Der Schmelzmann in der Leichenmühle - Christian Keßler

Moderator: jogiwan

Der Schmelzmann in der Leichenmühle - Christian Keßler

Beitragvon jogiwan » 12. Okt 2015, 17:43

Der Schmelzmann in der Leichenmühle:
Vierzig Gründe, den Trashfilm zu lieben

Bild

Autor: Christian Keßler
Verlag: Martin Schmitz Verlag
Taschenbuch, 300 Seiten
Sprache: Deutsch
VÖ-Datum: Oktober 2015

Inhalt:

Männer, die schmelzen, sind irgendwann nicht mehr da. Zumindest werden sie ihren Aggregatzustand verändert haben. Vom Mann zur Lache – ein schlimmes Schicksal! Auch Filme verschwinden schnell, vor allem, wenn sie nicht von vielen Zuschauern ins Herz geschlossen werden. Sie werden obskur geheißen, verschroben, absonderlich. Sie sind aber trotzdem da und tragen in sich das Gold im Herzen Quasimodos. Sie wollen auch geherzt und gekost werden. Im Falle der großbusigen Frauen, die Russ Meyers Filme befeuern, fällt das ja vielleicht noch leicht, aber was ist mit den fliegenden Köpfen aus Indonesien? Oder dem grünen Schleim aus dem Weltall? Singende Kannibalen, 85-jährige Sexbomben und gehörlose Vampire geben sich ein Stelldichein und buhlen um das Herz des Zuschauers! Nach seinem Welterfolg „Wurmparade auf dem Zombiehof“ ist Christian Keßler erneut in den Untiefen seines Schlupfbodens verschwunden, um zwischen Staubmäusen und Frettchenskeletten 40 weitere Klassiker des merkwürdigen Kinos zu exhumieren. Die Früchte dieser todesmutigen Bergung liegen nun vor. Sie sind kantig, kiebig und charismatisch. Sie biedern sich nicht an, aber sie rocken das Haus. Sie sind preisungswürdiges Kino. Denn wo endet das Kino? Es endet nirgendwo! quelle: Martin Schmitz Verlag
it´s fun to stay at the YMCA!!!



» Es gibt 1 weitere(n) Treffer aus dem Hardcore-Bereich (Weitere Informationen)
Benutzeravatar
jogiwan
 
Beiträge: 26170
Registriert: 12.2009
Wohnort: graz / austria
Geschlecht: männlich

Re: Der Schmelzmann in der Leichenmühle - Christian Keßler

Beitragvon totalschaden » 23. Okt 2015, 10:47

Wiederum ein tolles Werk. Obwohl ich - auch wenn ich erst halb durch bin - sagen muss, dass dieses Mal deutlich mehr "bekannte " Filme dabei sind. Ist natürlich eine höchst subjektive EInschätzung, aber die Anzahl an völlig unbekannten Exoten ist scheinbar etwas geringer.
Ändert jedoch nichts daran, dass Keßlers Schreibe mal wieder locker 50% des Lesevergnügens ausmacht.
Benutzeravatar
totalschaden
 
Beiträge: 142
Registriert: 12.2012
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Der Schmelzmann in der Leichenmühle - Christian Keßler

Beitragvon karlAbundzu » 9. Nov 2015, 15:10

YEAH, wer, wie ich, seine Kolumnen in der Splatting vermißt, dem wird hier mal wieder geholfen.
Wie das erste, ein wenig bekanntes, einiges unbekanntes, viel gutes, und drängt einen nach Spontan-Käufen und -einlegen.
MUST HAVE!
jogiwan hat geschrieben: solange derartige Filme gedreht werden, ist die Welt noch nicht verloren.
Benutzeravatar
karlAbundzu
 
Beiträge: 4277
Registriert: 11.2012
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Der Schmelzmann in der Leichenmühle - Christian Keßler

Beitragvon Canisius » 9. Nov 2015, 17:58

Gibt es eigentlich eine Titelliste der besprochenen Filme (plus auch eine des Vorgängerbuches)?
There's a skeleton dancin' in my mind
Benutzeravatar
Canisius
 
Beiträge: 684
Registriert: 12.2010
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Der Schmelzmann in der Leichenmühle - Christian Keßler

Beitragvon purgatorio » 9. Nov 2015, 20:01

Canisius hat geschrieben:Gibt es eigentlich eine Titelliste der besprochenen Filme (plus auch eine des Vorgängerbuches)?

im Buch, nehme ich an :kicher:
Bild
Im Prinzip funktioniere ich wie ein Gremlin:
- nicht nach Mitternacht füttern
- kein Wasser
- kein Sonnenlicht
Benutzeravatar
purgatorio
 
Beiträge: 14567
Registriert: 04.2011
Wohnort: Dresden
Geschlecht: männlich

Re: Der Schmelzmann in der Leichenmühle - Christian Keßler

Beitragvon Canisius » 9. Nov 2015, 23:29

purgatorio hat geschrieben:
Canisius hat geschrieben:Gibt es eigentlich eine Titelliste der besprochenen Filme (plus auch eine des Vorgängerbuches)?

