Der Terror führt Regie

Moderator: jogiwan

Der Terror führt Regie

Beitragvon Santini » 16. Dez 2009, 12:33

Bild

Neuauflage 2009

Michael Cholewa und Karsten Thurau

Hardcoverbuch, deutsche Sprache, ca. 450 Seiten komplett in Farbe.

Preis inkl. Mwst. 39,95 EUR


Mit Der Terror führt Regie haben die Autoren ein Genre gewürdigt, welches die traditionelle Filmliteratur bisher weitgehend ignorierte: Den italienischen Gangster- und Polizeifilm. Zwischen 1968 und 1982 erschufen die unterschiedlichsten Regisseure eine beachtliche Anzahl an Beiträgen zur Bewältigung des urbanen Terrors ihres Landes. Von künstlerisch bis spekulativ, sind zu diesem Thema alle Arbeiten in diesem Buch enthalten. Die Verfasser dieses Werkes nahmen sich der stiefmütterlich behandelten Exponate mit dem Anspruch an, zu unterhalten, als auch detaillierte Informationen zusammen zu fassen. Für jeden Liebhaber abseitiger Filmkunst, darf die nun hier vorliegende neu überarbeitete Auflage von Der Terror führt Regie zur Pflichtlektüre werden.


Inhalt des Buches

- ca. 200 Filme im Hauptteil detailliert besprochen und neu überarbeitet
- 750 artverwandte Filme im Anhang, überarbeitet von Heiner Thimm
- 600 zum Teil seltene Coverabbildungen neue Plakatmotive und Fotos
- 250 Schauspielerfilmographien, durchgehend bebildert
- Die 10 einflussreichsten Regisseure des Genres zusammen gefasst
- Interview mit Fernando Di Leo

Die bisher weltweit einzige Aufarbeitung zum Thema italienischer Polizei- und Gangsterfilm, von Michael Cholewa und Karsten Thurau, kommt jetzt in einer komplett überarbeiteten farbigen Neuauflage vom MPW- Verlag auf geballten 450 Seiten. Die Autoren setzen sich mit Der Terror führt Regie ausführlich und penibel mit einem der letzten erfolgreichen und kontrovers diskutierten Kapitel europäischer Filmgeschichte auseinander. Neben einem Hauptteil, in dem 200 Filme ausführlich besprochen wurden und mit seltenem zum Teil nie gesehenem Bildmaterial illustriert, gibt es noch einen 110-Seitigen Anhang mit artverwandten Filmen sowie in Deutschland nicht gelaufene Filme. Dem schließt sich eine ausführliche Schauspieler-Datei an. In der alle wichtigen Haupt- und Nebendarsteller mit Bild und Kurzfilmografie erfasst wurden. Sowie eine Besprechung und Überblick über die für das Genre wichtigen Regisseure. Dabei eines der letzten Interviews mit Fernando Di Leo aus dem Jahr 1999, welches hier zum ersten Mal in voller Länge veröffentlicht wurde.
Bild
Benutzeravatar
Santini
Forum Admin
 
Beiträge: 5199
Registriert: 11.2009
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Der Terror führt Regie

Beitragvon Santini » 27. Dez 2009, 15:19

Der Italo-Santa hat's mir erst ordentlich mit der Rute gegeben - und dann noch die Neuauflage 2009 hier gelassen.
Sehr schön. ;)
Bild
Benutzeravatar
Santini
Forum Admin
 
Beiträge: 5199
Registriert: 11.2009
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Der Terror führt Regie

Beitragvon dr. freudstein » 21. Aug 2010, 20:09

Habe ich mittlerweile auch und ich glaube euch, dass das hier wirklich das Referenzwerk über diesem Genre ist.
Wenn mich mal jemand nach einer Suchliste aus diesem Bereich fragt, würde ich ihm wohl einfach dieses Buch in die Hand drücken :lol: (Stark übertrieben natürlich)
Aktuell am günstigsten hier:

http://www.tele-movie-shop.de >Bücher
11,99 € für so ein schweres Werk :o
dr. freudstein
 
