Tonträgerverwaltung

Moderator: jogiwan

Tonträgerverwaltung

Beitragvon buxtebrawler » 20. Jun 2013, 16:17

Stichwort Tonträgerverwaltung:

www.musiksammler.de?
Oder lieber www.discogs.com?

Oder gibt's evtl. gar noch etwas ganz anderes?

Welches System verwendet ihr und weshalb? Worin liegen die jeweiligen Vor- und Nachteile aus eurer Sicht?
Onkel Joe hat geschrieben:Die Sicht des Bux muss man verstehen lernen denn dann braucht man einfach viel weniger Maaloxan.

Ein-Mann-Geschmacks-Armee gegen die eingefahrene Italo-Front (4/10 u. 9+)

Suche (dt. Sync): Dr. Jekyll und Mr. Hyde ('31) / The Last Song (Permanent Record) / Der Mann mit der eisernen Maske (Whale) / Rock'n'Roll Nightmare
Benutzeravatar
buxtebrawler
Forum Admin
 
Beiträge: 22056
Registriert: 12.2009
Wohnort: Wo der Hund mit dem Schwanz bellt.
Geschlecht: männlich

Re: Tonträgerverwaltung

Beitragvon Vinz Clortho » 20. Jun 2013, 20:30

Du meine Güte, Bux. Tonträgerverwaltung? Was gibt's denn da zu verwalten? :? Bei Discogs informiere ich mich höchstens mal bzgl. der aktuellen Kurse, wenn ich mich von einem Scheibchen trennen möchte ... Musik will doch genossen werden - nicht "verwaltet". :nixda:
Noch Sand und schon warm drauf.
Benutzeravatar
Vinz Clortho
 
Beiträge: 1486
Registriert: 05.2011
Wohnort: NRW
Geschlecht: männlich

Re: Tonträgerverwaltung

Beitragvon buxtebrawler » 20. Jun 2013, 21:05

Vinz Clortho hat geschrieben:Du meine Güte, Bux. Tonträgerverwaltung? Was gibt's denn da zu verwalten? :? Bei Discogs informiere ich mich höchstens mal bzgl. der aktuellen Kurse, wenn ich mich von einem Scheibchen trennen möchte ... Musik will doch genossen werden - nicht "verwaltet". :nixda:


Musik will auch gesammelt werden. Und Sammlungen wollen gern mal katalogisiert werden, allein schon, um bei größeren Beständen die Übersicht zu bewahren. ;)
Onkel Joe hat geschrieben:Die Sicht des Bux muss man verstehen lernen denn dann braucht man einfach viel weniger Maaloxan.

Ein-Mann-Geschmacks-Armee gegen die eingefahrene Italo-Front (4/10 u. 9+)

Suche (dt. Sync): Dr. Jekyll und Mr. Hyde ('31) / The Last Song (Permanent Record) / Der Mann mit der eisernen Maske (Whale) / Rock'n'Roll Nightmare
Benutzeravatar
buxtebrawler
Forum Admin
 
Beiträge: 22056
Registriert: 12.2009
Wohnort: Wo der Hund mit dem Schwanz bellt.
Geschlecht: männlich

Re: Tonträgerverwaltung

Beitragvon Vinz Clortho » 20. Jun 2013, 22:20

Neiheihein! Ich mag aber nicht Verwaltungsangestellter meiner Platten sein ..! :cry:
Noch Sand und schon warm drauf.
Benutzeravatar
Vinz Clortho
 
Beiträge: 1486
Registriert: 05.2011
Wohnort: NRW
Geschlecht: männlich

Re: Tonträgerverwaltung

Beitragvon Nello Pazzafini » 21. Jun 2013, 16:07

der Bux ist halt so ein richtiger (deutscher) Schreibtischtäter...... :lol:
Bild

"Ein Grab im K-Gebiet wünscht dir Dein Ugo"
Benutzeravatar
Nello Pazzafini
 
Beiträge: 4030
Registriert: 02.2010
Wohnort: Roma
Geschlecht: männlich

Re: Tonträgerverwaltung

Beitragvon karlAbundzu » 21. Jun 2013, 17:35

ich geb nach und nach mein zeug bei discogs ein, hab ansonsten aber auch ne exceltabelle.
aber ob discogs oder musik-sammler besser ist, keine ahnung. disc fand ich hübscher. bin aber auch erst bei J...
jogiwan hat geschrieben: solange derartige Filme gedreht werden, ist die Welt noch nicht verloren.
Benutzeravatar
karlAbundzu
 
Beiträge: 3768
Registriert: 11.2012
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Tonträgerverwaltung

Beitragvon dr. freudstein » 22. Jun 2013, 12:25

ich komme mit musik-sammler.de ganz gut klar.Hat sich nach und nach immer mehr verbessert, ist alles noch einfacher geworden. Leider gibt es zu viele Mehrfacheintragungen, weil einer einen Plattentitel etwas anders geschrieben hat, was dann oft verwirrend ist. Also bei mittlerweile nur noch knapp 5000 Scheiben ist mir das schon wichtig, um die Übersicht zu behalten und gucken, welche Plattenpressung ich schon habe und welche nicht.

ich beschränke mich nicht auf einzelne Genres, sondern hab ein breit gefächertes Programm, siehe hier

http://musik-sammler.de/sammlung/crazy-arnold

Bei discogs war ich noch nicht zugange, will ich mir aber auch mal anschauen. Ob fand man dort aber sehr hilfreiche Informationen, um dann bei ms eine korrekte Fassung eintragen zu können.
dr. freudstein
 
Beiträge: 14495
Registriert: 12.2009
Geschlecht: männlich

Re: Tonträgerverwaltung

Beitragvon karlAbundzu » 22. Jun 2013, 12:54

nach kurzen tests mit seltenen platten meinerseits hat für mich scheinbar discogs mehr plaaten drin, d. h. ich müßte bei musik-sammler mehr selbst einpflegen, bei discogs erst drei (plua natürlich irgendwelche versionen)
jogiwan hat geschrieben: solange derartige Filme gedreht werden, ist die Welt noch nicht verloren.
Benutzeravatar
karlAbundzu
 
Beiträge: 3768
Registriert: 11.2012
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Tonträgerverwaltung

Beitragvon buxtebrawler » 22. Jun 2013, 13:04

Wie ist es um Export-Funktionen bestellt?
Onkel Joe hat geschrieben:Die Sicht des Bux muss man verstehen lernen denn dann braucht man einfach viel weniger Maaloxan.

Ein-Mann-Geschmacks-Armee gegen die eingefahrene Italo-Front (4/10 u. 9+)

Suche (dt. Sync): Dr. Jekyll und Mr. Hyde ('31) / The Last Song (Permanent Record) / Der Mann mit der eisernen Maske (Whale) / Rock'n'Roll Nightmare
Benutzeravatar
buxtebrawler
Forum Admin
 
Beiträge: 22056
Registriert: 12.2009
Wohnort: Wo der Hund mit dem Schwanz bellt.
Geschlecht: männlich

Re: Tonträgerverwaltung

Beitragvon Die Kroete » 22. Jun 2013, 13:14

Ich bevorzuge keins von beiden, da ich weiß wo meine Scheiben stehen. :troest: :engel:
Benutzeravatar
Die Kroete
 
Beiträge: 1243
Registriert: 10.2011
Geschlecht: männlich

Nächste

Zurück zu "Musik allgemein"


 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Canisius und 1 Gast

web tracker