Sehen und Sterben lassen - Michael Cholewa

Moderator: jogiwan

Re: Sehen und Sterben lassen - Michael Cholewa

Beitragvon dondiring » 19. Jun 2015, 06:41

Ja, aber hallo, wir wollen mal nicht komisch werden.
Wenn das alles nur züchtig ist, bringt das Buch doch nur halb so viel Spaß. Infos usw. sind gut aber der Geist braucht doch auch Zerstreuung. Also lieber Michael, bitte komm jetzt nicht auf die Idee, heiße Miezen aus Emanzipationsgründen aus dem Buch zu streichen. Ich hoffe Du hast entsprechendes Bildmaterial auch drin. Was ist schon Exploitation (=Ausbeutung) ohne Sexismus --> Nichts!
Gruß dondiring
dondiring
 
Beiträge: 26
Registriert: 12.2010
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Sehen und Sterben lassen - Michael Cholewa

Beitragvon totalschaden » 19. Jun 2015, 16:44

FarfallaInsanguinata hat geschrieben:"Sexismus-Alarm" finde ich durchaus vernünftig, aber ein wenig Differenzierung schadet auch nicht.


Wollte hier weder "Alarm" machen, noch es an Differenzierung mangeln lassen. Leider lässt das genannte Beispiel ohne die deine Erklärung (siehe nächstes Zitat) keinerlei Differenzierung zu.

FarfallaInsanguinata hat geschrieben:Klar ist das sexistisch, aber für mich doch mit einem Augenzwinkern, Gerade, weil ich die Autoren persönlich als sehr sympathische Menschen kennenlernen durfte, verzeihe ich ihnen.


Das wird wohl der Grund sein, warum du da ein Augenzwinkern erkennst. ;) Leider kenne ich den Herr nicht, sodass ich auch die Hommage nicht erkenne.

dondiring hat geschrieben:Was ist schon Exploitation (=Ausbeutung) ohne Sexismus --> Nichts!


Anderes Thema; hat mit Sekundärliteratur nichts zu tun.
Benutzeravatar
totalschaden
 
Beiträge: 142
Registriert: 12.2012
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Sehen und Sterben lassen - Michael Cholewa

Beitragvon buxtebrawler » 19. Jun 2015, 18:57

Ich hoffe, dass man diesmal nicht am falschen Ende spart und ein vernünftiges Lektorat durchführt. Außerdem bitte im Falle einer alphabetischen Sortierung der Filmtitel voranstehende bestimmte und unbestimmte Artikel nicht als Sortierkriterium heranziehen, sondern das jeweils folgende Wort.
Onkel Joe hat geschrieben:Die Sicht des Bux muss man verstehen lernen denn dann braucht man einfach viel weniger Maaloxan.

Ein-Mann-Geschmacks-Armee gegen die eingefahrene Italo-Front (4/10 u. 9+)

Suche (dt. Sync): Dr. Jekyll und Mr. Hyde ('31) / The Last Song (Permanent Record) / Der Mann mit der eisernen Maske (Whale) / Rock'n'Roll Nightmare
Benutzeravatar
buxtebrawler
Forum Admin
 
Beiträge: 23107
Registriert: 12.2009
Wohnort: Wo der Hund mit dem Schwanz bellt.
Geschlecht: männlich

Re: Sehen und Sterben lassen - Michael Cholewa

Beitragvon Arkadin » 21. Jun 2015, 20:04

totalschaden hat geschrieben:Inhaltlich drückte ich da ebenfalls die Daumen; und hoffentlich schafft man es diesmal, die Darstellerinnen nicht nur auf ein hüllenloses Dasein zu reduzieren.


Oder die Kerle auch hüllenlos. Dann hat jeder was davon. :nick:
Früher war mehr Lametta
***************************************************************************************
Filmforum Bremen
Weird Xperience
Benutzeravatar
Arkadin
 
Beiträge: 7841
Registriert: 04.2010
Wohnort: Bremen
Geschlecht: männlich

Re: Sehen und Sterben lassen - Michael Cholewa

Beitragvon buxtebrawler » 21. Jun 2015, 20:06

Arkadin hat geschrieben:Oder die Kerle auch hüllenlos. Dann hat jeder was davon. :nick:


Das wäre konsequent und nicht so stumpf bethmännisch sexistisch. :nick:
Onkel Joe hat geschrieben:Die Sicht des Bux muss man verstehen lernen denn dann braucht man einfach viel weniger Maaloxan.

