Flotte Teens jetzt ohne Jeans - Mariano Laurenti

Klamauk, Satire & jede Menge Gags

Moderator: jogiwan

Flotte Teens jetzt ohne Jeans - Mariano Laurenti

Beitragvon italofreak1970 » 20. Jun 2010, 17:18

Bild

Originaltitel: La Liceale
Herstellungsland: Frankreich, Italien / 1978
Regie: Mariano Laurenti
Darsteller: Gloria Guida, Alvaro Vitali, Lino Banfi, Helene Chauvin, Rodolfo Bigotti, Carlo Sposito, Ria De Simone, Stefano Amato, Sylvain Chamarande, Gianfranco D'Angelo, Michele Massimo Tarantini

Story:
Die Abiturientenklasse 10b ist Mittelpunkt dieses turbulenten Geschehens. Alle die Schüler, die das Abitur nicht geschafft haben, haben noch einmal die Chance in einem Kurzlehrgang, ihre Leistung zu verbessern. Professor Pinzerone hat sich während der Ferien ein Pferd gekauft und läuft hoch zu Ross zum Unterricht in die Schule ein. Bei dem schallenden Gelächter seiner Schüler fällt es ihm schwer, vom Pferd zu steigen. Loredana (Gloria Guida), die Schönste der Klasse, wird von ihrem Onkel Zenobio betreut, der für die Schule als Sportwart tätig ist. Sie landet neben Billy, ihrem Ex-Freund, gleich in der ersten Reihe und da bleibt es natürlich nicht aus, dass die beiden gleich in der ersten Stunde beim Fummeln erwischt werden. Dies ist aber nur der Anfang weiterer Geschehnisse, in die sich die flotten Teens verstricken. (Quelle DVD Cover)
italofreak1970
 
Beiträge: 244
Registriert: 01.2010
Wohnort: NRW
Geschlecht: männlich

Re: Flotte Teens jetzt ohne Jeans - Mariano Laurenti

Beitragvon buxtebrawler » 14. Jan 2013, 23:13

„Was tust du?! Sei lieb!“

„Flotte Teens jetzt ohne Jeans“ ist die erste Fortsetzung der italienischen „Flotte Teens“-Erotikkomödienreihe und erschien im Jahre 1978. Statt Michele Massimo Tarantini führte jetzt Mariano Laurenti („Der Idiotenzwinger“) Regie. „Miss Teenage“ Gloria Guida („Sonne, Sand und heiße Schenkel“) be- bzw. entkleidete einmal mehr die weibliche Hauptrolle.

Die Prüfungsversager des letzten Schuljahrs müssen in den Ferien die Schulbank drücken. Loredana (Gloria Guida) hat ein Techtelmechtel mit Jimmy (Sylvain Chamarande, “Wer spritzt denn da am Mittelmeer“), dem Filius des Schuldirektors (Gianfranco D'Angelo, „Mondo Candido“, „Schneefickchen und die Sex-Zipfelzwerge“). Als Jimmy ihr während einer Autofahrt zu Nahe kommt, baut er einen Unfall und überlebt unbeschadet. Sein Vater aber überredet ihn zum finsteren Plan, Loredana Glauben zu machen, er sei schwer verletzt und sie außerdem Schuld an dem Unglück, damit sie sich aus Mitleid und Schuldbewusstsein Jimmy hingibt. Dagegen hat natürlich Billy (Rodolfo Bigotti, „Ein Mann auf den Knien“) etwas, der immer noch in Loredana verliebt ist. Hintergrund ist eine alte Fehde zwischen dem Direktor und Loredanas Onkel, dem Schulsportwart (Lino Banfi, „Der Idiotenzwinger“) – dieser hatte seinerzeit dem Direktor die Freundin ausgespannt...

Es gibt Filme, bei denen man sich fragt, weshalb man sich überhaupt die Mühe einer Inhaltsangabe macht. Solche Filme können Sexfilme sein, die lediglich eine Alibi-Handlung für die Fleischbeschau benötigen. Solche Filme können aber auch schlicht saudumme Filme sein, deren Handlung nichts weiter als den Aufhänger für eine Abfolge müder Witze und Humor aus den Abfallkörben der miesesten Gagschreiber darstellt. Obwohl der Titel mehr Erotik als der Vorgänger verspricht, ist „Flotte Teens jetzt ohne Jeans“ genau solch ein Fall: Ein Dauerfeuerwerk miesesten Klamauks und stupidesten Slapsticks voll völlig unglaubwürdiger, schlecht konstruierter Gags, jede Pointe ein Blindgänger. Alle Beteiligten benehmen sich, als gehörten sie einer entfernt menschenähnlichen, unterentwickelten Spezies an.

