Technik-Thread

Moderator: jogiwan

Re: Technik-Thread

Beitragvon Onkel Joe » 16. Aug 2016, 12:02

buxtebrawler hat geschrieben:
Onkel Joe hat geschrieben:Dann ja aber sonst sind die Tapes bei fast allen Sammlern in die Tonne geflogen.


Ach so, warum?! :shock:


Nicht alle aber das meiste war Qualitativ minderwertiges Material, da haben dann alle sofort auf Scheibe umgestellt.
Bild
Wer tanzen will, muss die Musik bezahlen!
Benutzeravatar
Onkel Joe
Forum Admin
 
Beiträge: 15022
Registriert: 11.2009
Geschlecht: männlich

Re: Technik-Thread

Beitragvon buxtebrawler » 16. Aug 2016, 12:06

Onkel Joe hat geschrieben:Nicht alle aber das meiste war Qualitativ minderwertiges Material, da haben dann alle sofort auf Scheibe umgestellt.


Echt? NTSC-Kassetten hatten im Schnitt mindere Qualität als PAL-Exemplare?
Onkel Joe hat geschrieben:Die Sicht des Bux muss man verstehen lernen denn dann braucht man einfach viel weniger Maaloxan.

Ein-Mann-Geschmacks-Armee gegen die eingefahrene Italo-Front (4/10 u. 9+)

Suche (dt. Sync): Dr. Jekyll und Mr. Hyde ('31) / The Last Song (Permanent Record) / Der Mann mit der eisernen Maske (Whale) / Rock'n'Roll Nightmare
Benutzeravatar
buxtebrawler
Forum Admin
 
Beiträge: 24555
Registriert: 12.2009
Wohnort: Wo der Hund mit dem Schwanz bellt.
Geschlecht: männlich

Re: Technik-Thread

Beitragvon Onkel Joe » 16. Aug 2016, 12:13

buxtebrawler hat geschrieben:
Onkel Joe hat geschrieben:Nicht alle aber das meiste war Qualitativ minderwertiges Material, da haben dann alle sofort auf Scheibe umgestellt.


Echt? NTSC-Kassetten hatten im Schnitt mindere Qualität als PAL-Exemplare?


Ja, Disney und Anchor Bay Tapes sind die große Ausnahme gewesen. Der Rest war zu 80% minderwertiger Mist!
Bild
Wer tanzen will, muss die Musik bezahlen!
Benutzeravatar
Onkel Joe
Forum Admin
 
Beiträge: 15022
Registriert: 11.2009
Geschlecht: männlich

Re: Technik-Thread

Beitragvon buxtebrawler » 16. Aug 2016, 12:19

Onkel Joe hat geschrieben:Ja, Disney und Anchor Bay Tapes sind die große Ausnahme gewesen. Der Rest war zu 80% minderwertiger Mist!


Oha...
Onkel Joe hat geschrieben:Die Sicht des Bux muss man verstehen lernen denn dann braucht man einfach viel weniger Maaloxan.

Ein-Mann-Geschmacks-Armee gegen die eingefahrene Italo-Front (4/10 u. 9+)

Suche (dt. Sync): Dr. Jekyll und Mr. Hyde ('31) / The Last Song (Permanent Record) / Der Mann mit der eisernen Maske (Whale) / Rock'n'Roll Nightmare
Benutzeravatar
buxtebrawler
Forum Admin
 
Beiträge: 24555
Registriert: 12.2009
Wohnort: Wo der Hund mit dem Schwanz bellt.
Geschlecht: männlich

Re: Technik-Thread

Beitragvon Arkadin » 5. Sep 2016, 14:56

Mein geliebter Plattenspieler scheint den Umzug nicht überlebt zu haben.
Nachdem er zunächst durch ein leises, dafür sehr frequenztiefes und darum extrem nerviges Puckern in den Boxen auffiel, geht jetzt die "Start"-Taste nicht mehr (muss ein mechanisches Problem sein).
Also bin ich eben zur Elektro-Werkstatt um die Ecke gegangen, um ihn reparieren zu lassen. Ein sehr ernüchterndes Erlebnis. Mir wurde nahegelegt, das Ding auf dem Müll zu entsorgen, da die Reperatur locker über 100 Euro in Anspruch nehmen würde und sich das bei einem Gerät aus der Mitte der 80er nicht lohnt. Vor allem, weil man nicht weiß, was da noch alles kaputt ist und die Ersatzteile überhaupt noch zu bekommen sind.

Kurz gesagt: Ich brauche einen neuen Plattenspieler!

