BUD SPENCER Mein Leben, meine Filme- Die Autobiografie

Moderator: jogiwan

Re: BUD SPENCER Mein Leben, meine Filme- Die Autobiografie

Beitragvon dr. freudstein » 13. Jun 2011, 20:04

Richtig, sehr bescheiden und ehrlich der Mann :thup:
Er kann ja gar nicht nachvollziehen, wie man seine Filme 30x angucken kann.
Sehr sympatischer Kerl, der seine Filme nicht in den Himmel lobt, sondern daß sie lediglich der einfachen Unterhaltung dienen.
Er möge noch lang leben :prost: (aber Finger weg von meinem Kühlschrank :basi: )
dr. freudstein
 
Beiträge: 14497
Registriert: 12.2009
Geschlecht: männlich

Re: BUD SPENCER Mein Leben, meine Filme- Die Autobiografie

Beitragvon Arkadin » 13. Jun 2011, 20:56

Ich habe die Biographie jetzt übrigens durchgelesenen und bin nicht so wirklich begeistert. Man kommt kann das zwar recht gut lesen, aber Buddy hält sich doch sehr mit Infos zurück. Seine Tätigkeit als Musikproduzent z.B. erwähnt er nur mal am Rande, und viele Anekdoten, die er erzählt sind irgendwie unrund. So, als ob ihm jetzt unbedingt noch war lustiges oder tiefschürfendes dazu einfallen musste und das wirkt dann manchmal etwas verkrampft und "gewollt". Auch sein Understatement, was seine schauspielerischen Fähigkeiten angeht, kommt anfangs sympathisch rüber, aber wenn er das dann zum x-ten wiederholt, merkt man schon, dass er damit halt SEHR gerne kokettiert. Auch über Dreharbeiten und Kollegen erfährt man so gut wie nichts. Okay, dass Lee Van Cleef ein alkoholkranker Unsympath war, dass schon. Aber auch diese Info gibt er nur, um eine Begebenheit zu erzählen, bei der er im guten Licht dasteht. Also kurz und gut: Ließt sich so weg, aber wirklich erhellend ist es nicht.
Früher war mehr Lametta
***************************************************************************************
Filmforum Bremen
Weird Xperience
Benutzeravatar
Arkadin
 
Beiträge: 7916
Registriert: 04.2010
Wohnort: Bremen
Geschlecht: männlich

Re: BUD SPENCER Mein Leben, meine Filme- Die Autobiografie

Beitragvon dr. freudstein » 13. Jun 2011, 23:03

Vielen Dank für den Einblick. Okay, er scheint damit gerne zu kokettieren, das finde ich natürlich dann auch wieder nicht so toll, wenn das als Masche gehandelt wird. Nun, ich sehs ja an mir, ich wiederhole mich auch pausenlos, vielleicht sollte man das seinem hohem Alter zurechnen, das ihm nun nicht mehr so viel einfällt.
Schade aber, das ist sicher klar, man erwartet natürlich viele bislang unveröffentlcihte Anekdoten etc. Hhhm, gibt es denn Bücher von ihm/über ihm aus früheren Zeiten? Wahrscheinlich, aber sicher nicht in deutsch, denk ich mal oder?
dr. freudstein
 
Beiträge: 14497
Registriert: 12.2009
Geschlecht: männlich

Re: BUD SPENCER Mein Leben, meine Filme- Die Autobiografie

Beitragvon Jeroen » 20. Jun 2011, 22:17

Arkadin, leider hast du recht mit deiner Einschätzung. Nettes Buch, aber recht oberflächlich und gerade über das Spencer/Hill-Filmschaffen erfährt man kaum etwas :|

Eine gute Nachricht trotzdem für alle leer ausgegangenen:

Wer will nochmal, wer hat noch nicht ... der Dampfhammer kommt wieder zum Signieren nach Deutschland.
22. Juni - Berlin
23. Juni - Hamburg
24. Juni - Leipzisch

Am 23. wird Buddy dann auch bei Markus Lanz im ZDF sein und seine immergleichen Statements zum 20sten Mal ablassen ;) aber was soll's, der Mann ist eine Legende und hat mich bereits sehr glücklich gemacht mit seinem Signier-Einsatz. Nochmal stelle ich mich aber nicht an ...

Genaue Details gibts beim Verlag:
http://www.schwarzkopf-verlag.de/vorschau/fruehjahr-2011/bud-spencer.php
Benutzeravatar
Jeroen
 
Beiträge: 469
Registriert: 10.2010
Wohnort: Hansestadt Brehm
Geschlecht: männlich

Re: BUD SPENCER Mein Leben, meine Filme- Die Autobiografie

Beitragvon DrDjangoMD » 20. Jun 2011, 22:28

Jeroen hat geschrieben:Wer will nochmal, wer hat noch nicht ... der Dampfhammer kommt wieder zum Signieren nach Deutschland.
22. Juni - Berlin
23. Juni - Hamburg
24. Juni - Leipzisch


Ach Menno, muss man sich als südlich von Bayern beheimateter Italo-Fan denn immer in Deutsche Lande begeben, wenn man einen der Großen (in diesem Fall im Doppeldeutigen Sinn) sehen will :roll:
Benutzeravatar
DrDjangoMD
 
Beiträge: 4269
Registriert: 05.2011
Wohnort: Wien, Österreich
Geschlecht: männlich

