Italian Horror Film Directors - Louis Paul

Moderator: jogiwan

Italian Horror Film Directors - Louis Paul

Beitragvon jogiwan » 13. Mai 2011, 16:46

Italian Horror Film Directors

Autor: Louis Paul / mit einem Vorwort von Jess Franco und Antonella Fulci

Bild

Inhalt:

There is no cinema with such effect as that of the hallucinatory Italian horror film. From Riccardo Freda's I Vampiri in 1956 to Il Cartaio in 2004, this work recounts the origins of the genre, celebrates at length ten of its auteurs, and discusses the noteworthy films of many others associated with the genre. The directors discussed in detail are Dario Argento, Lamberto Bava, Mario Bava, Ruggero Deodato, Lucio Fulci, Umberto Lenzi, Antonio Margheriti, Aristide Massaccesi, Bruno Mattei, and Michele Soavi. Each chapter includes a biography, a detailed career account, discussion of influences both literary and cinematic, commentary on the films, with plots and production details, and an exhaustive filmography. A second section contains short discussions and selected filmographies of other important horror directors. The work concludes with a chapter on the future of Italian horror and an appendix of important horror films by directors other than the 50 profiled. Stills, posters, and behind-the-scenes shots illustrate the book. (quelle: amazon.com)
it´s fun to stay at the YMCA!!!



» Es gibt 1 weitere(n) Treffer aus dem Hardcore-Bereich (Weitere Informationen)
Benutzeravatar
jogiwan
 
Beiträge: 26346
Registriert: 12.2009
Wohnort: graz / austria
Geschlecht: männlich

Re: Italian Horror Film Directors - Louis Paul

Beitragvon Arkadin » 13. Mai 2011, 16:51

Das dürfte das "Inferno Italia" sein, welches in der deutschen Fassung so um '98 herum beim "Hölle auf Erden"-Verlag raus gekommen ist. Das habe ich als ganz nett in Erinnerung,aber schon lange nicht mehr in der Hand gehabt.
Früher war mehr Lametta
***************************************************************************************
Filmforum Bremen
Weird Xperience
Benutzeravatar
Arkadin
 
Beiträge: 7920
Registriert: 04.2010
Wohnort: Bremen
Geschlecht: männlich

Re: Italian Horror Film Directors - Louis Paul

Beitragvon jogiwan » 13. Mai 2011, 16:54

Arkadin hat geschrieben:Das dürfte das "Inferno Italia" sein, welches in der deutschen Fassung so um '98 herum beim "Hölle auf Erden"-Verlag raus gekommen ist. Das habe ich als ganz nett in Erinnerung,aber schon lange nicht mehr in der Hand gehabt.


Echt? Gibbets also auch auf Deutsch?
it´s fun to stay at the YMCA!!!



» Es gibt 1 weitere(n) Treffer aus dem Hardcore-Bereich (Weitere Informationen)
Benutzeravatar
jogiwan
 
Beiträge: 26346
Registriert: 12.2009
Wohnort: graz / austria
Geschlecht: männlich

Re: Italian Horror Film Directors - Louis Paul

Beitragvon Arkadin » 13. Mai 2011, 17:01

Das muss das gleiche sein. Zumindest stimmen Autor und die Vorworte überein.
Ist aber schon lange OOP.