Hat da jemand gute Tips für mich? Sollte analog an den Receiver angeschlossen werden können und wenn es geht kein Vermögen kosten. Also höchstens zwischen 100 und 150.
Früher war mehr Lametta
***************************************************************************************
Filmforum Bremen
Weird Xperience
Benutzeravatar
Arkadin
 
Beiträge: 8536
Registriert: 04.2010
Wohnort: Bremen
Geschlecht: männlich

Re: Technik-Thread

Beitragvon McBrewer » 12. Sep 2016, 16:33

In need help:

Ich suche momentan Händeringend ein MP3/wmv/Musik-Abspielprogramm, das automatisch die einzelnen Songs/Lieder aus der Playlist überblendet/"crossfadet" (also ähnlich eines DiscoDeeJay)
Hat jemand einen Tipp für ein (kostenloses?) bedienerfreundliches Programm?
Bei VCL oder Windowsmediaplayer konnte ich bisher solch eine Crossfade Funktion nicht entdecken
Bild
Benutzeravatar
McBrewer
 
Beiträge: 2424
Registriert: 12.2009
Wohnort: VORHARZHÖLLE
Geschlecht: männlich

Re: Technik-Thread

Beitragvon buxtebrawler » 12. Sep 2016, 16:40

McBrewer hat geschrieben:In need help:

Ich suche momentan Händeringend ein MP3/wmv/Musik-Abspielprogramm, das automatisch die einzelnen Songs/Lieder aus der Playlist überblendet/"crossfadet" (also ähnlich eines DiscoDeeJay)
Hat jemand einen Tipp für ein (kostenloses?) bedienerfreundliches Programm?
Bei VCL oder Windowsmediaplayer konnte ich bisher solch eine Crossfade Funktion nicht entdecken


Winamp oder Foobar:

http://wiki.winboard.org/index.php/Wina ... ossfade%29
http://winamp2foobar.blogspot.de/2008/10/crossfade.html
Onkel Joe hat geschrieben:Die Sicht des Bux muss man verstehen lernen denn dann braucht man einfach viel weniger Maaloxan.

Ein-Mann-Geschmacks-Armee gegen die eingefahrene Italo-Front (4/10 u. 9+)

Suche (dt. Sync): Dr. Jekyll und Mr. Hyde ('31) / The Last Song (Permanent Record) / Der Mann mit der eisernen Maske (Whale) / Rock'n'Roll Nightmare
Benutzeravatar
buxtebrawler
Forum Admin
 
Beiträge: 24555
Registriert: 12.2009
Wohnort: Wo der Hund mit dem Schwanz bellt.
Geschlecht: männlich

Re: Technik-Thread

Beitragvon McBrewer » 12. Sep 2016, 23:19

buxtebrawler hat geschrieben:
McBrewer hat geschrieben:In need help:

Ich suche momentan Händeringend ein MP3/wmv/Musik-Abspielprogramm, das automatisch die einzelnen Songs/Lieder aus der Playlist überblendet/"crossfadet" (also ähnlich eines DiscoDeeJay)
Hat jemand einen Tipp für ein (kostenloses?) bedienerfreundliches Programm?
Bei VCL oder Windowsmediaplayer konnte ich bisher solch eine Crossfade Funktion nicht entdecken


Winamp oder Foobar:

http://wiki.winboard.org/index.php/Wina ... ossfade%29
http://winamp2foobar.blogspot.de/2008/10/crossfade.html


:thup: Mit dem winamp scheint es so wie gewünscht zu funktionieren :prost:
Bild
Benutzeravatar
McBrewer
 
Beiträge: 2424
Registriert: 12.2009
Wohnort: VORHARZHÖLLE
Geschlecht: männlich

Re: Technik-Thread

Beitragvon Arkadin » 13. Okt 2016, 11:20

Okay. Jetzt hat es mich auch erwischt. Meine Festplatte mit 350+ sehr, sehr raren Filmen ist tot. Und natürlich gibt es kein Backup. :cry: :cry: :cry:

Der Computer findet sie in der Datenträgerverwaltung, aber nicht im Explorer. Ich kann also nicht drauf zugereifen. Mittlerweile hat ein Kollege die externe Festplatte mal in ein anderes Gehäuse eingesetzt, und dabei haben wir herausgefunden, dass sich wohl der Datenträger nicht mehr dreht. Zudem wird sie immer als 1,5 TB statt 3 TB angezeigt. Natürlich will ich an meine Filme, denn die gibt es so nirgendwo mehr zu finden. Jetzt habe ich mal im Netz gestöbert und die Kosten, die einem da für eine (nicht garantierte) Wiederherstellung zu die Ohren gehaut werden, gehen locker in den vierstelligen (!) Bereich. Aaarrgghh..

Jetzt meine Frage: Gibt es hier irgendwelche Tüftler/Experten, die da mal ein Blick drauf werfen könnten. Bzw. hat noch jemand eine Idee, was ich noch probieren könnte, um kostengünstig an meine Filme zu kommen?
Früher war mehr Lametta
***************************************************************************************
Filmforum Bremen
Weird Xperience
Benutzeravatar
Arkadin
 
Beiträge: 8536
Registriert: 04.2010
Wohnort: Bremen
Geschlecht: männlich

Re: Technik-Thread

Beitragvon Onkel Joe » 20. Nov 2016, 20:02

Ich bin auf der Suche nach einem neuen Plattenspieler, kennt jemand dieses Gerät: Pro-ject Rpm 1.3 Genie ?
Bild
Wer tanzen will, muss die Musik bezahlen!
Benutzeravatar
Onkel Joe
Forum Admin
 
Beiträge: 15022
Registriert: 11.2009
Geschlecht: männlich

VorherigeNächste

Zurück zu "Offtopic"


 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

web tracker