Splatting Image

Moderator: jogiwan

Re: Splatting Image

Beitragvon Nello Pazzafini » 14. Sep 2012, 21:37

ugo-piazza hat geschrieben:
Nello Pazzafini hat geschrieben:aber der kommenden Ausgabe übrigens VOLLFÄRBIG!


Tatsächlich. Farbe!

Kommt aber gut.

Die Filmnews hat man nun gestrichen. Die Pornotions fehlen auch (nur dieses Mal?).

Ivo Ritzer hat diesmal 5 Seiten bekommen :shock:

Und dann ist da noch etwas, was die SI seit Jahren nicht erlebt hat: Anzeigen! Von CMV, von Anolis, von Pierrot Le Fou. Womit wir auch ein handfestes Motiv für die Farbgebung hätten.


Absolut! ABER, im prinzip ist das Heft s/w gehalten nur die anzeigen und coverabbildungen sind färbig, das heft hat sich sonst nicht viel geändert also perfekt, kein kompletter bruch aber doch was "neues".
filmnews in einem quartalsheft sind ja nicht wirklich ratsam in der heutigen zeit.....
pornotions kommen hoffentlich zurück! :sabber: :D gell Ugo!
Ivo Ritzer, 5 Seiten sind natürlich ein wahnsinn, ich les es nicht...... :lol:
einfach ein süsses Heft welches ich immer konsumieren werde
Bild

"Ein Grab im K-Gebiet wünscht dir Dein Ugo"
Benutzeravatar
Nello Pazzafini
 
Beiträge: 4047
Registriert: 02.2010
Wohnort: Roma
Geschlecht: männlich

Re: Splatting Image

Beitragvon Arkadin » 15. Sep 2012, 11:03

Entgegen der Ankündigung im Editorial fehlen neben den News tatsächlich noch andere Rubriken. Die "Pornotions" wurden ja schon genannt, aber die "Jungmutationen" sind auch verschwunden. Dafür 52 DVD-Reviews und - zugeben passende - Werbung. Die Stoßrichtung ist damit klar, aber ich kann damit leben.
Früher war mehr Lametta
***************************************************************************************
Filmforum Bremen
Weird Xperience
Benutzeravatar
Arkadin
 
Beiträge: 7916
Registriert: 04.2010
Wohnort: Bremen
Geschlecht: männlich

Re: Splatting Image

Beitragvon Nello Pazzafini » 15. Sep 2012, 11:18

Arkadin hat geschrieben:Entgegen der Ankündigung im Editorial fehlen neben den News tatsächlich noch andere Rubriken. Die "Pornotions" wurden ja schon genannt, aber die "Jungmutationen" sind auch verschwunden. Dafür 52 DVD-Reviews und - zugeben passende - Werbung. Die Stoßrichtung ist damit klar, aber ich kann damit leben.

von irgendwas müssen die ja auch sich finanzieren, das passt schon. vielleicht kommt die eine oder andere rubrik ja wieder zurück, gell Ugo? :lol: ;)
Bild

"Ein Grab im K-Gebiet wünscht dir Dein Ugo"
Benutzeravatar
Nello Pazzafini
 
Beiträge: 4047
Registriert: 02.2010
Wohnort: Roma
Geschlecht: männlich

Re: Splatting Image

Beitragvon ugo-piazza » 15. Sep 2012, 19:55

Nello Pazzafini hat geschrieben:
Arkadin hat geschrieben:Entgegen der Ankündigung im Editorial fehlen neben den News tatsächlich noch andere Rubriken. Die "Pornotions" wurden ja schon genannt, aber die "Jungmutationen" sind auch verschwunden. Dafür 52 DVD-Reviews und - zugeben passende - Werbung. Die Stoßrichtung ist damit klar, aber ich kann damit leben.

von irgendwas müssen die ja auch sich finanzieren, das passt schon. vielleicht kommt die eine oder andere rubrik ja wieder zurück, gell Ugo? :lol: ;)


Och, ich kann auch ohne die Jungmutationen leben, so was schau ich eh net. :mrgreen:

Och, ich kann auch ohne die Pornotions leben, kauf ich eh net. Zumindest aber hat der Shamway immer ganz interessant ausgewählt und geschrieben. Hauptsache, Ruben M. (KK) kommt nicht zurück... :kotz: :kotz: :kotz:
Onkel Joe hat geschrieben:Die Kunst im Leben ist es, immer einmal mehr aufzustehen, als man umgeworfen wird.


