MARK GOODALL: Sweet & Savage

Moderator: jogiwan

MARK GOODALL: Sweet & Savage

Beitragvon purgatorio » 29. Apr 2011, 20:41

MARK GOODALL: Sweet & Savage: The World Through the Shockumentary Film Lens

Bild


Daten:
Taschenbuch: 192 Seiten
Verlag: Headpr; Auflage: illustrated edition (10. März 2006)
Sprache: Englisch
ISBN-10: 1900486490
ISBN-13: 978-1900486491



Rückentext:
Mondo Cane in 1962 was the blueprint for a shocking, controversial and influential documentary film cycle, known collectively as „mondo films“ or „shockumentaries“.

A box-office draw for three decades and now a staple of the video rental market, these explosive „exposés“ would often pass fabricated scenes as fact in order to gave the public a sensationalist, highly emotive view of the world.

SWEET & SAVAGE ist he first English language book devoted exclusively to the Mondo documentary film. A study of Mondo as a global film phenomenon, it includes a detailed examination of the key films and exclusive interviews with JG Ballard and the „godfathers“ of this cult genre.

„The Mondo Cane films were an important key to what was going on in the media landscape oft he 1960s especially post the JFK assassination“ – J G BALLARD



Mein Senf:
Gleich vorweg: mehr als durchblättern hab ich noch nicht geschafft. Aber bereits beim Blättern macht die Arbeit, die in ihrer Form im englischsprachigen Raum offenbar einzigartig ist, einen guten Eindruck. Sie ist plausibel strukturiert und enthält sehr interessante Ansätze.
Auszüge aus dem Inhaltsverzeichnis:
Mondo As Document/ „every scene looks you in the – and spits“ Mondo & Shock Cinema/ Voyeurism And Sexuality In The Mondo Film/ Anti-Narrative In Mondo/ Animals In Mondo/ The Mondo Soundtrack etc.pp.
Sieht also vielversprechend und erhellend aus (gerade und wahrscheinlich speziell für Leute, die sich eben erst vorsichtig an dieses spezielle Thema herantasten :lol: ). Ein überschaubares Literaturverzeichnis ist vorhanden, ein verifizierbarer Fußnotenapparat fehlt. Eine Filmographie ist im Anhang zu finden, ist aber im Vergleich zur Liste vom Herrn Jogiwan eher dürftig (offenbar sind nur die Titel aufgeführt, die im Buch auch besprochen werden – also Highlights aber kein Anspruch auf Vollständigkeit).
Also Ersteindruck: spannend und lesbar (die wenigen Rezensionen bei amazon.com scheinen dies zu bestätigen – bei amazon.de gibt’s leider nur eine). Der Rest folgt nach der intensiveren Sichtung.
Bild
Im Prinzip funktioniere ich wie ein Gremlin:
- nicht nach Mitternacht füttern
- kein Wasser
- kein Sonnenlicht
Benutzeravatar
purgatorio
 
Beiträge: 14601
Registriert: 04.2011
Wohnort: Dresden
Geschlecht: männlich

Re: MARK GOODALL: Sweet & Savage

Beitragvon jogiwan » 8. Aug 2015, 17:35

@ Purgschi: falls du mal ein neues Auto, Eigentumswohnung, etc. brauchst, kannst du ja dein Buch verkaufen... ;)

http://www.amazon.com/Sweet-Savage-Thro ... umentaries
it´s fun to stay at the YMCA!!!



» Es gibt 1 weitere(n) Treffer aus dem Hardcore-Bereich (Weitere Informationen)
Benutzeravatar
jogiwan
 
Beiträge: 26401
Registriert: 12.2009
Wohnort: graz / austria
Geschlecht: männlich

Re: MARK GOODALL: Sweet & Savage

Beitragvon purgatorio » 8. Aug 2015, 18:44

jogiwan hat geschrieben:@ Purgschi: falls du mal ein neues Auto, Eigentumswohnung, etc. brauchst, kannst du ja dein Buch verkaufen... ;)

http://www.amazon.com/Sweet-Savage-Thro ... umentaries


:o $699.32 :doof: das ist doch bloß ein Heftchen... und eine Wertanlage :mrgreen:
Bild
Im Prinzip funktioniere ich wie ein Gremlin:
- nicht nach Mitternacht füttern
- kein Wasser
- kein Sonnenlicht
Benutzeravatar
purgatorio
 
Beiträge: 14601
Registriert: 04.2011
Wohnort: Dresden
Geschlecht: männlich


Zurück zu "Mags & Bücher"


 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

web tracker