Kannibalen - Aron Boone

Moderator: jogiwan

Kannibalen - Aron Boone

Beitragvon dr. freudstein » 19. Jan 2010, 00:12

Bild

1998, ARON BOONE alias HEIKO BENDER
div. Abb.
256 Seiten
vorgestellt werden folgende Filme:

Mondo Cannibale
Mondo Cannibale 2 - Der Vogelmensch
Mondo Cannibale 3 - Die blonde Göttin
Die weiße Göttin der Kannibalen
Papaya - Die Liebesgöttin der kannibalen
Nackt unter Kannibalen
Todesschrei der Kannibalen
Jungfrau unter Kannibalen
Nackt unter zerfleischt
Lebendig gefressen
Man Eater
Asphalt Kannibalen
Zombies unter Kannibalen
Die Rache der Kannibalen
Cut and run
+
Die Regisseure - Kapitel
Pathologischer Bericht
Letzte Reservate (Bootlegs & Co.)
Nachbarstämme - verwandte Filme
Anthropophaus - Die echten Kannibalen
dr. freudstein
 
Beiträge: 14497
Registriert: 12.2009
Geschlecht: männlich

Re: Kannibalen - Aron Boone

Beitragvon purgatorio » 21. Sep 2011, 14:51

Hat dieses Buch zufällig jemand gelesen und kann mir über die Qualitäten des Werkes etwas näheres sagen?
Da ich in spätestens zwei Monaten mit meiner Staatsexamensarbeit zur filmischen Inszenierung des antropophagen Wilden beginnen sollte halte ich allmählich Ausschau nach brauchbarer Literatur. Und dieses Buch hier steht auf meinem Schirm - taugt es was?
Bild
Im Prinzip funktioniere ich wie ein Gremlin:
- nicht nach Mitternacht füttern
- kein Wasser
- kein Sonnenlicht
Benutzeravatar
purgatorio
 
Beiträge: 14600
Registriert: 04.2011
Wohnort: Dresden
Geschlecht: männlich

Re: Kannibalen - Aron Boone

Beitragvon buxtebrawler » 21. Sep 2011, 14:56

Ist Jahre her, dass ich das gelesen habe, hab's aber als recht brauchbar und unterhaltsam in Erinnerung.
Onkel Joe hat geschrieben:Die Sicht des Bux muss man verstehen lernen denn dann braucht man einfach viel weniger Maaloxan.

Ein-Mann-Geschmacks-Armee gegen die eingefahrene Italo-Front (4/10 u. 9+)

Suche (dt. Sync): Dr. Jekyll und Mr. Hyde ('31) / The Last Song (Permanent Record) / Der Mann mit der eisernen Maske (Whale) / Rock'n'Roll Nightmare
Benutzeravatar
buxtebrawler
Forum Admin
 
Beiträge: 23254
Registriert: 12.2009
Wohnort: Wo der Hund mit dem Schwanz bellt.
Geschlecht: männlich

Re: Kannibalen - Aron Boone

Beitragvon dr. freudstein » 21. Sep 2011, 15:12

Also, für Profis ist das sicherlich nix, ich würds eher für Einsteiger empfehlen.
Für deine Zwecke dürfte es sicher nicht völlig ausreichen, aber helfen, behaupte ich mal.
Gibt es mittlerweile viel billiger.
dr. freudstein
 
Beiträge: 14497
Registriert: 12.2009
Geschlecht: männlich

Re: Kannibalen - Aron Boone

Beitragvon purgatorio » 21. Sep 2011, 15:27

Viel interessanter als die Filmbesprechungen an sich (gibt's auch Analysen diverser Sachverhalte oder sind's wirklich nur Reviews und Meinungen?) wären ja diese Kapitel:
dr. freudstein hat geschrieben:Die Regisseure - Kapitel
Pathologischer Bericht
Letzte Reservate (Bootlegs & Co.)
Nachbarstämme - verwandte Filme
Anthropophaus - Die echten Kannibalen