Bild
Benutzeravatar
ugo-piazza
 
Beiträge: 8379
Registriert: 12.2009
Geschlecht: männlich

Re: Splatting Image

Beitragvon Arkadin » 6. Dez 2012, 15:21

Aus dem "Beileid & Trauer"-Faden.

Arkadin hat geschrieben:Und jetzt auch noch das: Laut der "Splatting Image"-Facebookgruppe wird mit der heute erscheinenden Ausgabe die Spallting Image als Printausgabe eingestellt. Es klingt momentan so, dass die nächsten Augaben ausschließlich als PDF erhältlich sein werden. :cry: :cry: :cry: :cry: :cry: :cry: :cry:

... wenn ich der Diskussion folge, dann haben aber weder die (unbezahlten) Autoren, noch die Leserschaft darauf Bock.

Ist doch Kacke. :evil:


Was bisher geschah. Der Marcus Stiglegger postete in der Facebook-"Splatting Image"-Gruppe (übrigens keine offzielle Gruppe des Magazins, aber da tummeln sich halt fast alle Autoren und viele Leser), dass er gerade die neue SI bekommen hätte und im Editorial angekündigt ist, dass dies die letzte gedruckte Ausgabe sei und ab der nächsten Nummer das Magazin nur noch als kostenpflichtige PDF erscheinen soll.

Die Autoren wußten davon nichts und sind darüber auch nicht erfreut. Dabei kam auch raus - wußte ich bisher nicht - dass alle Autoren ehrenamtlich arbeiten, also für ihre Artikel kein Geld bekommen. Alle Einahmen der SI gehen scheinbar in den Druck des Magazins.

Momentan wird auf Facebook diskutiert, wie es weitergehen soll, aber da niemand direkten Kontakt zur Redaktion hat - und diese sich auch nicht in die Diskussion einklingt - ist man noch etwas ratlos, da wirklich keiner etwas über die Hintergründe für die Umstellung weiß. Die Forderungen reichen von "eine neue Redaktion muss her" (was aber von den Lesern kommt) über "nehmen wir die Sache selber in die Hand" von einigen der Autoren.

Für mich als langjährigen Leser auch interessant: Ich hatte mir das imerm als Autoren-Kollektiv vorgestellt, wo jeder jeden kennt und hatte die romantische Vorstellung, dass alle irgendwie an der Gestaltung des Heftes aktiv beteiligt sind. Tatsächlch ist/war's aber wohl so, dass die SI von zwei Leuten in ihrer Freizeit gemacht wurde und die ganzen Autoren unentgeltlich Beiträge zur Verfügung gestellt haben, sich aber untereinander gar nicht kannten. Und die Interaktion Redaktion/Autoren lief wohl auch nur über knappe Email und ohne wirklichen persönlichen Kontakt.

Soweit die Zusammenfassung.
Früher war mehr Lametta
***************************************************************************************
Filmforum Bremen
Weird Xperience
Benutzeravatar
Arkadin
 
Beiträge: 7916
Registriert: 04.2010
Wohnort: Bremen
Geschlecht: männlich

Re: Splatting Image

Beitragvon purgatorio » 6. Dez 2012, 15:54

Arkadin hat geschrieben:Für mich als langjährigen Leser auch interessant: Ich hatte mir das imerm als Autoren-Kollektiv vorgestellt, wo jeder jeden kennt und hatte die romantische Vorstellung, dass alle irgendwie an der Gestaltung des Heftes aktiv beteiligt sind. Tatsächlch ist/war's aber wohl so, dass die SI von zwei Leuten in ihrer Freizeit gemacht wurde und die ganzen Autoren unentgeltlich Beiträge zur Verfügung gestellt haben, sich aber untereinander gar nicht kannten. Und die Interaktion Redaktion/Autoren lief wohl auch nur über knappe Email und ohne wirklichen persönlichen Kontakt.


so hatte ich mir das auch vorgestellt :mrgreen: irgendwie komisch zu erfahren, dass die Realität etwas weniger persönlich ablief... und insgesamt: große Scheiße das! Wo kommen wir denn da hin? Erst der SCHNITT, jetzt die SPLATTING IMAGE :( :cry: :cry: :cry:
Bild
Im Prinzip funktioniere ich wie ein Gremlin:
- nicht nach Mitternacht füttern
- kein Wasser
- kein Sonnenlicht
Benutzeravatar
purgatorio
 