Beiträge: 14497
Registriert: 12.2009
Geschlecht: männlich

Re: Der Terror führt Regie

Beitragvon ugo-piazza » 22. Aug 2010, 01:41

dr. freudstein hat geschrieben:11,99 € für so ein schweres Werk :o


Die verramschen das Teil jetzt für elfneundneunzig? :o

Vor anderthalb Jahren waren Besitzer dieses Buches noch Raubmordgefährdet...
Onkel Joe hat geschrieben:Die Kunst im Leben ist es, immer einmal mehr aufzustehen, als man umgeworfen wird.


Bild
Benutzeravatar
ugo-piazza
 
Beiträge: 8381
Registriert: 12.2009
Geschlecht: männlich

Re: Der Terror führt Regie

Beitragvon Onkel Joe » 22. Aug 2010, 22:22

ugo-piazza hat geschrieben:Die verramschen das Teil jetzt für elfneundneunzig? :o

Vor anderthalb Jahren waren Besitzer dieses Buches noch Raubmordgefährdet...



Auf Ebay ist das teil IMMER für über 100,- euro über den Tisch gegangen wenn mal eins angeboten worden ist, so schnell kann das ganze gehen.Wobei ich denke das ist einfach abverkauf weil vielleicht einfach zuviel im Lager liegt ;).Der Preis geht bestimmt mal wieder steil nach oben, es dauert bestimmt aber das wird über kurz oder lang so passieren.
Bild
Wer tanzen will, muss die Musik bezahlen!
Benutzeravatar
Onkel Joe
Forum Admin
 
Beiträge: 14330
Registriert: 11.2009
Geschlecht: männlich

Re: Der Terror führt Regie

Beitragvon dr. freudstein » 22. Aug 2010, 22:47

ugo-piazza hat geschrieben:
dr. freudstein hat geschrieben:11,99 € für so ein schweres Werk :o


Die verramschen das Teil jetzt für elfneundneunzig? :o

Vor anderthalb Jahren waren Besitzer dieses Buches noch Raubmordgefährdet...


:shock:
ohweia, was mache ich denn nu? panzerglas?
Ist ja nur die Zweitauflage, finds trotzdem krass, so ein Werk zu verramschen.
Denke, der onkel hat recht, nach Abverkauf gehts wieder nach oben und ich habs ja ebenso günstig erworben.( :roll: )
Wird mir dienlich sein, dieses Genre mehr auszufüllen in meinem DVD Regal.
Ich sehe das auch nicht so krass wie der buxtebrawler, weil eben doch nur Film und nicht die Nachrichten.
Jede Filmepoche spiegelt eben auch den Zeitgeist wieder und ich identfiziere mich mit den Aussagen (oder dafür angenommenen) des Filmes nicht gleich wie ein BILD-Zeitungsleser und Co.
Jeder Film will eigentlich nur eine eher fiktive Geschichte aufgreifen und lebendig machen.
Ein Atomkrieg wünscht sich niemand, aber zu sehen, was wäre wenn...wie bei THE DAY AFTER, der in der Blütezeit entstand, wo schon die Fingerabdrücke auf den Atombombenabschußknöpfen verewigt waren (frühe 80er, aber auch schon zur Kuba Krise), dessen kann sich dann doch keiner mehr entziehen, jedenfalls auf Celluoid nicht.)
Ebenso verhält es sich mit den lebenden Toten und insbesondere, wie reagiert die Menschheit auf dieses Phänomenen. Das konnte bisher ROMERO am eindrucksvollsten auf Leinwand darstellen, imho.
Aber damit hat dieses Buch ja nix zu tun, nur war damals das der Zeitgeist Crime, Terror, Mafia, Polizei...und das wollte das Publikum sehen, wie damit umgegangen wird.
Heute würde das keiner mehr mit den gleichen Gesichtspunkten sehen wie damals :opa:
dr. freudstein
 
