"Schläft ein Lied in allen Dingen" - Dominik Graf

Moderator: jogiwan

"Schläft ein Lied in allen Dingen" - Dominik Graf

Beitragvon Arkadin » 12. Jul 2010, 11:23

Bild

Ich wollte noch kurz auf das wirklich fabelhafte Buch "Schläft ein Lied in allen Dingen" von Dominik Graf hinweisen. Graf war ja schon immer einer, der dem "verkopften" Kino kritisch gegenüberstand und einen Wolfgang Büld einem Wim Wenders vorzog. Seine TV-Arbeiten für den "Fahnder" und den "Tatort" gehören auch zu den absoluten Höhepunkten deutschen Fernsehschaffens. Schade, dass seine Kinofilme so untergegangen sind.

In seinem Buch beschäftigt er sich mit allen möglichen Genres und Themen. U.a. auch mit dem italienischen Exploitation-Kino. Hier hat er lobende und hintergründige Artikel über "Malastrada", David Hess und "Syndikat des Grauens" geschrieben.

Hier ein kurzer Ausschnitt einer Lesung, wo er seinen Text zu "Allein gegen die Mafia" vorträgt.

www.youtube.com Video From : www.youtube.com
Früher war mehr Lametta
***************************************************************************************
Filmforum Bremen
Weird Xperience
Benutzeravatar
Arkadin
 
Beiträge: 7926
Registriert: 04.2010
Wohnort: Bremen
Geschlecht: männlich

Zurück zu "Mags & Bücher"


 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

web tracker