Musik Jahrescharts 2011

Moderator: jogiwan

Musik Jahrescharts 2011

Beitragvon jogiwan » 2. Jan 2012, 19:38

Bild

2010 gabs ja auch schon einen netten Fred mit musikalischen Neu-Entdeckungen, geschmackvollen Songs, obskuren Punk-Schrammel-Charts, ersteigerten Vinyl-Raritäten und dergleichen und daher sollte so etwas auch für das abgelaufene Jahr 2011 nicht fehlen. Was hat euch im vergangenen Jahr im wahrsten Sinne des Wortes bewegt, welche musikalische Darbietung am meisten gefallen, welche Singles haben eure harten Metaller-Herzen erwärmt, welche Konzerte begeistert. Was war der hippste Song, die unnötigste Reunion und das geheime Lieblingslied aus den Charts und was lief auf Dauerrotation. Also nur her damit - gerne auch mit DuRöhre-Links - Freudschi natürlich ausgenommen :lol:
it´s fun to stay at the YMCA!!!



» Es gibt 1 weitere(n) Treffer aus dem Hardcore-Bereich (Weitere Informationen)
Benutzeravatar
jogiwan
 
Beiträge: 24714
Registriert: 12.2009
Wohnort: graz / austria
Geschlecht: männlich

Re: Musik Jahrescharts 2011

Beitragvon Arkadin » 2. Jan 2012, 21:18

2011 habe ich fast nur Klassik gehört.

Wenn es aber darum geht, war diese CD hier meine Entdeckung des Jahres:

Bild

Vorher war ich Opern-Arien immer skeptisch gegenüber eingestellt, aber das hier hat mich geflasht.

Ansonsten ist nix Neues in meine Sammlung gewandert... nur, wie gesagt, viel, viel Klassisches.

Ach ja, in die CD hier habe ich mich auch verliebt.

Bild

Zählt aber ja auch zur E-Musik, was mal wieder zeigt, dass die Unterscheidung zwischen U und E das Bekloppteste ist, was es gibt. Es gibt nur Musik.. und die gefällt oder gefällt nicht. Punkt. Mozart hat auch nie "Klassische Musik" komponiert, sondern damals zeitgenössischen Pop - also "pop"uläre Musik.
Früher war mehr Lametta
***************************************************************************************
Filmforum Bremen
Weird Xperience
Benutzeravatar
Arkadin
 
Beiträge: 7376
Registriert: 04.2010
Wohnort: Bremen
Geschlecht: männlich

Re: Musik Jahrescharts 2011

Beitragvon jogiwan » 3. Jan 2012, 08:17

Ich hab 2011 hauptsächlich elektronische Sachen wie Deep-House, aber auch recht viel Indie-Pop gehört, daher hab ich auch zwei Top10s - einmal elektronisch und eine, wo sogar Gitarren geschrammelt werden... ;)

Indie Pop:

1. Tahiti 80 - Easy
http://www.youtube.com/watch?v=lRhkeJZmCDU

2. Two Doors Cinema Club - Undercover Martyn
http://www.youtube.com/watch?v=LLK4oaXUuLg

3. Lana del Ray - Video Games
http://www.youtube.com/watch?v=HO1OV5B_JDw

4. Foster The People - Pumped Up Kicks
http://www.youtube.com/watch?v=8aIi5N0T ... re=related

5. Lumerians - Burning Mirrors
http://www.youtube.com/watch?v=sFQJOfOMsmQ

6. Fever Ray - Seven (The Twelves Remix)
http://www.youtube.com/watch?v=f3UINy5osRc

7. Rüde Hagelstein - A Priori
http://www.youtube.com/watch?v=9Wpwdp3udl0

8. Foster the People - Waste
http://www.youtube.com/watch?v=UbEVzpdOlVg

9. The Drums - Money
http://www.youtube.com/watch?v=IqYgNiZdfh4

10. Icona Pop - Manners
http://www.youtube.com/watch?v=rY-dKxGpBLg&ob=av2e


Elektronik:

