Terence Hill: Die exklusive Biografie

Moderator: jogiwan

Re: Terence Hill: Die exklusive Biografie

Beitragvon Nello Pazzafini » 12. Jun 2012, 13:30

also ich bin da auch schwer skeptisch und werde mir das bücherl wenn überhaupt dann im abverkauf besorgen, diesen herbst :kicher:
Bild

"Ein Grab im K-Gebiet wünscht dir Dein Ugo"
Benutzeravatar
Nello Pazzafini
 
Beiträge: 4049
Registriert: 02.2010
Wohnort: Roma
Geschlecht: männlich

Re: Terence Hill: Die exklusive Biografie

Beitragvon Onkel Joe » 12. Jun 2012, 15:46

Nello Pazzafini hat geschrieben:also ich bin da auch schwer skeptisch und werde mir das bücherl wenn überhaupt dann im abverkauf besorgen, diesen herbst :kicher:



In der 1,- euro ablage oder wie :lol: ...
Bild
Wer tanzen will, muss die Musik bezahlen!
Benutzeravatar
Onkel Joe
Forum Admin
 
Beiträge: 14338
Registriert: 11.2009
Geschlecht: männlich

Re: Terence Hill: Die exklusive Biografie

Beitragvon purgatorio » 12. Jun 2012, 17:30

Wenn das Buch 'ne Nullnummer ist (sein sollte - was auch immer) bekommst du's in wenigen Wochen gebraucht für einen Appel und ein Ei 8-) - abwarten
Bild
Im Prinzip funktioniere ich wie ein Gremlin:
- nicht nach Mitternacht füttern
- kein Wasser
- kein Sonnenlicht
Benutzeravatar
purgatorio
 
Beiträge: 14600
Registriert: 04.2011
Wohnort: Dresden
Geschlecht: männlich

Re: Terence Hill: Die exklusive Biografie

Beitragvon Jeroen » 12. Jun 2012, 17:39

Arkadin hat geschrieben:
purgatorio hat geschrieben:Die zweite verkauft sich wohl auch eher dürftig, da sich der Durchschnittsfan wohl leicht veralbert fühlte :mrgreen:


Gefällt mir. :thup:


Sehe ich auch so. Ich habe bislang gerne drauf verzichtet. Lesen würd ich's bei Gelegenheit schon, aber das hat keine Eile und im Moment ist mir nicht danach, den Verlag zu unterstützen. Natürlich habe ich mich bei den ersten Autogrammstunden gefreut, den alten Haudegen mal leibhaftig zu sehen. Aber dieser ganze Affenzirkus, den guten Mann wieder und immer wieder von einer Autogrammstunde zur nächsten durch die Republik zu karren, und dass er dann nur noch mit "Bud" unterschreiben durfte, damit man im Nachhinein nochmal eine überteuerte limitierte Edition nach der anderen (Buch, Box, Plakat, wasweißich) mit dem vollen Namen verkaufen konnte, das war und ist echt abartig.

Zum Thema Terence-Biografie: bei solchen Büchern schrillen bei mir direkt die Alarmglocken. Diese unautorisierten Biografien sind doch in 99% der Fälle reine Geldschneiderei mit drittklassigen Fotos und dürftigen Texten. In den Achtzigern und Neunzigern waren solche Bücher schon Mist, aber in Zeiten von Wikipedia braucht das doch echt kein Mensch mehr.
Benutzeravatar
Jeroen
 
Beiträge: 469
Registriert: 10.2010
Wohnort: Hansestadt Brehm
Geschlecht: männlich

Re: Terence Hill: Die exklusive Biografie

Beitragvon Jeroen » 12. Jun 2012, 17:46

purgatorio hat geschrieben:Wenn das Buch 'ne Nullnummer ist (sein sollte - was auch immer) bekommst du's in wenigen Wochen gebraucht für einen Appel und ein Ei 8-) - abwarten


Hab grad nochmal auf Amazon geschaut. Aufmachung und Verarbeitung scheinen ja solide zu sein, inhaltlich hat man offenbar den ganzen Terence-Gossip, der über die Jahre in irgendwelchen Medien verbreitet wurde, vereint. Ich glaube, für kleines Geld aus der Grabbelkiste würde ichs mir holen.
Benutzeravatar
Jeroen
 
Beiträge: 469
Registriert: 10.2010
Wohnort: Hansestadt Brehm
Geschlecht: männlich

Vorherige

Zurück zu "Mags & Bücher"


 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

web tracker