Dawn of the Dead - Anatomie einer Apokalypse

Moderator: jogiwan

Re: Dawn of the Dead - Anatomie einer Apokalypse

Beitragvon Nello Pazzafini » 18. Jan 2011, 22:58

dr. freudstein hat geschrieben:Das Teil habe ich natürlich auch und es ist mehr als empfehlenswert.
Leider liegt es beim SANTINI inner Schublade.


ich denke eher im keller! :)
Bild

"Ein Grab im K-Gebiet wünscht dir Dein Ugo"
Benutzeravatar
Nello Pazzafini
 
Beiträge: 4049
Registriert: 02.2010
Wohnort: Roma
Geschlecht: männlich

Re: Dawn of the Dead - Anatomie einer Apokalypse

Beitragvon Onkel Joe » 18. Jan 2011, 23:02

jogiwan hat geschrieben:25 plus Porto - allerdings halt gebraucht! Ich glaub, das ist aber trotzdem ein fairer Preis!


Wenn es net zerfledert ist sind diese 25 euro gut investiert :thup: .
Bild
Wer tanzen will, muss die Musik bezahlen!
Benutzeravatar
Onkel Joe
Forum Admin
 
Beiträge: 14338
Registriert: 11.2009
Geschlecht: männlich

Re: Dawn of the Dead - Anatomie einer Apokalypse

Beitragvon dr. freudstein » 18. Jan 2011, 23:17

Nello Pazzafini hat geschrieben:
dr. freudstein hat geschrieben:Das Teil habe ich natürlich auch und es ist mehr als empfehlenswert.
Leider liegt es beim SANTINI inner Schublade.


ich denke eher im keller! :)


Nee, das wäre ja dann bei mir ;)
Aber immer noch nicht da :|
dr. freudstein
 
Beiträge: 14497
Registriert: 12.2009
Geschlecht: männlich

Re: Dawn of the Dead - Anatomie einer Apokalypse

Beitragvon Onkel Joe » 18. Jan 2011, 23:23

dr. freudstein hat geschrieben:Nee, das wäre ja dann bei mir ;) Aber immer noch nicht da :|


Na nicht das er Kippen drauß gedreht hat ;) :) .
Bild
Wer tanzen will, muss die Musik bezahlen!
Benutzeravatar
Onkel Joe
Forum Admin
 
Beiträge: 14338
Registriert: 11.2009
Geschlecht: männlich

Re: Dawn of the Dead - Anatomie einer Apokalypse

Beitragvon dr. freudstein » 18. Jan 2011, 23:27

:shock: :shock: :shock:
:lol: für nen halben tag hätts gereicht :lol:
ach nein, zu öffentlich jetzt, hatte es mal erwähnt vor längerer zeit. besser gut jetzt ;)
dr. freudstein
 
Beiträge: 14497
Registriert: 12.2009
Geschlecht: männlich

Re: Dawn of the Dead - Anatomie einer Apokalypse

Beitragvon jogiwan » 21. Jan 2011, 16:23

Heute im Tip-Top-Zustand angekommen! Wow! Habs zwar nur kurz durchgeblättert, aber das Teil scheint ja schon ordentlich zu rocken... :) Was war eigentlich der ursprüngliche Verkaufspreis?
it´s fun to stay at the YMCA!!!



» Es gibt 1 weitere(n) Treffer aus dem Hardcore-Bereich (Weitere Informationen)
Benutzeravatar
jogiwan
 
Beiträge: 26376
Registriert: 12.2009
Wohnort: graz / austria
Geschlecht: männlich

Re: Dawn of the Dead - Anatomie einer Apokalypse

Beitragvon dr. freudstein » 21. Jan 2011, 16:38

39,95 wenn mich nicht alles täuscht. Meins ist ja weg, verschollen, in den ewigen Jagdgründen geheimnisvoller geheimen Schubladen eingegangen, nicht mehr in dieser Dimension.

Das Buch ist von vorne bis hinten Kult, sehr informativ, interessant. Alleine wegen der Goofs mag man sich den Film spontan einlegen und nach suchen.

Und der Merchandise Bereich lässt einen natürlich heulen (außer onkel joe), weil einem noch so viel fehlt :o
dr. freudstein
 
Beiträge: 14497
Registriert: 12.2009
Geschlecht: männlich

Re: Dawn of the Dead - Anatomie einer Apokalypse

Beitragvon dr. freudstein » 29. Nov 2012, 01:08

Es befindet sich schon längst wieder im heimischen Keller und ich kann immer und immer wieder drin rumblättern. Alleine die Merchandise Seiten, unglaublich was es alles zum Thema gibt. Werde ich mir mal beim Onkel angucken. Ich hinke ganz schön hinterher. Und ich hab mir mal die Mühe gemacht, einige Goofs zu suchen während der Sichtung. Hab zwar nichts entdeckt, was nicht Erwähnung fand im Buch, aber schon sehr spannend. Das Buch ist also nicht nur zum Lesen da, sondern auch zum Arbeiten und ich hab noch längst nicht alles durchgelesen. Ich denke, es ist das beste Buch aus dem Hause MPW und stellt wohl sowas wie den heiligen Gral da zum Thema. Habe allerdings auch keine anderen Dawn Bücher, z.B. aus dem Ausland im Hause. Rechtschreibfehler gibts natürlich auch hier, aber nicht wirklich gravierend, da Frank Koenig der Schreiberling war. Unglaublich, wie viele Seiten man letztendlich über 3 Filme herausbringen kann. Wenn mir welche erzählen, sie schauen einen Film nur einmal, weil man kennt den Film dann ja schon und was soll man darüber noch viel palavern und entdecken, na dann müsste ich ihnen dieses Buch als Beispiel geben. Befürchte aber, das Interesse ist bei denen dennoch gleich Null. Denn es geht ja nur ums schnelle Konsumieren und nicht um Leidenschaft und Interesse :roll: :bang:
dr. freudstein
 
Beiträge: 14497
Registriert: 12.2009
Geschlecht: männlich

Vorherige

Zurück zu "Mags & Bücher"


 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

web tracker