Ein-Mann-Geschmacks-Armee gegen die eingefahrene Italo-Front (4/10 u. 9+)

Suche (dt. Sync): Dr. Jekyll und Mr. Hyde ('31) / The Last Song (Permanent Record) / Der Mann mit der eisernen Maske (Whale) / Rock'n'Roll Nightmare
Benutzeravatar
buxtebrawler
Forum Admin
 
Beiträge: 23107
Registriert: 12.2009
Wohnort: Wo der Hund mit dem Schwanz bellt.
Geschlecht: männlich

Re: Sehen und Sterben lassen - Michael Cholewa

Beitragvon Arkadin » 21. Jun 2015, 20:09

buxtebrawler hat geschrieben:
Arkadin hat geschrieben:Oder die Kerle auch hüllenlos. Dann hat jeder was davon. :nick:


Das wäre konsequent und nicht so stumpf bethmännisch sexistisch. :nick:

:prost:
Früher war mehr Lametta
***************************************************************************************
Filmforum Bremen
Weird Xperience
Benutzeravatar
Arkadin
 
Beiträge: 7841
Registriert: 04.2010
Wohnort: Bremen
Geschlecht: männlich

Re: Sehen und Sterben lassen - Michael Cholewa

Beitragvon ugo-piazza » 21. Jun 2015, 22:45

buxtebrawler hat geschrieben:
Arkadin hat geschrieben:Oder die Kerle auch hüllenlos. Dann hat jeder was davon. :nick:


Das wäre konsequent und nicht so stumpf bethmännisch sexistisch. :nick:


Also bitte, Cholewa überhaupt ansatzweise mit Bethmann zu vergleichen geht schon völlig fehl.
Onkel Joe hat geschrieben:Die Kunst im Leben ist es, immer einmal mehr aufzustehen, als man umgeworfen wird.


Bild
Benutzeravatar
ugo-piazza
 
Beiträge: 8348
Registriert: 12.2009
Geschlecht: männlich

Re: Sehen und Sterben lassen - Michael Cholewa

Beitragvon totalschaden » 22. Jun 2015, 09:01

buxtebrawler hat geschrieben:
Arkadin hat geschrieben:Oder die Kerle auch hüllenlos. Dann hat jeder was davon. :nick:


Das wäre konsequent und nicht so stumpf bethmännisch sexistisch. :nick:


Gute Idee! Gerne.
Benutzeravatar
totalschaden
 
Beiträge: 142
Registriert: 12.2012
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Sehen und Sterben lassen - Michael Cholewa

Beitragvon FarfallaInsanguinata » 23. Jun 2015, 17:51

Arkadin hat geschrieben:
Oder die Kerle auch hüllenlos. Dann hat jeder was davon. :nick:


Sehr schöne Idee, die aber meiner Voraussicht nach allein "technisch" zum Scheitern verurteilt ist, da von den allermeisten männlichen Darstellern sicherlich keine entsprechenden Bilder verfügbar sein werden.
~ VORSICHT! Off Topic ~
Benutzeravatar
FarfallaInsanguinata
 
Beiträge: 1129
Registriert: 11.2013
Geschlecht: weiblich

Re: Sehen und Sterben lassen - Michael Cholewa

Beitragvon Onkel Joe » 6. Okt 2015, 15:31

Bild

Michael Cholewa der uns schon mit dem "Der Terror führt Regie" Buch beglückte holt nun zum nächsten Streich aus. Er präsentiert uns das Nachschlagewerk zum Thema italienisches Kriegs und Söldnerkino.
"Sehen und Sterben lassen" Vö.-Termin (ca.) 18.10.15
Ich durfte einige Seiten vorab lesen und schon einiges an Foto Material einsehen und ich kann euch sagen, es ist der Knaller!! Must Have für jeden Fan des Italo Genre Kino´s.
Bild
Wer tanzen will, muss die Musik bezahlen!
Benutzeravatar
Onkel Joe
Forum Admin
 
Beiträge: 14243
Registriert: 11.2009
Geschlecht: männlich

VorherigeNächste

Zurück zu "Mags & Bücher"


 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

web tracker