Girls with Guns. Rape & Revenge Movies - Julia Reifenberger

Moderator: jogiwan

Girls with Guns. Rape & Revenge Movies - Julia Reifenberger

Beitragvon jogiwan » 19. Mai 2013, 16:34

Girls with Guns. Rape & Revenge Movies: Radikalfeministische Ermächtigungsfantasien?

Bild

Autorin: Julia Reifenberger
115 Seiten (Kleinformat)
Verlag: Bertz & Fischer / Reihe: Sexual Politics 5
Sprache: Deutsch
Erscheinungsdatum: April / 2013

Inhalt:

Das zumindest ist so gut wie sicher im Rape & Revenge-Film: Ungestraft kommt hier keiner davon, und am Schluss überlebt die Frau mit der Waffe in der Hand. Aber sonst? Warum werden diese oft drastischen Filmerzählungen vom brutalen Zusammenprall der Geschlechter, von Gewalt und Gegengewalt, von männlichen Tätern und weiblichen Opfern, die zu Täterinnen werden, von ihrem Publikum genossen? Ist der Rape & Revenge-Film gewaltverherrlichendes Spektakel oder moralisches Lehrstück? Ist er reaktionär oder subversiv, überhaupt politisch? Liefert er gar die ultimative Kino-Fantasie zum feministischen Empowerment? Und wieviel Lust steckt in diesem Genre, und für wen? (quelle: amazon.de)
it´s fun to stay at the YMCA!!!



» Es gibt 1 weitere(n) Treffer aus dem Hardcore-Bereich (Weitere Informationen)
Benutzeravatar
jogiwan
 
Beiträge: 26401
Registriert: 12.2009
Wohnort: graz / austria
Geschlecht: männlich

Re: Girls with Guns. Rape & Revenge Movies - Julia Reifenberger

Beitragvon jogiwan » 19. Mai 2013, 16:42

Längerer Essay von Julia Reifenberger in Form eines kleinformatigen Buches, der das kontroverse Thema "Rape & Revenge"-Film von mehreren Seiten beleuchet. Statt simplen Name-Dropping und der Wiedergabe Inhalten beleuchtet Reifenberger auch eher zu den unterschiedlichen Geschlechterrollen, das Opfer-Täter-Verhältnis und die Art und Weise, wie sich die Rache der "Opfer" bzw. dessen Umfeld über die Jahrzehnte und Remakes gewandelt hat. Ebenfalls ein Thema ist die Frage, für welches Zielpublikum diese Filme eigentlich gedreht sind und die Schwierigkeit der Darstellung von sexueller Gewalt, die weder zu abstoßend, pornografisch oder aufreizend ausfallen soll. Schwerpunkt dabei sind eher amerikansiche (Mainstream-)Werke, obwohl auch "Thriller - en grim Film" mehrmals erwähnt wird. Alles recht interssant und durchwegs etwas hochgestochen formuliert, wie man es bei dem Verlag aber auch gewohnt ist.
it´s fun to stay at the YMCA!!!



» Es gibt 1 weitere(n) Treffer aus dem Hardcore-Bereich (Weitere Informationen)
Benutzeravatar
jogiwan
 
Beiträge: 26401
Registriert: 12.2009
Wohnort: graz / austria
Geschlecht: männlich

Re: Girls with Guns. Rape & Revenge Movies - Julia Reifenberger

Beitragvon sergio petroni » 19. Mai 2013, 22:44

Hört sich interessant an. Und der Preis scheint auch nicht überzogen.
DrDjangoMD hat geschrieben:„Wohl steht das Haus gezimmert und gefügt, doch ach – es wankt der Grund auf dem wir bauten.“
Benutzeravatar
sergio petroni
 
Beiträge: 4206
Registriert: 02.2013
Wohnort: im Schwarzen Wald
Geschlecht: männlich

Re: Girls with Guns. Rape & Revenge Movies - Julia Reifenberger

Beitragvon jogiwan » 19. Mai 2013, 22:49

das ist aber so ein Minibüchlein... so ein Pixie für erwachsene Genre-Fans ;)
it´s fun to stay at the YMCA!!!



» Es gibt 1 weitere(n) Treffer aus dem Hardcore-Bereich (Weitere Informationen)
Benutzeravatar
jogiwan
 
Beiträge: 26401
Registriert: 12.2009
Wohnort: graz / austria
Geschlecht: männlich

Re: Girls with Guns. Rape & Revenge Movies - Julia Reifenberger

Beitragvon sergio petroni » 19. Mai 2013, 23:08

jogiwan hat geschrieben:das ist aber so ein Minibüchlein... so ein Pixie für erwachsene Genre-Fans ;)


Format 14,6x10,4 stand ja deutlich dabei. Und "Erwachsene Genre-Fans" aus der Feder
eines Jungspunds, na na! ;)
DrDjangoMD hat geschrieben:„Wohl steht das Haus gezimmert und gefügt, doch ach – es wankt der Grund auf dem wir bauten.“
Benutzeravatar
sergio petroni
 
Beiträge: 4206
Registriert: 02.2013
Wohnort: im Schwarzen Wald
Geschlecht: männlich

Re: Girls with Guns. Rape & Revenge Movies - Julia Reifenberger

Beitragvon purgatorio » 20. Mai 2013, 07:28

sergio petroni hat geschrieben:
jogiwan hat geschrieben:das ist aber so ein Minibüchlein... so ein Pixie für erwachsene Genre-Fans ;)


Format 14,6x10,4 stand ja deutlich dabei. Und "Erwachsene Genre-Fans" aus der Feder
eines Jungspunds, na na! ;)


Julia Reifenberger ist ein "Jungspund"? Also ich kenne die Dame nicht, habe weder jemals etwas von ihr gelesen (glaube ich) noch habe ich sie je gesehen :?

Diese Reihe aus dem Hause Bertz & Fischer ist vom Preis-Leistungsverhältnis schon sehr grenzwertig! Wenn so ein Text mal inhaltlicher Schwachsinn werden sollte, dann werden sicherlich viele Fans Sturm laufen. Derzeit ist der Preis immernoch (minimal) durch halbwegs brauchbare Spubstanz gedeckt... zumindest bei den Heftchen, die ich gelesen habe
Bild
Im Prinzip funktioniere ich wie ein Gremlin:
- nicht nach Mitternacht füttern
- kein Wasser
- kein Sonnenlicht
Benutzeravatar
purgatorio
 
Beiträge: 14601
Registriert: 04.2011
Wohnort: Dresden
Geschlecht: männlich

Re: Girls with Guns. Rape & Revenge Movies - Julia Reifenberger

Beitragvon FarfallaInsanguinata » 23. Jul 2015, 18:32

Angeregt durch meine Idee in jenem Fred (---> post156421.html#p156421) und unter der Annahme, dass mittlerweile ja eigentlich zu jedem denkbaren Film-relevanten Thema bereits Literatur existieren müsste, habe ich mich umgeschaut und bin auf dieses Buch gestoßen. Kenne ich bisher nicht, werde ich aber auf jeden Fall kaufen und lesen, auch wenn es etwas "intelektueller" daherzukommen scheint.
~ VORSICHT! Off Topic ~
Benutzeravatar
FarfallaInsanguinata
 
Beiträge: 1129
Registriert: 11.2013
Geschlecht: weiblich


Zurück zu "Mags & Bücher"


 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

web tracker