Wenn die gehaltvoll sind, wären sie ein guter Einstieg in die Thematik.
Bild
Im Prinzip funktioniere ich wie ein Gremlin:
- nicht nach Mitternacht füttern
- kein Wasser
- kein Sonnenlicht
Benutzeravatar
purgatorio
 
Beiträge: 14600
Registriert: 04.2011
Wohnort: Dresden
Geschlecht: männlich

Re: Kannibalen - Aron Boone

Beitragvon dr. freudstein » 21. Sep 2011, 15:38

Ich mach mal nen paar Scans nachher ;)
dr. freudstein
 
Beiträge: 14497
Registriert: 12.2009
Geschlecht: männlich

Re: Kannibalen - Aron Boone

Beitragvon Santini » 21. Sep 2011, 16:37

Diese Schmähschrift liegt bei mir auch irgendwo rum.
Mit zunehmender Seitenzahl sinkt die Rechtschreibung doch bedrohlich ab. ;)
Das Bildmaterial mag für den einen oder anderen interessant sein.

Keine Ahnung, ob dieses Büchlein dem purgschi behilflich sein könnte.

Analysen diverser Sachverhalte solltest Du Dir eher net erwarten. :kicher:

Dottore no. uno wird ja nachher mal den Scanner wüten lassen. :lol:
Bild
Benutzeravatar
Santini
Forum Admin
 
Beiträge: 5199
Registriert: 11.2009
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Kannibalen - Aron Boone

Beitragvon dr. freudstein » 21. Sep 2011, 17:15

Ja, nachher mal ein paar Scans. Ich war seinerzeit auch etwas enttäuscht vom Buch, aber soll der Purgi selbst anhand der Scans entscheiden :nick: Eine Kaufempfehlung würde ich jetzt nicht so geben :nixda:
dr. freudstein
 
Beiträge: 14497
Registriert: 12.2009
Geschlecht: männlich

Re: Kannibalen - Aron Boone

Beitragvon purgatorio » 21. Sep 2011, 19:26

ich lass mich überraschen! Ihr seid aber auch zu gut zu mir :nick:
Bild
Im Prinzip funktioniere ich wie ein Gremlin:
- nicht nach Mitternacht füttern
- kein Wasser
- kein Sonnenlicht
Benutzeravatar
purgatorio
 
Beiträge: 14600
Registriert: 04.2011
Wohnort: Dresden
Geschlecht: männlich

Re: Kannibalen - Aron Boone

Beitragvon tenebrarum » 4. Okt 2011, 16:52

@ purgatorio

Ähm, das könnte eine böse Überraschung werden. Das Buch ist auf sehr bescheidenem Niveau geschrieben, die Texte bieten wenig mehr als eine Nacherzählung der Handlung und reihen weitere Filme der Beteiligten auf. Völlig unbrauchbar für jeden Leser, der auch nur ansatzweise anständige Infos sucht.

Ich habe mich mit dem Thema ja selbst extrem eingehend beschäftigt, war jahrelang "Jäger und Sammler" in Sachen Kannibalenfilme und habe ab 2005 an einem eigenen Buch gearbeitet. Bislang sind im Original (von der anderen Geschichte mit MPW mal ganz zu schweigen) nur die Kapitel zu Cannibal Holocaust und Zombi Holocaust in Heftform erschienen (tenebrarum, weitere Infos unter www.tenebrarum.info), aber da erfährst Du definitiv mehr als in jedem MPW-Buch.

Ansonsten müsstest Du auf englischsprachige Literatur ausweichen. Jay Slaters Eaten Alive und das Buch Cannibals sind allerdings etwas weiter gefasst und berichten auch über Zombiefilme, weshalb sich der Textumfang pro Film auf maximal ein paar Seiten erstreckt.

Bezüglich Deiner Examensarbeit würde ich mich aber gerne mal mit Dir austauschen.

Ciao,

Martin
tenebrarum
- Das Magazin zum italienischen Genrefilm
www.tenebrarum.info
Benutzeravatar
tenebrarum
 
Beiträge: 36
Registriert: 01.2010
Wohnort: Paderborn
Geschlecht: männlich

Nächste

Zurück zu "Mags & Bücher"


 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

web tracker