Euer nächstes/letztes Konzert bzw. Live-Event

Moderator: jogiwan

Re: Euer nächstes/letztes Konzert bzw. Live-Event

Beitragvon ugo-piazza » 31. Jul 2017, 12:57

karlAbundzu hat geschrieben: Kurz vorher spielten Blow Monkeys (OK, kein Punk, aber tolles 80er Jahre Soul-Pop mit Inhalt)


Dr. Robert gibt's noch? :shock:
Onkel Joe hat geschrieben:Die Kunst im Leben ist es, immer einmal mehr aufzustehen, als man umgeworfen wird.


Bild
Benutzeravatar
ugo-piazza
 
Beiträge: 8387
Registriert: 12.2009
Geschlecht: männlich

Re: Euer nächstes/letztes Konzert bzw. Live-Event

Beitragvon karlAbundzu » 31. Jul 2017, 14:20

so hab ich auch geguckt, als ich das las . ist auch die nächste band, die eine komplette 80er werkschau von mir erhalten sollen.
jogiwan hat geschrieben: solange derartige Filme gedreht werden, ist die Welt noch nicht verloren.
Benutzeravatar
karlAbundzu
 
Beiträge: 4343
Registriert: 11.2012
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Euer nächstes/letztes Konzert bzw. Live-Event

Beitragvon buxtebrawler » 2. Aug 2017, 16:41

28.07.2017, Menschenzoo, Hamburg:
RASENDER STILLSTAND + MEISTER SPLINTER


Bild

Wurde mal wieder Zeit für’n Menschenzoo-Konzi und dass ich mich für diese Nacht als DJ hatte einspannen lassen, ließ sich natürlich bestens kombinieren. Dass ich noch auf Antibiotika und so Zeug und gerade den ersten Tag wieder auf Arbeit gewesen war, hatte mich nicht davon abgehalten, mir bei Hermann den ersten FCSP-Kick der Saison reinzuziehen und den Sieg mit paar Bierchen zu begießen – wer arbeiten kann, kann auch saufen. Dadurch war ich bischn spät dran, doch freundlicherweise hatte man wieder bis Spielende gewartet. Alsbald legten dann auch die nach dem Turtles-Ausbilder, der mutierten Ratte MEISTER SPLINTER, benannten Hamburger los, die mir bisher unbekannt waren. Den Drummer kennt man von der NOTGEMEINSCHAFT PETER PAN und auch hier singt er kräftig mit, während eine gewisse Inga den Hauptgesang übernimmt. Dies ist anscheinend erst seit Anfang des Jahres so, das einzige Album „Stadtflucht“ wurde noch mit ausschließlich maskulinem Gesang eingespielt. Auf der Single „MK2“ ist jedoch bereits Inga zu hören, die nicht growlt, grölt oder keift, sondern normalen, melodischen Klargesang einsetzt. Die deutschsprachigen Songs sind bissig und kritisch getextet und verfügen bisweilen über einen leicht düsteren Vibe, sind mal rockiger, mal mehr Richtung HC-Punk ausgefallen, häufig jedoch im Midtempo angesiedelt. Dem Material des Albums fehlen meines Erachtens hier und da noch die sich festkrallende Melodie und der Wiedererkennungseffekt, was auf der Single jedoch bereits schwerstens in die richtige Richtung geht! Vor respektabler Kulisse und in angenehm entspannter Atmosphäre spielten die sich überaus natürlich gebenden MEISTER SPLINTER ihr Set souverän bei gutem Sound durch, lediglich die Sängerin war zeitweise etwas arg leise bzw. wurde von ihrer zu lauten Band durch den Bühnensound übertönt. Interessante Band, die ich im Auge behalten werde.