Re: BUD SPENCER Mein Leben, meine Filme- Die Autobiografie

Beitragvon dr. freudstein » 21. Jun 2011, 00:36

DrDjangoMD hat geschrieben:
Jeroen hat geschrieben:Wer will nochmal, wer hat noch nicht ... der Dampfhammer kommt wieder zum Signieren nach Deutschland.
22. Juni - Berlin
23. Juni - Hamburg
24. Juni - Leipzisch


Ach Menno, muss man sich als südlich von Bayern beheimateter Italo-Fan denn immer in Deutsche Lande begeben, wenn man einen der Großen (in diesem Fall im Doppeldeutigen Sinn) sehen will :roll:


Ein neuer Anschluß ist aus historischen Gründen ja leider nicht vollziehbar und wen wollt ihr auch diesmal schicken, der Nachfolger ist ja auch schon crash-boom-bang :mrgreen:
Organisier doch selbst etwas :opa:
dr. freudstein
 
Beiträge: 14497
Registriert: 12.2009
Geschlecht: männlich

Re: BUD SPENCER Mein Leben, meine Filme- Die Autobiografie

Beitragvon purgatorio » 15. Sep 2011, 08:37

Hab jetzt in einer kurzen Lernpause mal die erste Hälfte des Buches weggeschmökert (was wirklich unfassbar schnell geht!) und kann dem Papa da bisher nur zustimmen.
Die vielen Fotos im ersten Block (der zweite besteht dann nur noch aus AHF's) suggerieren zwar beim ersten Blättern einen sehr persönlichen und ungeschönten Blick auf die Vergangenheit, dem kann das Buch aber nicht gerecht werden. Denn es leidet unter dem eigentlich typischen Manko einer Autobiographie: Der Autor versucht sein eigenes Leben zu reflektieren und entscheidet selbst darüber welches Bild von sich er am Ende vermittelt.
Bisher hab ich den Eindruck eines höchst intellektuellen Buddys (der aber auf keiner Seite Müde wird das Gegenteil zu behaupten :? ) erhalten, der nebenbei noch Schwimmchampion war und im Kampf ums Überleben soetwas wie ein Universaltalent ist. Hmmm... mal schauen wie es weitergeht ;)

dr. freudstein hat geschrieben:Schade aber, das ist sicher klar, man erwartet natürlich viele bislang unveröffentlcihte Anekdoten etc. Hhhm, gibt es denn Bücher von ihm/über ihm aus früheren Zeiten? Wahrscheinlich, aber sicher nicht in deutsch, denk ich mal oder?


Am Ehesten wäre da wahrscheinlich ein Blick in "Die rechte und die linke Hand der Parodie" zu werfen
http://www.amazon.de/Die-rechte-linke-H ... =pd_sim_b3
Bild
Im Prinzip funktioniere ich wie ein Gremlin:
- nicht nach Mitternacht füttern
- kein Wasser
- kein Sonnenlicht
Benutzeravatar
purgatorio
 
Beiträge: 14596
Registriert: 04.2011
Wohnort: Dresden
Geschlecht: männlich

Re: BUD SPENCER Mein Leben, meine Filme- Die Autobiografie

Beitragvon dr. freudstein » 19. Sep 2011, 13:03

purgatorio hat geschrieben:
dr. freudstein hat geschrieben:Schade aber, das ist sicher klar, man erwartet natürlich viele bislang unveröffentlcihte Anekdoten etc. Hhhm, gibt es denn Bücher von ihm/über ihm aus früheren Zeiten? Wahrscheinlich, aber sicher nicht in deutsch, denk ich mal oder?


Am Ehesten wäre da wahrscheinlich ein Blick in "Die rechte und die linke Hand der Parodie" zu werfen
http://www.amazon.de/Die-rechte-linke-H ... =pd_sim_b3



Danke für den Tip, werd ich evt. mal besorgen :)
dr. freudstein
 
Beiträge: 14497
Registriert: 12.2009
Geschlecht: männlich

Re: BUD SPENCER Mein Leben, meine Filme- Die Autobiografie

Beitragvon purgatorio » 19. Sep 2011, 21:16

Nix Tipp! Ich kenne das Buch nicht ;) ich empfehle es also nicht ausdrücklich sondern sage lediglich, dass es deinen Wünschen entgegen kommen KÖNNTE :opa:
Bild
Im Prinzip funktioniere ich wie ein Gremlin:
- nicht nach Mitternacht füttern
- kein Wasser
- kein Sonnenlicht
Benutzeravatar
purgatorio
 
Beiträge: 14596
Registriert: 04.2011
Wohnort: Dresden
Geschlecht: männlich

Re: BUD SPENCER Mein Leben, meine Filme- Die Autobiografie

Beitragvon dr. freudstein » 19. Sep 2011, 21:49

purgatorio hat geschrieben:Nix Tipp! Ich kenne das Buch nicht ;) ich empfehle es also nicht ausdrücklich sondern sage lediglich, dass es deinen Wünschen entgegen kommen KÖNNTE :opa:


Auch gut :thup:
Werde es mir momentan eh nicht holen können :(
dr. freudstein
 
Beiträge: 14497
Registriert: 12.2009
Geschlecht: männlich

VorherigeNächste

Zurück zu "Mags & Bücher"


 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

web tracker