Pioniere und Prominente des modernen Sexfilms

Moderator: jogiwan

Pioniere und Prominente des modernen Sexfilms

Beitragvon purgatorio » 6. Apr 2013, 15:52

Pioniere und Prominente des modernen Sexfilms
von Leo Phelix und Rolf Thissen

Bild

Autoren: Leo Phelix und Rolf Thissen
Herausgeber: Christa Bandmann
Verlag: Goldmann Verlag München (1983)
Sprache: Deutsch
Seiten: 352
ISBN-10: 3442102197
ISBN-13: 978-3442102198

Inhalt:
ugo-piazza hat geschrieben:Am Rande sei noch das 1983 erschienene Buch "Pioniere und Prominente des modernen Sexfilms" von Leo Phelix und Rolf Thissen erwähnt, dass lange vor dem großen Aufkommen der "Fankultur" sich ausführlich mit Jose Benazeraf, Walerian Borowczyk, Jess Franco, Just Jaeckin, Radley Metzger, Russ Meyer und Nagisa Oshima befasst.

In kleinerem Rahmen werden noch zig weitere Personen abgehandelt, u.a. Fernando Arrabal, Carroll Baker, Brigitte Bardot, Bernardo Bertolucci, Hans Billian, Karlheinz Böhm (!), Luis Bunuel, Liliana Cavani, Claude Chabrol, Erwin C. Dietrich, Federico Fellini, Laura Gemser, Jean-Luc Godard, Wolf C. Hartwig, Ernst Hofbauer, Udo Kier, Louis Malle, FRanz Marischka, Chesty Morgan, Pier Paolo Pasolini, Alain Robbe-Grillet, Nicolas Roeg, Jean Rollin, Rolf Thiele, Dyanne Thorne und Luchino Visconti.

Die Autoren hatte also weder Scheu vor dem Arthouse-Bereich noch vor Sleaze-Trash.

via mags-bucher-f24/jess-franco-the-books-t426.html?hilit=pioniere#p1070
Bild
Im Prinzip funktioniere ich wie ein Gremlin:
- nicht nach Mitternacht füttern
- kein Wasser
- kein Sonnenlicht
Benutzeravatar
purgatorio
 
Beiträge: 14597
Registriert: 04.2011
Wohnort: Dresden
Geschlecht: männlich

Re: Pioniere und Prominente des modernen Sexfilms

Beitragvon purgatorio » 6. Apr 2013, 16:21

Auf Anraten vom Ugo heute aus dem Briefkasten geangelt. Macht einen sehr guten Eindruck! Großes Format, sehr viele Seiten, vollgepackt mit Infos, Texten, Besprechungen UND Fotos :sabber:
Ersteindruck: ist sein Geld wert :thup:
Bild
Im Prinzip funktioniere ich wie ein Gremlin:
- nicht nach Mitternacht füttern
- kein Wasser
- kein Sonnenlicht
Benutzeravatar
purgatorio
 
Beiträge: 14597
Registriert: 04.2011
Wohnort: Dresden
Geschlecht: männlich

Re: Pioniere und Prominente des modernen Sexfilms

Beitragvon Reinifilm » 6. Apr 2013, 17:39

Karlheinz Böhm? Der hat doch im Erotikbereich immer den Sissi-Boy gespielt, oder? :kicher:
_______________________________________________________
http://www.reinifilm.blogspot.com / http://www.gamesunit.de
Benutzeravatar
Reinifilm
 
Beiträge: 3488
Registriert: 02.2010
Wohnort: Bembeltown
Geschlecht: männlich

Re: Pioniere und Prominente des modernen Sexfilms

Beitragvon ugo-piazza » 6. Apr 2013, 20:26

Reinifilm hat geschrieben:Karlheinz Böhm? Der hat doch im Erotikbereich immer den Sissi-Boy gespielt, oder? :kicher:


:opa: Böhm ist drin wegen "Peeping Tom/Augen der Angst" (3 Seiten!)
Onkel Joe hat geschrieben:Die Kunst im Leben ist es, immer einmal mehr aufzustehen, als man umgeworfen wird.