RASENDER STILLSTAND aus Dortmund bestehen seit Ende 2009 und haben mit ihrer Vorband den weiblich-männlichen Wechselgesang gemein, sind jedoch schon ‘ne Ecke älter als diese und haben sich vermutlich bereits in diversen Vorgängerbands ihre Sporen verdient. Bislang liefen die auch völlig unter meinem Radar, umso überraschter war ich von den Qualitäten des Quartetts: Man lieferte eine superabwechslungsreiche Mixtur aus HC-/Anarcho-Punk und subtilen MelodiCore/Skatepunk-Einflüssen ab, mal auf Deutsch, mal auf Englisch und mal mit einer, mal mit zwei Klampfen, denn nicht nur für kleinere Show-Einlagen zwischendurch schnallten Sängerin Frau Paula und Sänger Rodga (mit herrlich irrem Blick) ihre Sechssaiter zeitweise ab. Beide sind große Aktivposten, die sich voll reinhingen, bis der Schweiß aus jeder Pore tropfte, inkl. Ausflügen ins begeisterte, tanztechnisch jedoch zurückhaltende Publikum. Hier regierte nun vornehmlich das Uptempo und insbesondere Frau Paulas energischer Gesang ließ aufhorchen und fräste sich in die Gehörgänge. In „Hundskopf“ zitierte man MIDDLE CLASS FANTASIES und erst nach einem Zugabenblock ging’s für mich zurück in die DJ-Ecke. Fantastischer Auftritt, bei dem ich’s leider versäumt habe, mir die Platte mitzunehmen – doch das wird nachgeholt!

Anschließend wurde bis 4:00 Uhr weitergefeiert, ich ließ P.A. und Ohren per Konservenmucke bluten und freute mich über einige bekannte Gesichter, Rodga kam auch mal zum Klönschnack vorbei, das Ratsherrn floss und von mir aus hätte die Sause gern noch vier Stunden weitergehen können. Meine Erinnerung setzt allerdings im Gun Club nebenan aus, wo ich Pablo noch einen Besuch abstattete, der dort gewohnt geschmackvoll auflegte und damit zum einen oder anderen Absacker einlud...

Reich bebildert auch hier:
http://www.pissedandproud.org/28-07-201 ... -splinter/
Onkel Joe hat geschrieben:Die Sicht des Bux muss man verstehen lernen denn dann braucht man einfach viel weniger Maaloxan.

Ein-Mann-Geschmacks-Armee gegen die eingefahrene Italo-Front (4/10 u. 9+)

Suche (dt. Sync): Dr. Jekyll und Mr. Hyde ('31) / The Last Song (Permanent Record) / Der Mann mit der eisernen Maske (Whale) / Rock'n'Roll Nightmare
Benutzeravatar
buxtebrawler
Forum Admin
 
Beiträge: 23236
Registriert: 12.2009
Wohnort: Wo der Hund mit dem Schwanz bellt.
Geschlecht: männlich

Re: Euer nächstes/letztes Konzert bzw. Live-Event

Beitragvon McBrewer » 10. Aug 2017, 08:21

Heute wird es "hässlich"...

Es geht bei feinstem Nieselregen aufs PARTY.SAN :twisted:

Bild
Bild
Benutzeravatar
McBrewer
 
Beiträge: 2241
Registriert: 12.2009
Wohnort: VORHARZHÖLLE
Geschlecht: männlich

Re: Euer nächstes/letztes Konzert bzw. Live-Event

Beitragvon Arkadin » 10. Aug 2017, 09:17

McBrewer hat geschrieben:Bild


Das Plakat erinnert mich spotan hieran:

Bild
Früher war mehr Lametta
***************************************************************************************
Filmforum Bremen
Weird Xperience
Benutzeravatar
Arkadin
 
Beiträge: 7921
Registriert: 04.2010
Wohnort: Bremen
Geschlecht: männlich

Re: Euer nächstes/letztes Konzert bzw. Live-Event

Beitragvon Canisius » 10. Aug 2017, 21:57

Arkadin hat geschrieben:
McBrewer hat geschrieben:Bild


Das Plakat erinnert mich spotan hieran:

Bild


Hehe, die meisten Logos auf dem Plakat sind aber doch ziemlich lesbar! Es gibt ja da den manchmal passenden Vergleich mit einer vollgepissten Garagenwand. :mrgreen:
Bin, was Meddl angeht, nicht mehr up-to-date, wenn ich allerdings Logos von neueren Bands sehe, dann kann ich nur sagen, dass Bandlogos tendenziell unleserlicher geworden sind. :)

@ McBrewer: Das Line-Up kann was. Autopsy, Demolition Hammer, Triptykon und Demilich habe ich live leider nie gesehen... :|
Viel Spaß!
There's a skeleton dancin' in my mind
Benutzeravatar
Canisius
 