Aus Loredana, die bei ihrem Onkel und ihrer Tante lebt, machte man ein hoffnungslos doof-naives Dummenblondchen zum Abgewöhnen, statt von der Ausziehwilligkeit Guidas zu profitieren. Der Erotikanteil des Films beschränkt sich auf eine barbusige Dunkelhäutige, die man nach geschlagenen 30 Minuten zu Gesicht bekommt. Bis eine Brustwarze Guidas aufblitzt, verstreicht gar über eine Dreiviertelstunde. Und sonst? Zu Zirkusmusik fuchtelt der reitbegeisterte Direktor ständig mit seiner Peitsche herum und hält sich offenbar für einen großen Feldherrn. Dessen manisches, wahnsinniges Napoleon-Gelaber indes ist dann und wann in seiner schier endlosen Übertreibung tatsächlich noch ganz witzig. Sein Widersacher, der Sportwart, greift sich zwangsneurotisch in den Mund, zieht ihn auseinander und haut sich auf den Kopf... Eine schreckhafte Lehrerin schlägt Saltos, sobald sie erschrickt... Alvaro Vitali („Was?“) ist auch wieder mit von der Partie, kurioserweise diesmal nicht als Mitschüler, sondern als Musiklehrer – dem selbstverständlich von seinen Schülern übel mitgespielt wird. Einen gewissen Respekt ringt mir dieses Backpfeifengesicht für die Konsequenz, mit der er sich zum Vollhorst macht, ja schon ab und mit seiner falsch herum gehaltenen Gitarre geht sogar ein gelungener Scherz (oder vielmehr ein Detail eines Scherzes) auf sein Konto. Ebenfalls schmunzeln musste ich, als Jimmy antörnende Musik auflegen wollte und stattdessen eine Platte mit Marschmusik erwischt. Das war es aber auch schon; neben ein paar wenigen halbwegs erotischen Szenen hat „Flotte Teens jetzt ohne Jeans“ nichts, aber auch gar nichts zu bieten und agiert durchgehend auf unterstem Niveau, gegen das selbst Mario Barth wie die Sternstunde des Komödiantentums wirkt. Ein Film zum Fremdschämen, eine unerotische Mogelpackung, ein unlustiges Sammelsurium so richtig dummen italienischen Holzhammerhumors, selbst mit reichlich Alkohol unerträglich.

Kuriosum am Rande: Anscheinend war man sich nicht sicher, ob der Film eine Fortsetzung zum zwar nur durchschnittlichen, jedoch ungleich besseren „Flotte Teens und heiße Jeans“ werden sollte – so heißt Loredana in der italienischen Sprachfassung beispielsweise Angela, was in der deutschen Synchronisation in ihren Namen aus dem Vorgänger geändert wurde. Auch andere Rollennamen erfuhren Modifikationen. Das alles ist jedoch unerheblich für die Beurteilung dieses Armutszeugnisses, während dessen zweifelhaften Genusses man es Banfi nur gleichtun und sich kräftig auf die Omme hauen kann.
Onkel Joe hat geschrieben:Die Sicht des Bux muss man verstehen lernen denn dann braucht man einfach viel weniger Maaloxan.

Ein-Mann-Geschmacks-Armee gegen die eingefahrene Italo-Front (4/10 u. 9+)

Suche (dt. Sync): Dr. Jekyll und Mr. Hyde ('31) / The Last Song (Permanent Record) / Der Mann mit der eisernen Maske (Whale) / Rock'n'Roll Nightmare
Benutzeravatar
buxtebrawler
Forum Admin
 
Beiträge: 23271
Registriert: 12.2009
Wohnort: Wo der Hund mit dem Schwanz bellt.
Geschlecht: männlich

Re: Flotte Teens jetzt ohne Jeans - Mariano Laurenti

Beitragvon DrDjangoMD » 14. Jan 2013, 23:20

Super, Bux. Deine Kritik hat mich 1) zum lachen gebracht und 2)...

buxtebrawler hat geschrieben:Statt Michele Massimo Tarantini führte jetzt Mariano Laurenti („Der Idiotenzwinger“) Regie.
...
(Lino Banfi, „Der Idiotenzwinger“)


...erinnerte sie mich an eure herrlichen Statements zum "Idiotenzwinger" damals. :kicher: :thup: :prost:
Benutzeravatar
DrDjangoMD
 
Beiträge: 4270
Registriert: 05.2011
Wohnort: Wien, Österreich
Geschlecht: männlich

Re: Flotte Teens jetzt ohne Jeans - Mariano Laurenti

Beitragvon buxtebrawler » 14. Jan 2013, 23:33

DrDjangoMD hat geschrieben:Super, Bux. Deine Kritik hat mich 1) zum lachen gebracht


Danke, dann hat dieser Film ja doch noch seinen Zweck erfüllt, wenn auch indirekt :kicher:

DrDjangoMD hat geschrieben: und 2)...

buxtebrawler hat geschrieben:Statt Michele Massimo Tarantini führte jetzt Mariano Laurenti („Der Idiotenzwinger“) Regie.
...
(Lino Banfi, „Der Idiotenzwinger“)


...erinnerte sie mich an eure herrlichen Statements zum "Idiotenzwinger" damals. :kicher: :thup: :prost:


"Flotte Teens jetzt ohne Jeans" ist tatsächlich noch ein bisschen schlechter - und trotzdem hab ich Bock, mir auch noch "Nachtschwester müsste man sein" anzugucken, allein wegen Guidas Tanz- und Gesangsauftritts. :angst: :oops: :palm:
Onkel Joe hat geschrieben:Die Sicht des Bux muss man verstehen lernen denn dann braucht man einfach viel weniger Maaloxan.

