Helmut Berger - Ein Leben in Bildern

Moderator: jogiwan

Helmut Berger - Ein Leben in Bildern

Beitragvon Onkel Joe » 12. Jan 2013, 11:08

Bild

Die erste Auflage ist auf 2.500 Exemplare limitiert. Alle Exemplare sind nummeriert und von Helmut Berger handsigniert!


Der Schauspieler Helmut Berger wurde 1969 durch Luchino Viscontis berühmtes NS-Drama Die Verdammten, in dem ihn der Regisseur in Szene setzte, zum internationalen Star. An der Seite von Romy Schneider spielte er den »Märchenkönig« in dem prunkvollen Historienfilm Ludwig II.

In den siebziger und achtziger Jahren spielte Berger in zahlreichen Meisterwerken des internationalen Kinos und machte auch durch sein Jetset-Leben zwischen Rom, Saint-Tropez und Los Angeles von sich reden.

Der prachtvolle Bildband zeigt in eindrucksvollen Fotografien, weshalb zahllose Männer und Frauen den charismatischen Schauspieler bewundern.
HELMUT BERGER – EIN LEBEN IN BILDERN
Herausgegeben von Paola-Ludovika Coriando
Limitierte, nummerierte und von Helmut Berger
handsignierte erste Auflage im Schmuckschuber
ca. 200 Seiten | ca. 500 Abbildungen | Premium-Hardcover im
Riesenformat von fast DIN A3| Fadenheftung | 200 g Bilderdruckpapier
durchgehend in Quadrotone und in Farbe gedruckt
Die handsignierte erste Auflage wird in einem edlen und stabilen Schmuckschuber geliefert!
ISBN 978-3-89602-872-3
99,95 EUR (D)
Bild
Wer tanzen will, muss die Musik bezahlen!
Benutzeravatar
Onkel Joe
Forum Admin
 
Beiträge: 14347
Registriert: 11.2009
Geschlecht: männlich

Re: Helmut Berger - Ein Leben in Bildern

Beitragvon jogiwan » 12. Jan 2013, 11:20

mittlerweile scheinen EUR 99,-- ja schon ein fixer Preis für derartige Buchveröffentlichungen zu sein... :(
it´s fun to stay at the YMCA!!!



» Es gibt 1 weitere(n) Treffer aus dem Hardcore-Bereich (Weitere Informationen)
Benutzeravatar
jogiwan
 
Beiträge: 26388
Registriert: 12.2009
Wohnort: graz / austria
Geschlecht: männlich

Re: Helmut Berger - Ein Leben in Bildern

Beitragvon Onkel Joe » 12. Jan 2013, 11:32

jogiwan hat geschrieben:mittlerweile scheinen EUR 99,-- ja schon ein fixer Preis für derartige Buchveröffentlichungen zu sein... :(


Nur bei Schwarzkopf & Schwarzkopf, durch den Erfolg vom ersten Bud Spencer Buch ist dieses "die 1.Auflage ist Signiert" gemache ja nen richtiges Zugpferd.Da ziehen die Preise an bis zum Limit aber es gibt Leute die das Kaufen :| und solange die vorhanden sind werden wir weiterhin mit solchen überteuerten Buch Vös beworfen.
Bild
Wer tanzen will, muss die Musik bezahlen!
Benutzeravatar
Onkel Joe
Forum Admin
 
Beiträge: 14347
Registriert: 11.2009
Geschlecht: männlich

Re: Helmut Berger - Ein Leben in Bildern

Beitragvon purgatorio » 12. Jan 2013, 11:54

Find ich ein bisschen heftig, vollkommen egal, wie toll und aufwendig gestaltet die Bücher tatsächlich sind. Da zieht auch die psychologisch wichtige 99EUR Grenze nicht
Bild
Im Prinzip funktioniere ich wie ein Gremlin:
- nicht nach Mitternacht füttern
- kein Wasser
- kein Sonnenlicht
Benutzeravatar
purgatorio
 
Beiträge: 14600
Registriert: 04.2011
Wohnort: Dresden
Geschlecht: männlich

Re: Helmut Berger - Ein Leben in Bildern

Beitragvon Onkel Joe » 12. Jan 2013, 12:53

purgatorio hat geschrieben:Da zieht auch die psychologisch wichtige 99EUR Grenze nicht


Vielleicht bei uns nicht aber bei anderen Damen und Herren schon.
Bild
Wer tanzen will, muss die Musik bezahlen!
Benutzeravatar
Onkel Joe
Forum Admin
 
Beiträge: 14347
Registriert: 11.2009
Geschlecht: männlich

Re: Helmut Berger - Ein Leben in Bildern

Beitragvon jogiwan » 12. Jan 2013, 12:59

hochwertig... eindrucksvoll... handsigniert... limitiert... Samtschuber... Glanzdruck... prachtvoll... edel und stabil...

:popcorn:
it´s fun to stay at the YMCA!!!



» Es gibt 1 weitere(n) Treffer aus dem Hardcore-Bereich (Weitere Informationen)
Benutzeravatar
jogiwan
 
Beiträge: 26388
Registriert: 12.2009
Wohnort: graz / austria
Geschlecht: männlich

Re: Helmut Berger - Ein Leben in Bildern

Beitragvon Nello Pazzafini » 12. Jan 2013, 14:19

ihr habt da schon recht aber das Berger Buch ist wirklich ein Prachtband und die Signatur ist doch tatsächlich leserlich. Hab das bei Bekannten begutachtet und ja das wird es schon wert sein. Ich für meinen Teil hab dann doch lieber Fachfilmliteratur und keine Bildbandhuldigungen an eine Person aber das ist halt Geschmacksache. Kaufts euch lieber "Ich" da hat man billige Gaudi mit Helmut! :D
Bild

"Ein Grab im K-Gebiet wünscht dir Dein Ugo"
Benutzeravatar
Nello Pazzafini
 
Beiträge: 4049
Registriert: 02.2010
Wohnort: Roma
Geschlecht: männlich


Zurück zu "Mags & Bücher"


 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

web tracker