Beiträge: 14596
Registriert: 04.2011
Wohnort: Dresden
Geschlecht: männlich

Re: Splatting Image

Beitragvon dr. freudstein » 6. Dez 2012, 16:01

Oooh, da hatte ich auch die falschen Vorstellungen :o

aber eine Pay-PFD das ist nichts für mich :nixda:
dr. freudstein
 
Beiträge: 14497
Registriert: 12.2009
Geschlecht: männlich

Re: Splatting Image

Beitragvon Nello Pazzafini » 6. Dez 2012, 17:06

Romantiker seids alle, soso.... Naja ich ja auch :D aber das die geschte SI so läuft das hatte ich schon mitbekommen da ich frühere kollaborateure kenne.
Aber pay pdf, no way, da macht keiner mit! Ich hoffe das das heft weitergemacht wird, von wem auch immer. Nach über 20 jahren trifft mich das schon....
Bild

"Ein Grab im K-Gebiet wünscht dir Dein Ugo"
Benutzeravatar
Nello Pazzafini
 
Beiträge: 4047
Registriert: 02.2010
Wohnort: Roma
Geschlecht: männlich

Re: Splatting Image

Beitragvon ugo-piazza » 6. Dez 2012, 18:12

Arkadin hat geschrieben:Was bisher geschah. Der Marcus Stiglegger postete in der Facebook-"Splatting Image"-Gruppe (übrigens keine offzielle Gruppe des Magazins, aber da tummeln sich halt fast alle Autoren und viele Leser), dass er gerade die neue SI bekommen hätte und im Editorial angekündigt ist, dass dies die letzte gedruckte Ausgabe sei und ab der nächsten Nummer das Magazin nur noch als kostenpflichtige PDF erscheinen soll.

Die Autoren wußten davon nichts und sind darüber auch nicht erfreut. Dabei kam auch raus - wußte ich bisher nicht - dass alle Autoren ehrenamtlich arbeiten, also für ihre Artikel kein Geld bekommen. Alle Einahmen der SI gehen scheinbar in den Druck des Magazins.

Momentan wird auf Facebook diskutiert, wie es weitergehen soll, aber da niemand direkten Kontakt zur Redaktion hat - und diese sich auch nicht in die Diskussion einklingt - ist man noch etwas ratlos, da wirklich keiner etwas über die Hintergründe für die Umstellung weiß. Die Forderungen reichen von "eine neue Redaktion muss her" (was aber von den Lesern kommt) über "nehmen wir die Sache selber in die Hand" von einigen der Autoren.

Für mich als langjährigen Leser auch interessant: Ich hatte mir das imerm als Autoren-Kollektiv vorgestellt, wo jeder jeden kennt und hatte die romantische Vorstellung, dass alle irgendwie an der Gestaltung des Heftes aktiv beteiligt sind. Tatsächlch ist/war's aber wohl so, dass die SI von zwei Leuten in ihrer Freizeit gemacht wurde und die ganzen Autoren unentgeltlich Beiträge zur Verfügung gestellt haben, sich aber untereinander gar nicht kannten. Und die Interaktion Redaktion/Autoren lief wohl auch nur über knappe Email und ohne wirklichen persönlichen Kontakt.

Soweit die Zusammenfassung.


Der Keßler hatte schon vor langer Zeit geschrieben, dass er keine Kohle für seine Artikel bekommt.

Die SI war wohl ursprünglich auch ein Kollektivprodukt, wobei Schweer und Regenstein die letztten verbliebenen von damals waren.
Onkel Joe hat geschrieben:Die Kunst im Leben ist es, immer einmal mehr aufzustehen, als man umgeworfen wird.


Bild
Benutzeravatar
ugo-piazza
 
Beiträge: 8379
Registriert: 12.2009
Geschlecht: männlich

Re: Splatting Image

Beitragvon Onkel Joe » 6. Dez 2012, 19:57

Bei dem Heftle davor gab es doch den großen Umbruch und nun soll alles schon zu ende sein, eigenartig :? .
Ne PDF für Kohle, das wird dann wohl das größte Eingentor werden.Mal sehen was dabei rauskommt, vielleicht kommt es gar nicht soweit und die Herren besinnen sich eines besseren.
Bild
Wer tanzen will, muss die Musik bezahlen!
Benutzeravatar
Onkel Joe
Forum Admin
 
Beiträge: 14326
Registriert: 11.2009
Geschlecht: männlich

VorherigeNächste

Zurück zu "Mags & Bücher"


 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

web tracker