Bild

amazon.de hat geschrieben:Kurzbeschreibung
Ausführliche Bios, Hintergrundinfos und detailierte Filmographien zu Italiens 10 größten Horror-Regisseuren: Dario Argento, Lamberto Bava, Mario Bava, Lucio Fulci, Umberto Lenzi, Antonio Margheriti, Ruggero Deodato, Bruno Mattei, Joe D'Amato, Michele Soavi. Ferner werden noch 30 weitere prägende Regisseure und ihre Filme vorgestellt. Der komplette Überblick über alle wichtigen Genres: Giallo-Thriller, Kannibalenfilme, Mondos, Zombie-Schocker, Endzeitfilme, Frauengefängnisfilme, Science-Fiction, Okkultismus, Nunploitation ... Alle Filme mit detailierten Hintergrundinformationen und Inhaltsangaben. Über 500 (teilweise farbige) Fotos, darunter viele seltene, teilweise noch nie publizierte und spektakuläre Aufnahmen - Ein Augenschmaus für jeden Horrorfan! Ausführliches Filmregister mit vielen Alternativtiteln!
Der Autor über sein Buch
Louis Paul ist ein Filmhistoriker, der den Horrorfilm zu seinem Lebensunterhalt und zu seinem Leben gemacht hat. Paul veröffentlichte das einflußreiche Horrorfanzine "Blood Times" zwischen 1987 und 1995 und sammelte für seine Artikel über den Horrorfilm (besonders den Europäischen und Asiatischen) Anerkennung und Bekanntheit. Neben zahlreichen Artikeln, die er für die amerikanischen Publikationen "Draculina", "Psychotronic Video" und "World of Fandom" verfaßte, assistierte Paul u.a. bei den Filmbüchern "The Universal Story", "Hammer Films: An Exhaustive Filmography" und dem populären "The Psychotronic Video Guide". 1994 war Paul Co-Kurator bei der Ausstellung "Screams on Screen: 100 Years of Horror Films". Pauls Beitrag zu diesem Multimedia-Event war eine Zusammenfassung des Horrorfilms und seine geschichtlichen Ursprünge. Kurz nach der Eröffnung der Ausstellung erfüllte sich Louis Paul einen lange ersehnten Wusch und er traf Dario Argento und Lucio Fulci, die er zu den größten Regisseuren zählt. In INFERNO ITALIA vollzieht er einen weiteren Schritt, sein enormes enzyklopädisches Wissen über den Italienischen Horrorfilm der Welt-Fangemeinde zu vermitteln.


http://www.amazon.de/Inferno-Italia-Louis-Paul/dp/3980427250
Früher war mehr Lametta
***************************************************************************************
Filmforum Bremen
Weird Xperience
Benutzeravatar
Arkadin
 
Beiträge: 7920
Registriert: 04.2010
Wohnort: Bremen
Geschlecht: männlich

Re: Italian Horror Film Directors - Louis Paul

Beitragvon Onkel Joe » 14. Mai 2011, 14:12

Das ist genau dieses Buch ;) :popcorn: .
Bild
Wer tanzen will, muss die Musik bezahlen!
Benutzeravatar
Onkel Joe
Forum Admin
 
Beiträge: 14326
Registriert: 11.2009
Geschlecht: männlich

Re: Italian Horror Film Directors - Louis Paul

Beitragvon purgatorio » 14. Mai 2011, 18:34

dann ist der deutsche Titel aber (wie so oft) ein wenig irreführend... naja, kann ich wenigstens eins vom Wunschzettel streichen :D
Bild
Im Prinzip funktioniere ich wie ein Gremlin:
- nicht nach Mitternacht füttern
- kein Wasser
- kein Sonnenlicht
Benutzeravatar
purgatorio
 
Beiträge: 14597
Registriert: 04.2011
Wohnort: Dresden
Geschlecht: männlich

Re: Italian Horror Film Directors - Louis Paul

Beitragvon jogiwan » 26. Mai 2011, 21:09

eine nicht näher genannt werdende Person- nennen wir sie :jogi: - hat sich gerade auf ebay nun auch die deutsche Ausgabe zum vernünftigen Preis geschossen und freut sich grad riesig! Das muss :prost: werden!
it´s fun to stay at the YMCA!!!



» Es gibt 1 weitere(n) Treffer aus dem Hardcore-Bereich (Weitere Informationen)
Benutzeravatar
jogiwan
 
Beiträge: 26346
Registriert: 12.2009
Wohnort: graz / austria
Geschlecht: männlich


Zurück zu "Mags & Bücher"


 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

web tracker