Beiträge: 724
Registriert: 12.2010
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Euer nächstes/letztes Konzert bzw. Live-Event

Beitragvon McBrewer » 14. Aug 2017, 11:10

Das war auch mal wieder ein entspanntes Festivalwochenende. Nur das Wetter :roll:
Aber davon mal abgesehen ist das PARTY.SAN in Thüringen schon hervorragend organisiert & glänzt von Jahr zu Jahr mit einem tollen Line up (wer für diese Art von Musik zugänglich ist)
Das Gelände ist auf den Hauptwegen & dem Konzertgelände asphaltiert, so bleibt gottseidank eine Schlammschlacht aus. Von den Leuten her gibt es auch wenig bis keine "Festivaltouristen" die über die Strenge schlagen & alle(s) blieb in meinem Empfindungsradius friedlich & tiefen entspannt. Nur bei der Mucke durfte natürlich ordentlich auf den Kessel gehauen werden. NIGHT DEMON haben mich mit feinem Heavy-Metal alter Prägung überrascht. Das (mir zu oft gehypte) MANTAR-Duo aus Bremen gefielen mir zum ersten mal gut. Zu OVERKILL habe ich mich dann auch mal wieder in den Moshpit gewagt. ABBATH ist dieses mal (leider) nicht gestürzt, dafür hatte es angefangen zu Regnen, DEMOLITION HAMMER waren für mich dann die Überraschung des Festival, alte Säcke, die eine ungemeine Spielfreude an den Tag legten & mit sägenden Leadgitarrensound beeindruckten, Darkened Nocturn Slaughtercult lärmten einfach nur, gruselten aber mit Ihrer Geistershow. TRYPTIKON waren dann das würdige Final am Samstag. Mächtig - gewaltig.

gerne wieder :thup: :prost:
Bild
Benutzeravatar
McBrewer
 
Beiträge: 2241
Registriert: 12.2009
Wohnort: VORHARZHÖLLE
Geschlecht: männlich

Re: Euer nächstes/letztes Konzert bzw. Live-Event

Beitragvon buxtebrawler » 14. Aug 2017, 14:07

McBrewer hat geschrieben:TRYPTIKON

TRIPTYKON :opa:

Aber freut mich, dass du trotz miesen Wetters Spaß hattest!
Onkel Joe hat geschrieben:Die Sicht des Bux muss man verstehen lernen denn dann braucht man einfach viel weniger Maaloxan.

Ein-Mann-Geschmacks-Armee gegen die eingefahrene Italo-Front (4/10 u. 9+)

Suche (dt. Sync): Dr. Jekyll und Mr. Hyde ('31) / The Last Song (Permanent Record) / Der Mann mit der eisernen Maske (Whale) / Rock'n'Roll Nightmare
Benutzeravatar
buxtebrawler
Forum Admin
 
Beiträge: 23236
Registriert: 12.2009
Wohnort: Wo der Hund mit dem Schwanz bellt.
Geschlecht: männlich

Re: Euer nächstes/letztes Konzert bzw. Live-Event

Beitragvon jogiwan » 14. Aug 2017, 14:22

Arkadin hat geschrieben:Das Plakat erinnert mich spotan hieran:

Bild


Bild

Perfekt - danke! :nick: See you in the Moshpit! Bild
it´s fun to stay at the YMCA!!!



» Es gibt 1 weitere(n) Treffer aus dem Hardcore-Bereich (Weitere Informationen)
Benutzeravatar
jogiwan
 
Beiträge: 26371
Registriert: 12.2009
Wohnort: graz / austria
Geschlecht: männlich

Re: Euer nächstes/letztes Konzert bzw. Live-Event

Beitragvon McBrewer » 14. Aug 2017, 15:59

jogiwan hat geschrieben:
Arkadin hat geschrieben:Das Plakat erinnert mich spotan hieran:

Bild


Bild

Perfekt - danke! :nick: See you in the Moshpit! Bild



:kicher: Hätte man ja auch gleich erkennen können :opa:
Bild
Benutzeravatar
McBrewer
 
Beiträge: 2241
Registriert: 12.2009
Wohnort: VORHARZHÖLLE
Geschlecht: männlich

VorherigeNächste

Zurück zu "Musik allgemein"


 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

web tracker