Ein-Mann-Geschmacks-Armee gegen die eingefahrene Italo-Front (4/10 u. 9+)

Suche (dt. Sync): Dr. Jekyll und Mr. Hyde ('31) / The Last Song (Permanent Record) / Der Mann mit der eisernen Maske (Whale) / Rock'n'Roll Nightmare
Benutzeravatar
buxtebrawler
Forum Admin
 
Beiträge: 23271
Registriert: 12.2009
Wohnort: Wo der Hund mit dem Schwanz bellt.
Geschlecht: männlich

Re: Flotte Teens jetzt ohne Jeans - Mariano Laurenti

Beitragvon Onkel Joe » 15. Jan 2013, 00:30

Der Teil fällt wirklich stark ab das stimmt schon aber auf den guten alten Idiotenzwinger und Nachtschwester müßte mann sein lass ich nix kommen :twisted:.Der Humor ist eigenartig aber so ist das halt, andere Länder andere Sitten.Loredana...so heißt meine älteste Tochter ;) :lol: .
Bild
Wer tanzen will, muss die Musik bezahlen!
Benutzeravatar
Onkel Joe
Forum Admin
 
Beiträge: 14347
Registriert: 11.2009
Geschlecht: männlich

Re: Flotte Teens jetzt ohne Jeans - Mariano Laurenti

Beitragvon buxtebrawler » 15. Jan 2013, 11:59

Onkel Joe hat geschrieben:Loredana...so heißt meine älteste Tochter ;) :lol: .


Und die anderen heißen Guida und Gloria? ;)
Onkel Joe hat geschrieben:Die Sicht des Bux muss man verstehen lernen denn dann braucht man einfach viel weniger Maaloxan.

Ein-Mann-Geschmacks-Armee gegen die eingefahrene Italo-Front (4/10 u. 9+)

Suche (dt. Sync): Dr. Jekyll und Mr. Hyde ('31) / The Last Song (Permanent Record) / Der Mann mit der eisernen Maske (Whale) / Rock'n'Roll Nightmare
Benutzeravatar
buxtebrawler
Forum Admin
 
Beiträge: 23271
Registriert: 12.2009
Wohnort: Wo der Hund mit dem Schwanz bellt.
Geschlecht: männlich

Re: Flotte Teens jetzt ohne Jeans - Mariano Laurenti

Beitragvon Onkel Joe » 15. Jan 2013, 13:57

buxtebrawler hat geschrieben:
Onkel Joe hat geschrieben:Loredana...so heißt meine älteste Tochter ;) :lol: .


Und die anderen heißen Guida und Gloria? ;)


:nixda:
Bild
Wer tanzen will, muss die Musik bezahlen!
Benutzeravatar
Onkel Joe
Forum Admin
 
Beiträge: 14347
Registriert: 11.2009
Geschlecht: männlich

Re: Flotte Teens jetzt ohne Jeans - Mariano Laurenti

Beitragvon reggie » 15. Jan 2013, 14:58

Mal meine Wertung zu Gloria Guida Filmen die ich kenne:

Blue Jeans :thup:
Flotte Teens und heiße Jeans :thup:
Sonne, Sand und heiße Schenkel :thup:
Oben ohne, unten Jeans :? :thup:
Kesse Teens - Die erste Liebe :?
SOS-SOS-SOS Bermuda-Dreieck :?
Flotte Teens jetzt ohne Jeans :?
Liebe ohne Stundenplan :thdown:
Nachtschwester müsste man sein :thdown:
Jetzt treibt sie's auch noch mit dem Pauker :thdown:

:? = ok
"Mit Scherzen und Lachen ist es Mittag geworden"
Benutzeravatar
reggie
 
Beiträge: 802
Registriert: 04.2011
Geschlecht: männlich

Re: Flotte Teens jetzt ohne Jeans - Mariano Laurenti

Beitragvon buxtebrawler » 15. Jan 2013, 15:18

reggie hat geschrieben:Flotte Teens jetzt ohne Jeans :?
Nachtschwester müsste man sein :thdown:

:? = ok


Die Nachtschwester, auf die der Onkel schwört, ist laut deiner Liste also noch mieser als dieser Film. :angst:

Nun gut, ich bin auf alles gefasst (bilde ich mir zumindest ein). :D
Onkel Joe hat geschrieben:Die Sicht des Bux muss man verstehen lernen denn dann braucht man einfach viel weniger Maaloxan.

Ein-Mann-Geschmacks-Armee gegen die eingefahrene Italo-Front (4/10 u. 9+)

Suche (dt. Sync): Dr. Jekyll und Mr. Hyde ('31) / The Last Song (Permanent Record) / Der Mann mit der eisernen Maske (Whale) / Rock'n'Roll Nightmare
Benutzeravatar
buxtebrawler
Forum Admin
 
Beiträge: 23271
Registriert: 12.2009
Wohnort: Wo der Hund mit dem Schwanz bellt.
Geschlecht: männlich


Zurück zu "Komödien"


 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

web tracker