Beiträge: 14497
Registriert: 12.2009
Geschlecht: männlich

Re: Der Terror führt Regie

Beitragvon Onkel Joe » 25. Sep 2010, 11:53

Laut dem Moviestar Mag sind die Preise wieder nach oben gerauscht :thup: .
Bild
Wer tanzen will, muss die Musik bezahlen!
Benutzeravatar
Onkel Joe
Forum Admin
 
Beiträge: 14330
Registriert: 11.2009
Geschlecht: männlich

Re: Der Terror führt Regie

Beitragvon Blap » 25. Sep 2010, 12:59

dr. freudstein hat geschrieben:Ich sehe das auch nicht so krass wie der buxtebrawler, weil eben doch nur Film und nicht die Nachrichten.
Jede Filmepoche spiegelt eben auch den Zeitgeist wieder und ich identfiziere mich mit den Aussagen (oder dafür angenommenen) des Filmes nicht gleich wie ein BILD-Zeitungsleser und Co.


Warum rechtfertigst du dich für deinen Geschmack? Unser aller Buxti hat doch in der unlängst geführten Diskussion eindrucksvoll bewiesen, dass er offenbar bestens mit "Bild" und Co. vertraut ist. Er ist diesem Blättchen gar so hörig, dass er ihnen die Rechte an Worten wie z.B. "Chaot" zugesteht.

Ich vermute ja, er bezieht "Bild" und "Die Welt" im Abo. :mrgreen:

Grins. Jaja, ich bin ein Arschloch. Gebe mich der Versuchung hin. Das Böse hat von mir Besitz ergriffen. :P

***

Das Buch ist übrigens herrlich. Zum Glück ist es die überarbeitete Zweitauflage, Frau Freudenstein. Noch ist das Buch für 11.99€ beim Tele-Movie-Shop zu bekommen. Kampfpreis übrigens auch für die "Amicus Chronicles" (14.99€)!

Kennt jemand "Gore - Die Meister des Blutes"? Gibt es momentan ebenfalls zum Spartarif.
Zuletzt geändert von Blap am 25. Sep 2010, 16:24, insgesamt 1-mal geändert.
Das Blap™ behandelt Filme wie Frauen
Benutzeravatar
Blap
 
Beiträge: 4112
Registriert: 12.2009
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Der Terror führt Regie

Beitragvon dr. freudstein » 25. Sep 2010, 14:46

el blapo: Bitte führe diesen Thread nicht wieder in den offtoppic-Bereich (zitter, zitter, hoffentlich liest die Pennmütze buxtebrawler das nicht :shock: Noch pennt er. aber dann...ich befürchte das Schlimmste)
---------

Gore - Die Meister des Blutes habe ich auch und diverse andere vom Verlag und finde die geil. Okay, mit Rechtschreibfehlern, aber dafür geile Bilder und natürlich ordentliche Infos.

Und natürlich freue ich mich über die Spartarife, aber wenn man gute Sachen für sehr billig bekommt, ist das doch immer sehr komisch.
dr. freudstein
 
Beiträge: 14497
Registriert: 12.2009
Geschlecht: männlich

Re: Der Terror führt Regie

Beitragvon Blap » 25. Sep 2010, 16:23

Naja, da ich alles für Filme ausgebe, bleibt für das "Drumherum" meist nichts übrig. Von daher greife ich nur zu solchen Büchern, wenn der Preis mein Budget nicht nachhaltig belastet. (...oder lasse mir das Zeug schenken).
Das Blap™ behandelt Filme wie Frauen
Benutzeravatar
Blap
 
Beiträge: 4112
Registriert: 12.2009
Geschlecht: nicht angegeben

Nächste

Zurück zu "Mags & Bücher"


 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

web tracker