Bild
Benutzeravatar
ugo-piazza
 
Beiträge: 8379
Registriert: 12.2009
Geschlecht: männlich

Re: Pioniere und Prominente des modernen Sexfilms

Beitragvon ugo-piazza » 6. Apr 2013, 20:30

purgatorio hat geschrieben:Auf Anraten vom Ugo heute aus dem Briefkasten geangelt. Macht einen sehr guten Eindruck! Großes Format, sehr viele Seiten, vollgepackt mit Infos, Texten, Besprechungen UND Fotos :sabber:
Ersteindruck: ist sein Geld wert :thup:


Da bist du mir ja nun zuvorgekommen. :lol:


Aber ja, das Buch ist sein Geld wert! :nick: (wenngleich wohl etwas anders, als der eine oder andere erwartet)
Onkel Joe hat geschrieben:Die Kunst im Leben ist es, immer einmal mehr aufzustehen, als man umgeworfen wird.


Bild
Benutzeravatar
ugo-piazza
 
Beiträge: 8379
Registriert: 12.2009
Geschlecht: männlich

Re: Pioniere und Prominente des modernen Sexfilms

Beitragvon purgatorio » 7. Apr 2013, 15:53

ugo-piazza hat geschrieben:Da bist du mir ja nun zuvorgekommen. :lol:


für diese nordische Gelassenheit hab ich keine Zeit :lol:

Dieser Goldmann-Verlag hat in den 80ern noch einige tolle Filmbücher mehr herausgebracht - hab ich erst auf der letzten Seite als Promo erspähen dürfen: Werke zum deutschen Stummfilm, zum deutschen Tonfilm, zu Riefenstahl, Brando, Hitchcock etc. Wenn die alle in gleicher Qualität sind ist das sicherlich bombiges Material und erstklassiker Lesestoff :nick:
Bild
Im Prinzip funktioniere ich wie ein Gremlin:
- nicht nach Mitternacht füttern
- kein Wasser
- kein Sonnenlicht
Benutzeravatar
purgatorio
 
Beiträge: 14597
Registriert: 04.2011
Wohnort: Dresden
Geschlecht: männlich

Re: Pioniere und Prominente des modernen Sexfilms

Beitragvon Arkadin » 8. Apr 2013, 18:05

purgatorio hat geschrieben:Dieser Goldmann-Verlag hat in den 80ern noch einige tolle Filmbücher mehr herausgebracht - hab ich erst auf der letzten Seite als Promo erspähen dürfen: Werke zum deutschen Stummfilm, zum deutschen Tonfilm, zu Riefenstahl, Brando, Hitchcock etc. Wenn die alle in gleicher Qualität sind ist das sicherlich bombiges Material und erstklassiker Lesestoff :nick:


Du kennst die Citadel-Bücher nicht? Okay, war auch vor Deiner Zeit. Ich habe die als Jugendlicher imer gekauft und damals waren sie mein Ein und Alles. Schön aufgemacht, immer tolle Standbilder (s/w) und gute Texe. Wobei die Kritiken häufig nur Zitate aus zweitgenössischen Publikationen sind. Besonders empfehlenswert, neben den "Pionieren" sind die drei Bände über den deutschen Film und "Klassiker des Horrorfilms". Es gibt dazu noch eine Fortsetzung ("The Modern Horror Film"), die ist dann aber nicht mehr in Deutschland erschienen. In der Regel waren das immer Übersetzungen der englischsprachigen Ausgaben, es gab auch einige Eigengewächse. Wie z.B. "Die Edgar-Wallace-Filme", "Heinz Rühmann" oder eben die über den deutschen Film. Ich habe, neben den oben genannten, noch die Bücher über Bogart, die Monroe, Cary Grant, John Wayne, Edgar Wallace, Die James-Bond-Filme, Hitchcock und Laurel&Hardy.
Früher war mehr Lametta
***************************************************************************************
Filmforum Bremen
Weird Xperience
Benutzeravatar
Arkadin
 
Beiträge: 7920
Registriert: 04.2010
Wohnort: Bremen
Geschlecht: männlich

Re: Pioniere und Prominente des modernen Sexfilms

Beitragvon purgatorio » 8. Apr 2013, 18:22

Arkadin hat geschrieben:Du kennst die Citadel-Bücher nicht?


nein, kannte ich bisher nicht :( bin ich jetzt zu klein um mitspielen zu dürfen? :cry: :?

Die Reihe hat aber definitiv mein Interesse geweckt. Die bände machen einen guten Eindruck und das Portfolio hat noch einiges zu bieten, was mich definitiv reizt :nick:
Bild
Im Prinzip funktioniere ich wie ein Gremlin:
- nicht nach Mitternacht füttern
- kein Wasser
- kein Sonnenlicht
Benutzeravatar
purgatorio
 
Beiträge: 14597
Registriert: 04.2011
Wohnort: Dresden
Geschlecht: männlich


Zurück zu "Mags & Bücher"


 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

web tracker