keinesfalls entgehen lassen sollte.
it´s fun to stay at the YMCA!!!



» Es gibt 1 weitere(n) Treffer aus dem Hardcore-Bereich (Weitere Informationen)
Benutzeravatar
jogiwan
 
Beiträge: 26401
Registriert: 12.2009
Wohnort: graz / austria
Geschlecht: männlich

Re: Aufschneider [TV-Zweiteiler] - David Schalko (2010)

Beitragvon Onkel Joe » 4. Jun 2015, 14:51

Hab ich damals auf 3sat gesehen, das ganze hat Hand und Fuß :lol: und macht jede menge Spaß.
Bild
Wer tanzen will, muss die Musik bezahlen!
Benutzeravatar
Onkel Joe
Forum Admin
 
Beiträge: 14352
Registriert: 11.2009
Geschlecht: männlich

Re: Aufschneider [TV-Zweiteiler] - David Schalko (2010)

Beitragvon untot » 9. Jun 2015, 02:50

Hader rockt einfach und Aufschneider ist einfach herrlich, respektlos, bitterbös und streckenweise zum Quietschen komisch, macht einfach Laune und wie schon mal erwähnt, sogar meine Mom fand den Hader prima. :thup:

8/10
Bild
Benutzeravatar
untot
 
Beiträge: 6853
Registriert: 09.2010
Geschlecht: weiblich


Zurück zu "Österreich"


 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

web tracker