Immoral Tales: European Sex & Horror Movies 1956 - 1984

Moderator: jogiwan

Immoral Tales: European Sex & Horror Movies 1956 - 1984

Beitragvon jogiwan » 19. Jan 2011, 10:38

Immoral Tales: European Sex & Horror Movies 1956 - 1984 - Cathal Tohill & Pete Tombs

Bild

Paperback: 272 pages
Publisher: St. Martin's Griffin (September 15, 1995)
Language: English

The book covers European exploitation cinema with profiles of Jesus Franco, José Larraz, Alain Robbe-Grillet, Jean Rollin, Walerian Borowczyk and Jose Bénazéraf. It is notable for being one of the few books to concentrate solely on the sex/horror subgenre of cinema and is currently out of print

(quelle: amazon/wikipedia)
it´s fun to stay at the YMCA!!!



» Es gibt 1 weitere(n) Treffer aus dem Hardcore-Bereich (Weitere Informationen)
Benutzeravatar
jogiwan
 
Beiträge: 26170
Registriert: 12.2009
Wohnort: graz / austria
Geschlecht: männlich

Re: Immoral Tales: European Sex & Horror Movies 1956 - 1984

Beitragvon Arkadin » 19. Jan 2011, 11:40

Eins meiner ersten Bücher zum Thema. Gerade für Einsteiger absolut unverzichtbar, aber auch "Profis" lernen noch eine Menge dazu. Super. Die quasi Fortsetzung "Mondo Macabro" sollte man auch im Schrank stehen haben.
Früher war mehr Lametta
***************************************************************************************
Filmforum Bremen
Weird Xperience
Benutzeravatar
Arkadin
 
Beiträge: 7837
Registriert: 04.2010
Wohnort: Bremen
Geschlecht: männlich

Re: Immoral Tales: European Sex & Horror Movies 1956 - 1984

Beitragvon Onkel Joe » 20. Jan 2011, 19:36

Sehr geiles Buch und es gab sogar ne TV Doku. die so heißt zum Thema ;), beides unverzichtbar für uns alle hier :D .
Bild
Wer tanzen will, muss die Musik bezahlen!
Benutzeravatar
Onkel Joe
Forum Admin
 
Beiträge: 14243
Registriert: 11.2009
Geschlecht: männlich

Re: Immoral Tales: European Sex & Horror Movies 1956 - 1984

Beitragvon Nello Pazzafini » 21. Jan 2011, 03:28

Sehr gutes Buch, war auch eine sehr frühe Publikation dazu, die Erstauflage sah aber anders aus, die von Jogi gepostete kannt ich nicht.

Bild
Bild

"Ein Grab im K-Gebiet wünscht dir Dein Ugo"
Benutzeravatar
Nello Pazzafini
 
Beiträge: 4047
Registriert: 02.2010
Wohnort: Roma
Geschlecht: männlich

Re: Immoral Tales: European Sex & Horror Movies 1956 - 1984

Beitragvon Arkadin » 21. Jan 2011, 12:42

Ich habe die selbe Auflage wie Nello und muss sagen, dass mir das Cover besser gefällt.
Weiß jemand, ob sich die Auflage mit dem Marianne Morris-Cover von dem mit der Collage unterscheidet?
Früher war mehr Lametta
***************************************************************************************
Filmforum Bremen
Weird Xperience
Benutzeravatar
Arkadin
 
Beiträge: 7837
Registriert: 04.2010
Wohnort: Bremen
Geschlecht: männlich

Re: Immoral Tales: European Sex & Horror Movies 1956 - 1984

Beitragvon Nello Pazzafini » 21. Jan 2011, 13:25

ich denke mir das die andere Ausgabe die US Version ist, wir Arkadin haben die englische. Vom Inhalt kann ich das aber nicht beurteilen da ich die andere ja nicht kenne denke aber ich denke nicht sonst wär das ja am cover vermerkt...
Bild

"Ein Grab im K-Gebiet wünscht dir Dein Ugo"
Benutzeravatar
Nello Pazzafini
 
Beiträge: 4047
Registriert: 02.2010
Wohnort: Roma
Geschlecht: männlich

Re: Immoral Tales: European Sex & Horror Movies 1956 - 1984

Beitragvon Salvatore Baccaro » 29. Dez 2015, 21:36

Liebe alle,

da ich zurzeit an meiner Master-Arbeit sitze, in deren Fokus Walerian Borowczyk stehen wird (bzw. sein Objektfetischismus analysiert anhand literarischer Texte aus dem 17./18.Jahrhundert, die seinen Filmem CONTES IMMORAUX, LA BÊTE und INTERNO DI UN CONVENTO zugrunde liegen), bin ich bei den Recherchen immer wieder über IMMORAL TALES gestolpert, das ich nun aber gar nicht kenne und zurzeit wohl bloß noch antiquarisch zu bekommen ist.

Deshalb die Frage an die Experten: wie viel Informationen über Borwoczyk und sein Werk sind in diesem Buch enthalten und wie sind sie aufbearbeitet (bloße Produktionsnotizen und viele bunte Bilder?, Einzelkritiken zu bestimmten Filmen?, ein biographischer Überblick über Borowczyks Schaffen und Werk?, Fanboy-Lobhudelei ohne viel Substanz?)
Außerdem: besitzt jemand von euch dieses Buch, möglicherweise sogar als Scan (hauptsächlich das Borowczyk-Kapitel)?

Lieben Dank schon mal
Salvatore
Benutzeravatar
Salvatore Baccaro
 
Beiträge: 1103
Registriert: 09.2010
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Immoral Tales: European Sex & Horror Movies 1956 - 1984

Beitragvon Canisius » 30. Dez 2015, 02:12

"Immoral Tales" hatte ich mal, habe ich aber verkauft. Deine Fragen wird aber mit Sicherheit jemand hier im Forum beantworten können.

Stichwort Borowczyk: Ich habe noch "Pioniere und Prominente des modernen Sexfilms" rumliegen, in dem auch auf ihn eingegangen wird. Melde Dich einfach, falls das von Interesse ist.
There's a skeleton dancin' in my mind
Benutzeravatar
Canisius
 
Beiträge: 684
Registriert: 12.2010
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Immoral Tales: European Sex & Horror Movies 1956 - 1984

Beitragvon Nello Pazzafini » 30. Dez 2015, 03:51

Ich kann dir die gewünschten seiten ja scannen salvatore ;)
Bild

"Ein Grab im K-Gebiet wünscht dir Dein Ugo"
Benutzeravatar
Nello Pazzafini
 
Beiträge: 4047
Registriert: 02.2010
Wohnort: Roma
Geschlecht: männlich

Re: Immoral Tales: European Sex & Horror Movies 1956 - 1984

Beitragvon purgatorio » 30. Dez 2015, 05:30

ich liebe dieses Forum 8-)
Bild
Im Prinzip funktioniere ich wie ein Gremlin:
- nicht nach Mitternacht füttern
- kein Wasser
- kein Sonnenlicht
Benutzeravatar
purgatorio
 
Beiträge: 14567
Registriert: 04.2011
Wohnort: Dresden
Geschlecht: männlich

Nächste

Zurück zu "Mags & Bücher"


 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

web tracker