Eurovision Song Contest 2015 - Building Bridges

Moderator: jogiwan

Re: Eurovision Song Contest 2015 - Building Bridges

Beitragvon Theoretiker » 24. Mai 2015, 06:35

Oh, das Ergebnis ist aber mal hart! :(
Bild
Benutzeravatar
Theoretiker
 
Beiträge: 4611
Registriert: 06.2012
Geschlecht: männlich

Re: Eurovision Song Contest 2015 - Building Bridges

Beitragvon Onkel Joe » 24. Mai 2015, 06:36

Die Veranstaltung ist ja zu 90% eine große Spielerei. Punkte werden von links nach rechts verschoben und der Gewinner wird von Buchmachern vorgegeben. Jedes Jahr das selbe, es geht auch hier nur noch um Cash!
Bild
Wer tanzen will, muss die Musik bezahlen!
Benutzeravatar
Onkel Joe
Forum Admin
 
Beiträge: 13652
Registriert: 11.2009
Geschlecht: männlich

Re: Eurovision Song Contest 2015 - Building Bridges

Beitragvon jogiwan » 24. Mai 2015, 08:37

ach... so ist es nun mal im Leben: mal gewinnt man, mal ist man wieder etwas hinten nach. Wir Ösis sind derartige Platzierungen ja auch gewohnt und der Guy Sebastian fährt nun mit unseren Punkten nach Hause. Aber die Show war großartig... und der Kopf brummt! Seit gestern sind wir alle Helden! :kicher:
it´s fun to stay at the YMCA!!!



» Es gibt 1 weitere(n) Treffer aus dem Hardcore-Bereich (Weitere Informationen)
Benutzeravatar
jogiwan
 
Beiträge: 24727
Registriert: 12.2009
Wohnort: graz / austria
Geschlecht: männlich

Re: Eurovision Song Contest 2015 - Building Bridges

Beitragvon fornodizoldo » 24. Mai 2015, 09:49

Ha Ha, zero Points Piefkes und Schluchtenscheißer. Die beiden sollten sich mal fragen warum. Bild und Kronenzeitung sprechen schon wieder von der ESC Schande.
Benutzeravatar
fornodizoldo
 
Beiträge: 9
Registriert: 05.2015
Wohnort: Am Ast 9
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Eurovision Song Contest 2015 - Building Bridges

Beitragvon ugo-piazza » 24. Mai 2015, 09:59

Tja, war wohl nichts von wegen Brücken bauen.

www.youtube.com Video From : www.youtube.com
Onkel Joe hat geschrieben:Die Kunst im Leben ist es, immer einmal mehr aufzustehen, als man umgeworfen wird.


Bild
Benutzeravatar
ugo-piazza
 
Beiträge: 7972
Registriert: 12.2009
Geschlecht: männlich

Re: Eurovision Song Contest 2015 - Building Bridges

Beitragvon jogiwan » 24. Mai 2015, 11:23

könnte aber auch aus Deutschland sein... :kicher:

Bild
it´s fun to stay at the YMCA!!!



» Es gibt 1 weitere(n) Treffer aus dem Hardcore-Bereich (Weitere Informationen)
Benutzeravatar
jogiwan
 
Beiträge: 24727
Registriert: 12.2009
Wohnort: graz / austria
Geschlecht: männlich

Re: Eurovision Song Contest 2015 - Building Bridges

Beitragvon purgatorio » 24. Mai 2015, 12:04

jogiwan hat geschrieben:könnte aber auch aus Deutschland sein... :kicher:

Bild


typisch für Österreicher: Wenn die Kacke am Dampfen ist, wird's auf Deutschtland geschoben :P
Bild
Im Prinzip funktioniere ich wie ein Gremlin:
- nicht nach Mitternacht füttern
- kein Wasser
- kein Sonnenlicht
Benutzeravatar
purgatorio
 
Beiträge: 14260
Registriert: 04.2011
Wohnort: Dresden
Geschlecht: männlich

Re: Eurovision Song Contest 2015 - Building Bridges

Beitragvon jogiwan » 24. Mai 2015, 12:45

Abgesehen vom Ergebnis war der gestrige Abend aber eine durchaus unterhaltsame Sache. Die Eröffnung des Wettbewerbs war jedenfalls sehr gelungen und Österreich hat sich auch gleich mit seiner musikalischen Vielfalt präsentiert. Die Moderation war routiniert und wirkte international und selbst die 27 Beiträge vergingen wie im Flug. Die Musik war ja auch ganz okay, auch wenn eine gewisse Beliebigkeit natürlich nicht von der Hand zu weisen ist. Manche setzten auf Show, andere auf Stimme und irgendwie geht der Trend schon zum Gesamtpaket, da mit einer guten Nummer und tollen Stimme alleine nichts mehr zu holen ist. Totalausfälle gab es keine, was ja fast ein bisserl schade ist, da diese ja auch irgendwie zum Bewerb gehören. Der Pausenact mit dem Geklöppel und dem manisch grinsenden Grubinger fand ich persönlich nicht so prickelnd, aber ich habe mir sagen lassen, dass der Showact das Highlight des Bewerbes gewesen sein soll. Die Punktevergabe war ebenfalls ganz zugig vorbei und auch wenn Österreich und Deutschland keine Punkte bekommen haben. Der Rest war ein Kopf-an-Kopf-Rennen der Favoriten und ich hab ja vor Tagen schon Schweden den Sieg verkündet. Alles in allem eine würdige Show für die man sich auch nicht zu genieren braucht und die Österreichs nicht immer berechtigten Ruf als tolerantes Plätzchen in die Welt hinausgetragen hat. Der Kopf brummt heute wohl nicht nur wegen der Musik und im nächsten Jahr geht es dann wieder einmal - wie schon so oft - nach Schweden. Skål!
it´s fun to stay at the YMCA!!!



» Es gibt 1 weitere(n) Treffer aus dem Hardcore-Bereich (Weitere Informationen)
Benutzeravatar
jogiwan
 
Beiträge: 24727
Registriert: 12.2009
Wohnort: graz / austria
Geschlecht: männlich

Re: Eurovision Song Contest 2015 - Building Bridges

Beitragvon jogiwan » 24. Mai 2015, 15:22

hier noch rasch die Wertung des Publikums und der Jury getrennt... es lag also zumindest im Falle von Österreich eindeutig bei den Zuschauern.

Zur Erklärung: Punkte der Jury und der Televoter werden pro Land zusammengezählt und danach bekommen die ersten zehn Plätze die Punkte. Wäre als ein Kandidat also Nummer 1 bei der Jury und nur Platz 27 bei den Zuschauern würde sich rechnerisch ungefähr der 14. Platz ausgehen und es gäbe insgesamt keine Punkte.

Bild
it´s fun to stay at the YMCA!!!



» Es gibt 1 weitere(n) Treffer aus dem Hardcore-Bereich (Weitere Informationen)
Benutzeravatar
jogiwan
 
Beiträge: 24727
Registriert: 12.2009
Wohnort: graz / austria
Geschlecht: männlich

Re: Eurovision Song Contest 2015 - Building Bridges

Beitragvon jogiwan » 27. Mai 2015, 16:29

und der finale Abschluss-Gag :kicher:

Bild
it´s fun to stay at the YMCA!!!



» Es gibt 1 weitere(n) Treffer aus dem Hardcore-Bereich (Weitere Informationen)
Benutzeravatar
jogiwan
 
Beiträge: 24727
Registriert: 12.2009
Wohnort: graz / austria
Geschlecht: männlich

VorherigeNächste

Zurück zu "Musik allgemein"


 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

web tracker