im Buch, nehme ich an :kicher:


:lol:

Das mag sein. Gibt es für Leute ohne Buch eine Titelliste, um zu gucken, ob sich der Kauf lohnt? :P
There's a skeleton dancin' in my mind
Benutzeravatar
Canisius
 
Beiträge: 684
Registriert: 12.2010
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Der Schmelzmann in der Leichenmühle - Christian Keßler

Beitragvon Arkadin » 10. Nov 2015, 10:40

Canisius hat geschrieben:Das mag sein. Gibt es für Leute ohne Buch eine Titelliste, um zu gucken, ob sich der Kauf lohnt? :P


Keßler-Bücher lohnen immer den Kauf! :opa:

Ich guck Zuhause mal nach. Aus dem Kopf weiß ich, dass die "2000 Maniacs" und "Cannibal Apocalype" dabei sind. Und natürlich der "Schmelzmann" und die "Leichenmühle". Und dann noch 36 andere.
Früher war mehr Lametta
***************************************************************************************
Filmforum Bremen
Weird Xperience
Benutzeravatar
Arkadin
 
Beiträge: 7837
Registriert: 04.2010
Wohnort: Bremen
Geschlecht: männlich

Re: Der Schmelzmann in der Leichenmühle - Christian Keßler

Beitragvon karlAbundzu » 10. Nov 2015, 16:29

eigentlich sogar 41, da Deafula und Incubus in einem kapital sind.
Von vorn:

Angry red planet
la bestia nello spazio
roboter der sterne
galaxy of terror
alien factor
deadly spawn
schmelzmann
green slime
night of the bloody apes
thundercrack
der koloss von konga
the ape man
stone cold
death wish 3
death force
dr. snake und die geilen baby-dolls
die sadisten satans
Faster Pussycat Kill Kill
terrorgang
thrill killers
2000 maniacs
die rache der 1000 katzen
leichenmühle
asphalt kannibalen
cannibal: the musical
hard rock zombies
sextett
disco godfather
turkey shoot
terror 2000
linda lovelace bläst zum wahlkampf
frankensteins todesrennen
mystics in bali
special silencers
jaka der rebell
lady terminator
incubus / deafula
liebling, du beisst so gut
stundenhotel von st. pauli (CANISIUS!!!)
karate, küsse, blonde katzen

... also für alle was dabei und zu entdecken
jogiwan hat geschrieben: solange derartige Filme gedreht werden, ist die Welt noch nicht verloren.
Benutzeravatar
karlAbundzu
 
Beiträge: 4277
Registriert: 11.2012
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Der Schmelzmann in der Leichenmühle - Christian Keßler

Beitragvon buxtebrawler » 10. Nov 2015, 18:06

Danke für die Liste, Karlschi! :thup:
Onkel Joe hat geschrieben:Die Sicht des Bux muss man verstehen lernen denn dann braucht man einfach viel weniger Maaloxan.

Ein-Mann-Geschmacks-Armee gegen die eingefahrene Italo-Front (4/10 u. 9+)

Suche (dt. Sync): Dr. Jekyll und Mr. Hyde ('31) / The Last Song (Permanent Record) / Der Mann mit der eisernen Maske (Whale) / Rock'n'Roll Nightmare
Benutzeravatar
buxtebrawler
Forum Admin
 
Beiträge: 23107
Registriert: 12.2009
Wohnort: Wo der Hund mit dem Schwanz bellt.
Geschlecht: männlich

Re: Der Schmelzmann in der Leichenmühle - Christian Keßler

Beitragvon Canisius » 11. Nov 2015, 22:11

Arkadin hat geschrieben:
Canisius hat geschrieben:Das mag sein. Gibt es für Leute ohne Buch eine Titelliste, um zu gucken, ob sich der Kauf lohnt? :P


Keßler-Bücher lohnen immer den Kauf! :opa:

Ich guck Zuhause mal nach. Aus dem Kopf weiß ich, dass die "2000 Maniacs" und "Cannibal Apocalype" dabei sind. Und natürlich der "Schmelzmann" und die "Leichenmühle". Und dann noch 36 andere.


Ja, Ihr Bremer haltet natürlich zusammen! :P

Nee, im Ernst: ich bin ja dabei alles, was mit Filmen zu tun, zu reduzieren. Dazu zählen natürlich auch Filmbücher. Deshalb kaufe ich kaum filmrelevantes Zeug im Moment. Ich schätze das Keßlersche Schaffen eigentlich schon.
There's a skeleton dancin' in my mind
Benutzeravatar
Canisius
 
Beiträge: 684
Registriert: 12.2010
Geschlecht: nicht angegeben

Nächste

Zurück zu "Mags & Bücher"


 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

web tracker