Die Hauslehrerin - Michele Massimo Tarantini (1978)

Klamauk, Satire & jede Menge Gags

Moderator: jogiwan

Die Hauslehrerin - Michele Massimo Tarantini (1978)

Beitragvon purgatorio » 7. Mai 2012, 10:19

Die Hauslehrerin

Bild

IHR LEHRKÖRPER IST EINE BOMBE :thup:

Deutscher Titel: Die Hauslehrerin
alternativ: Flotte Teens und die Hauslehrerin
Originaltitel: L'insegnante viene a casa

Regie: Michele Massimo Tarantini
Produktionsland: Italien/Frankreich (1978)

Darsteller: Edwige Fenech, Renzo Montagnani, Alvaro Vitali, Marco Gelardini, Carlo Sposito, Gisella Sofio, Clara Colosimo, Lucio Montanaro, Jacques Stany, Gianfranco Barra, Lino Banfi, Ria De Simone#

Kurzinhalt:
Luisa, eine junge mailänder Pianistin, zieht in die italienische Provinzstadt Lucca um mit ihrem Geliebten Ferdinando zusammen zu leben.

Sie mietet ein Appartement im Hause des Chirugen [sic!] Dr. Busatti, in dem sie auch Klavierstunden geben will um ihren Lebensunterhalt zu verdienen. Dr. Busatti’s Sohn Marcello und seine Freunde Ottavio und Roberto glauben, nachdem sie Luisas Terminkalender gefunden haben, sie sei eine Prostituierte und beobachten sie heimlich. Derselben Meinung sind auch Amadeo, der Hausmeister und Dr. Busatti. Die beiden Herren versuchen, allerdings vergeblich, mit Luisa ins „Geschäft“ zu kommen.

Als sich Luisa mit ihrem Geliebten Ferdinando in Verbindung setzt erlebt sie eine herbe Enttäuschung. Ferdinando kandidiert bei den Bürgermeisterwahlen und hat noch weniger Zeit für sie als bei seinen gelegentlichen Besuchen in Mailand.

Als er wieder einmal eine Verabredung wegen einer Wahlversammlung platzen läßt, geht Luisa in Marcello’s Begleitung zum Essen. In dem Restaurant trifft sie fast der Schlag. Sie sieht ihren Ferdinando mit einer anderen Frau, seiner Angetrauten nämlich. Als sie merkt, daß ihr Geliebter verheiratet ist, beschließt Luisa ihm eine Lektion zu erteilen.

Aus dem Werberatschlag zum Film (AVIS FILM-Verleih)
Bild
Im Prinzip funktioniere ich wie ein Gremlin:
- nicht nach Mitternacht füttern
- kein Wasser
- kein Sonnenlicht
Benutzeravatar
purgatorio
 
Beiträge: 14596
Registriert: 04.2011
Wohnort: Dresden
Geschlecht: männlich

Re: Die Hauslehrerin - Michele Massimo Tarantini (1978)

Beitragvon purgatorio » 7. Mai 2012, 10:25

Werberatschlag

Bild

Bild

Bild

Bild
Bild
Im Prinzip funktioniere ich wie ein Gremlin:
- nicht nach Mitternacht füttern
- kein Wasser
- kein Sonnenlicht
Benutzeravatar
purgatorio
 
Beiträge: 14596
Registriert: 04.2011
Wohnort: Dresden
Geschlecht: männlich

Re: Die Hauslehrerin - Michele Massimo Tarantini (1978)

Beitragvon Onkel Joe » 7. Mai 2012, 22:15

Ganz nett aber du willst mir doch net erzählen das du diesen Film gesehen hast, oder ???
Bild
Wer tanzen will, muss die Musik bezahlen!
Benutzeravatar
Onkel Joe
Forum Admin
 
Beiträge: 14326
Registriert: 11.2009
Geschlecht: männlich

Re: Die Hauslehrerin - Michele Massimo Tarantini (1978)

Beitragvon purgatorio » 8. Mai 2012, 06:36

Onkel Joe hat geschrieben:Ganz nett aber du willst mir doch net erzählen das du diesen Film gesehen hast, oder ???


nö... warum sollte ich das auch tun? Hab ich das irgendwo in Aussicht gestellt? :?
Bild
Im Prinzip funktioniere ich wie ein Gremlin:
- nicht nach Mitternacht füttern
- kein Wasser
- kein Sonnenlicht
Benutzeravatar
purgatorio
 
Beiträge: 14596
Registriert: 04.2011
Wohnort: Dresden
Geschlecht: männlich

Re: Die Hauslehrerin - Michele Massimo Tarantini (1978)

Beitragvon Onkel Joe » 8. Mai 2012, 09:43

purgatorio hat geschrieben:
Onkel Joe hat geschrieben:Ganz nett aber du willst mir doch net erzählen das du diesen Film gesehen hast, oder ???


nö... warum sollte ich das auch tun? Hab ich das irgendwo in Aussicht gestellt? :?


Nein aber wie kommste dann auf ausgerechnet diesen Film :lol: ?
Bild
Wer tanzen will, muss die Musik bezahlen!
Benutzeravatar
Onkel Joe
Forum Admin
 
Beiträge: 14326
Registriert: 11.2009
Geschlecht: männlich

Re: Die Hauslehrerin - Michele Massimo Tarantini (1978)

Beitragvon purgatorio » 8. Mai 2012, 09:47

Onkel Joe hat geschrieben:Nein aber wie kommste dann auf ausgerechnet diesen Film :lol: ?


weil ich am Wochenende aus einer großen Kiste eines Sammlers diesen hier präsentierten Werberatschlag gefischt hatte und ihn euch nicht vorenthalten wollte :mrgreen:
außerdem sollte die Schlagzeile IHR LEHRKÖRPER IST EINE BOMBE abgefeiert werden :lol: :lol: :lol:
Bild
Im Prinzip funktioniere ich wie ein Gremlin:
- nicht nach Mitternacht füttern
- kein Wasser
- kein Sonnenlicht
Benutzeravatar
purgatorio
 
Beiträge: 14596
Registriert: 04.2011
Wohnort: Dresden
Geschlecht: männlich

Re: Die Hauslehrerin - Michele Massimo Tarantini (1978)

Beitragvon dr. freudstein » 8. Mai 2012, 14:31

purgatorio hat geschrieben:außerdem sollte die Schlagzeile IHR LEHRKÖRPER IST EINE BOMBE abgefeiert werden :lol: :lol: :lol:


:thup: :prost: :lol:
dr. freudstein
 
Beiträge: 14497
Registriert: 12.2009
Geschlecht: männlich

Re: Die Hauslehrerin - Michele Massimo Tarantini (1978)

Beitragvon Onkel Joe » 8. Mai 2012, 20:19

purgatorio hat geschrieben:außerdem sollte die Schlagzeile IHR LEHRKÖRPER IST EINE BOMBE abgefeiert werden :lol: :lol: :lol:



Die Schlagzeilen sind schon fein aber richtig abgefeiert hätte wir ein paar Scans von Ihren Hupen :mrgreen: .
Bild
Wer tanzen will, muss die Musik bezahlen!
Benutzeravatar
Onkel Joe
Forum Admin
 
Beiträge: 14326
Registriert: 11.2009
Geschlecht: männlich


Zurück zu "Komödien"


 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

web tracker