1. Contra Communem Opinionem - Sightless Brightness
http://www.youtube.com/watch?v=b9ydVEtCThg

2. GusGus - Over
http://www.youtube.com/watch?v=K703vlIgens

3. Miguel Migs - Close your Eyes (Deetron Dub)
-

4. Maceo Plex - Vibe your Love
http://www.youtube.com/watch?v=3JkpYmCn9ks

5. Behling - Without you
http://www.youtube.com/watch?v=ILNsBlnzzJM

6. Bibio - Lovers Carving (Catz´n Dogs Remix)
http://www.youtube.com/watch?v=t9DwkpTBof8

7. Trickski - Wilderness (Genius of Time Remix)
http://www.youtube.com/watch?v=u7Q-it5mFE8

8. Ralph Myerz - Something New
http://www.youtube.com/watch?v=M4h85sr2Pss

9. Audiojack - Get serious
http://www.youtube.com/watch?v=rzKZqwonRxI

10. D.B. - Limit
http://www.youtube.com/watch?v=sIItIq_W3eE
it´s fun to stay at the YMCA!!!



» Es gibt 1 weitere(n) Treffer aus dem Hardcore-Bereich (Weitere Informationen)
Benutzeravatar
jogiwan
 
Beiträge: 24714
Registriert: 12.2009
Wohnort: graz / austria
Geschlecht: männlich

Re: Musik Jahrescharts 2011

Beitragvon purgatorio » 3. Jan 2012, 08:43

2011 war für mich ein kaum beachtetes Musikjahr. Mal abgesehen davon, dass Knorkator mit dem Aufhören aufgehört hat und ein neues Album auf den Markt warf, in welchem ich halb nackt und in komischer Pose abgelichtet wurde. Ansonsten war ich auf keinem Konzert und auf keinem Festival, habe kaum Radio gehört und so sämtliche Neuerscheinungen verpasst und überhaupt: ist was nennenswertes passiert?
Bild
Im Prinzip funktioniere ich wie ein Gremlin:
- nicht nach Mitternacht füttern
- kein Wasser
- kein Sonnenlicht
Benutzeravatar
purgatorio
 
Beiträge: 14257
Registriert: 04.2011
Wohnort: Dresden
Geschlecht: männlich

Re: Musik Jahrescharts 2011

Beitragvon ugo-piazza » 3. Jan 2012, 12:42

Viel hab ich auch nicht mitbekommen, daher nur ganz kurz:

Live-Auftritt des Jahres: Aloe Blacc beim Berlin Festival auf dem ehemaligen Fluchhafen Tempelhof

Nicht-Live-Auftritt des Jahres: R.E.M., die ihr bestes Album seit ca. 15 Jahren rausbrachten (aufgenommen in Berlin), um sich danach aufzulösen. :?
Onkel Joe hat geschrieben:Die Kunst im Leben ist es, immer einmal mehr aufzustehen, als man umgeworfen wird.


Bild
Benutzeravatar
ugo-piazza
 
Beiträge: 7967
Registriert: 12.2009
Geschlecht: männlich

Re: Musik Jahrescharts 2011

Beitragvon Onkel Joe » 3. Jan 2012, 13:00

ugo-piazza hat geschrieben:Viel hab ich auch nicht mitbekommen, daher nur ganz kurz:

Live-Auftritt des Jahres: Aloe Blacc beim Berlin Festival auf dem ehemaligen Fluchhafen Tempelhof



Hatte ich nicht zuviel versprochen ;) , der Kerl ist SUPER !!
Für mich gilt das selbe, nur der Ort war mit Frankfurt ein anderer :popcorn: .

Beste CD: ist 21 von Adele, klingt vielleicht abgedroschen aber ich habe schon beim ersten Song gesagt das die Frau Power hat, nun kratzen sich alle die Eier und erzählen was vom Pferd.

Beste LP:Orgasmo Sonore Project - Revisiting Obscure Film Music
:thup: :prost:
Bild
Wer tanzen will, muss die Musik bezahlen!
Benutzeravatar
Onkel Joe
Forum Admin
 
Beiträge: 13645
Registriert: 11.2009
Geschlecht: männlich

Re: Musik Jahrescharts 2011

Beitragvon Jeroen » 3. Jan 2012, 13:13

Auch bei mir großes Fragezeichen. Ich hatte schon Angst, dass ich einfach zu alt werde, aber offenbar geht es nicht nur mir so. Ich meine zwar einen durchaus breitgefächerten Musikgeschmack zu haben, aber in 2011 hat nichts meine Aufmerksamkeit erregt. Traurig aber wahr: ich glaube, wenn alles, was 2011 musikalisch neu rauskam, plötzlich nicht mehr da wäre, würde mir nichts fehlen :(

Musikalisches Highlight waren für mich Iron Maiden in Hamburg, das war schon großartig und da war ja auch der bux am Start :thup: Aber da 2011 kein Album der Band rauskam, zählt es nicht im Sinne von Musik-Jahrescharts.
Benutzeravatar
Jeroen
 
Beiträge: 469
Registriert: 10.2010
Wohnort: Hansestadt Brehm
Geschlecht: männlich


Zurück zu "Musik allgemein"


 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

web tracker