Euer Lieblingsbier

Moderator: jogiwan

Re: Euer Lieblingsbier

Beitragvon Blap » 7. Sep 2017, 16:43

Der "Sauf-Gröhl-Metaller" mag Faxe kippen, der Prog-Metaller hingegen nicht. :opa:

:palm:

Gewissermaßen.
Das Blap™ behandelt Filme wie Frauen
Benutzeravatar
Blap
 
Beiträge: 4172
Registriert: 12.2009
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Euer Lieblingsbier

Beitragvon ugo-piazza » 7. Sep 2017, 20:14

Wusste gar nicht, dass es FAXE noch gibt. Früher haben wir das ja öfter getrunken, da gab es aber nur die normale 5%-Variante in der Halbliterdose. OK, die Literdose hab ich auch noch mitbekommen, die Verstärkung auf 10% allerdings nicht.
Onkel Joe hat geschrieben:Die Kunst im Leben ist es, immer einmal mehr aufzustehen, als man umgeworfen wird.


Bild
Benutzeravatar
ugo-piazza
 
Beiträge: 8477
Registriert: 12.2009
Geschlecht: männlich

Re: Euer Lieblingsbier

Beitragvon sergio petroni » 7. Sep 2017, 21:16

ugo-piazza hat geschrieben:Wusste gar nicht, dass es FAXE noch gibt. Früher haben wir das ja öfter getrunken, da gab es aber nur die normale 5%-Variante in der Halbliterdose. OK, die Literdose hab ich auch noch mitbekommen, die Verstärkung auf 10% allerdings nicht.


So ähnlich erging es mir auch.
Meine einzige Faxe-Erfahrung war an einer Tanke mit der 1-Liter-Dose normaler Stärke.
Das war vor ca. 2 Jahrzehnten.
Und da mir das damals so wässrig-beliebig geschmeckt hat, war das das erste zugleich das letzte Faxe.
Zuletzt geändert von sergio petroni am 7. Sep 2017, 21:44, insgesamt 1-mal geändert.
DrDjangoMD hat geschrieben:„Wohl steht das Haus gezimmert und gefügt, doch ach – es wankt der Grund auf dem wir bauten.“
Benutzeravatar
sergio petroni
 
Beiträge: 4446
Registriert: 02.2013
Wohnort: im Schwarzen Wald
Geschlecht: männlich

Re: Euer Lieblingsbier

Beitragvon Canisius » 7. Sep 2017, 21:33

In letzter Zeit trinke ich meistens eine ganz bestimmte Sorte Bier:

Bild

Schmeckt herrlich künstlich! :thup:
There's a skeleton dancin' in my mind
Benutzeravatar
Canisius
 
Beiträge: 782
Registriert: 12.2010
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Euer Lieblingsbier

Beitragvon McBrewer » 8. Sep 2017, 14:30

Wo wir wieder gerade beim Thema sind :opa:

Zum letztens Abgrillen-of-Death stand folgendes Dreierpack auf dem Tisch:

Bild

Das belgische GRIMBERGEN Double mit 6,5%alk. mit einer süffigen, malzbetonten Note

Bild

Das AMARSI Douple IPA aus Himburgs Braukunstkeller, mit 8,1%alk. wahrlich kein Leichtgewicht & mit über 60 IBU (International Bitterness Unit - Bittereinheiten im Bier, zum vergleich ein Pils hat zwischen 25 - 45 IBU) schon ganz schön heftig in den Backen .

Bild

Bild

Dafür entschädigte dann der Klassiker: das Italienische PERONI - ROSSA, ein Bier wie ein Axthieb ! Ein leckeres Gourmet Bier mit toller dunkler Farbe & mit 5,2%alk. sehr bekömmlich :prost: :thup:
Bild
Benutzeravatar
McBrewer
 
Beiträge: 2282
Registriert: 12.2009
Wohnort: VORHARZHÖLLE
Geschlecht: männlich

Re: Euer Lieblingsbier

Beitragvon Salvatore Baccaro » 24. Okt 2017, 23:21

PILSATOR! Irgendwie greift diese Mischung aus "Terminator" und "Pils" nach mir unschuldiger Seele - und lässt mich nicht mehr los! Könnte es nicht einen billigen Italo-Actionfilm aus den 80ern geben, der so heißt? Das wäre wenigstens lustiger als die foglende Anekdote:
Ein alter Freund aus Heidelberg war die Tage zu Besuch, und hatte mich auf dieses nun wirklich kostengünstige, laut Etikett in Frankfurt an der Oder gebraute Bier hingewiesen bzw. nicht nur das, sondern sich selbst (und mich) damit ausreichend versorgt, wobei ausreichend sich vor allem auf meinen Magen bezieht, der nach zwei Dosen solche Schmerzen anmeldete, dass ich unmöglich weitertrinken konnte.
Das Etikett sieht wirklich schmuck aus - beinahe wie eine Parodie auf Wolters mit ihrem Braunschweiger Löwe im Logo, für das ich das Bier auch zunächst gehalten hatte -, die Dose liegt fest in der Hand, der Antrunk ist recht malzig, zugleich aber auch sehr süß und sehr fad, und danach dreht sich Dir der Bauch um dreihundertsechzig Grad.
Ich bin nun wirklich kein Bier-Experte, kann aber mit verzerrter Miene konstatieren: Rein physisch, d.h. ohne überhaupt betrunken zu sein, hat mir dieses Teufelsbräu wie kein anderes jemals die Kante gegeben. In der Plastikdose kostet das übrigens bei Edeka tatsächlich nicht mehr als 35 Cent; ökonomisch billiger geht es nun doch wirklich kaum noch mehr, oder?
Ein Bier aus der Hölle, ohne Spaß!


Bild
Benutzeravatar
Salvatore Baccaro
 
Beiträge: 1217
Registriert: 09.2010
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Euer Lieblingsbier

Beitragvon buxtebrawler » 25. Okt 2017, 07:38

@Salvatore: Pilsator, den Terminator unter den Billigbieren, habe ich einst auf einem Berlinbesuch kennengelernt. Mein Magen hielt ihm aber stand :lol:
Onkel Joe hat geschrieben:Die Sicht des Bux muss man verstehen lernen denn dann braucht man einfach viel weniger Maaloxan.

Ein-Mann-Geschmacks-Armee gegen die eingefahrene Italo-Front (4/10 u. 9+)

Suche (dt. Sync): Dr. Jekyll und Mr. Hyde ('31) / The Last Song (Permanent Record) / Der Mann mit der eisernen Maske (Whale) / Rock'n'Roll Nightmare
Benutzeravatar
buxtebrawler
Forum Admin
 
Beiträge: 23768
Registriert: 12.2009
Wohnort: Wo der Hund mit dem Schwanz bellt.
Geschlecht: männlich

Re: Euer Lieblingsbier

Beitragvon sergio petroni » 4. Nov 2017, 13:41

Aus russischer Produktion, laut rückseitigem Aufkleber ein "bierähnliches Hefegetränk":
Bild
Schmeckt nach Lagerbier, solala....
DrDjangoMD hat geschrieben:„Wohl steht das Haus gezimmert und gefügt, doch ach – es wankt der Grund auf dem wir bauten.“
Benutzeravatar
sergio petroni
 
Beiträge: 4446
Registriert: 02.2013
Wohnort: im Schwarzen Wald
Geschlecht: männlich

Vorherige

Zurück zu "Offtopic"


 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron