DAS SCHWEIGEN DER HAMMEL - Ezio Greggio (1994)

Klamauk, Satire & jede Menge Gags

Moderator: jogiwan

DAS SCHWEIGEN DER HAMMEL - Ezio Greggio (1994)

Beitragvon purgatorio » 3. Apr 2012, 20:40

DAS SCHWEIGEN DER HAMMEL

Bild

Deutscher Titel: DAS SCHWEIGEN DER HAMMEL
Originaltitel: IL SILENZIO DIE PROSCIUTTI

Regie: Ezio Greggio
Produktionsland: Italien/USA (1994)

Darsteller: Billy Zane, Ezio Greggio, Dom DeLuise, Joanna Pacula, Charlene Tilton, Martin Balsam, Stuart Pankin, John Astin, Phyllis Diller, Bubba Smith, Larry Storch, Rip Taylor

Story:
Auf eine bizarre Serie von Mordfällen wird der junge FBI-Agent Jo Dee Fostar angesetzt. Eine heiße Spur soll ein kannibalischer Pizza-Fanatiker im Hochsicherheits-Irrenhaus liefern, der gern wirres Zeug brabbelt und der Schwerkraft trotzt.
Unterdessen erleichtert Jo Dees Freundin ihren Chef um eine beträchtliche Menge Geld, flieht und übernachtet im Motel des leicht gestörten Antonio Motel. Eine höllisch dämliche Nacht steht ihr bevor...

Bild
Bild
Im Prinzip funktioniere ich wie ein Gremlin:
- nicht nach Mitternacht füttern
- kein Wasser
- kein Sonnenlicht
Benutzeravatar
purgatorio
 
Beiträge: 14655
Registriert: 04.2011
Wohnort: Dresden
Geschlecht: männlich

Re: DAS SCHWEIGEN DER HAMMEL - Ezio Greggio (1994)

Beitragvon Onkel Joe » 3. Apr 2012, 20:55

Für mich damals einfach zuviel des guten, Gag an Gag an Gag :palm:.Nicht zum aushalten :thdown: das ganze.
Bild
Wer tanzen will, muss die Musik bezahlen!
Benutzeravatar
Onkel Joe
Forum Admin
 
Beiträge: 14491
Registriert: 11.2009
Geschlecht: männlich

Re: DAS SCHWEIGEN DER HAMMEL - Ezio Greggio (1994)

Beitragvon DrDjangoMD » 3. Apr 2012, 21:06

Wow, das Teil habe ich in Kindertagen oft gesehen! Eine geniale Parodie, welche Handlungselemente aus "Psycho" und "Das Schweigen der Lämmer" im Stil von Mel Brooks (der, glaube ich, auch als Produzent beteiligt war) meisterhaft vereint. Keinen Wert auf Logik legt und diese Lücke mit einem Gag pro Sekunde ausfüllt! Ich frage mich nur ständig warum es noch keine DVD-Veröffentlichung (ich hatte den Film auf Video) gibt? Mit Billy Zane, Dom DeLuise, Martin Balsam und John Astin sind ein paar große Namen an Bord, Regisseur/Drehbuchautor Ezio Greggio übernimmt selbst einen tierisch komischen Part und selbst die Deutsche Synchronisation hat all die Albernheiten in eine Form gebracht, die von mir am Schulhof pausenlos zitiert wurde; hier ein paar an die ich mich nach Jahren immernoch genau erinnere :D :

"Wozu isn das Band?"
"Zum Absperrn!"
"Und wozu braucht man das?"
"Zum Absperrn!"
"Und was machste damit?"
"Ich sperre ab!!!"

"Erzählen sie mir von ihren widerwärtigsten, dekadentsten, abscheulichsten etc. (keine Garantie auf genauen Wortlaut) Traum!"
"Von Hammeln"
"Und hat der Hammel...geschwiegen? Oh, Hammel können sehr ruhig sein, sehr verschwiegen; außer wenn ein Hammel die Treppe runterfällt, dann macht er Bumbtibambambumbum"

""Friedhof" ist ein komischer Name für ein Motel"
"Oh nein, das ist kein Motel namens "Friedhof", das ist ein Friedhof namens "Motel", mein Name ist Antonio Motel"

"Warum wurde ich durch einen Brustmesserstich getötet? Wusste ich zu viel? Wusste ich zu wenig? Wusste ich gerade genug?...oder lag es an meiner Duschhaube?"

"Er ist mit einem Ex-Topmodel verheiratet...sehr sehr ex!"

"Hör'n Sie auf zu reimen, das geht mir auf den Keks."
"Verlassen Sie sich drauf, ich mach den Mund nicht auf...Hey, Leute, für Kannibal kommt neue Beute; er ist ein hübscher Junge und heut mittag gibt es Lunge."

"Nennen Sie mich Doktor...und dazu Ekel!"
"Ekel Doktor?"
"Nein, Doktor Ekel!"
"Doktor Ekel?"
"Bingo!"
"Doktor Ekel Bingo?"
"...äh...wie Sie wollen."
Benutzeravatar
DrDjangoMD
 
Beiträge: 4296
Registriert: 05.2011
Wohnort: Wien, Österreich
Geschlecht: männlich

Re: DAS SCHWEIGEN DER HAMMEL - Ezio Greggio (1994)

Beitragvon purgatorio » 3. Apr 2012, 21:14

als Knabe hab ich den Streifen auch heftigst abgefeiert... aber im Ernst, guck den heute nochmal (so wie ich es heut' getan habe). :palm:
Bild
Im Prinzip funktioniere ich wie ein Gremlin:
- nicht nach Mitternacht füttern
- kein Wasser
- kein Sonnenlicht
Benutzeravatar
purgatorio
 
Beiträge: 14655
Registriert: 04.2011
Wohnort: Dresden
Geschlecht: männlich

Re: DAS SCHWEIGEN DER HAMMEL - Ezio Greggio (1994)

Beitragvon horror1966 » 3. Apr 2012, 22:26

Ganz ehrlich gesagt konnte ich mich schon damals nicht für diesen Film begeistern, der war irgendwie nicht wirklich lustig. :thdown:
Bild Big Brother is watching you
Benutzeravatar
horror1966
 
Beiträge: 5597
Registriert: 06.2010
Wohnort: Hildesheim
Geschlecht: männlich

Re: DAS SCHWEIGEN DER HAMMEL - Ezio Greggio (1994)

Beitragvon buxtebrawler » 3. Apr 2012, 23:54

Klingt alles sehr hirnerweichend, aber hier...

DrDjangoMD hat geschrieben:"Er ist mit einem Ex-Topmodel verheiratet...sehr sehr ex!"


...musste ich schmunzeln :lol:
Onkel Joe hat geschrieben:Die Sicht des Bux muss man verstehen lernen denn dann braucht man einfach viel weniger Maaloxan.

Ein-Mann-Geschmacks-Armee gegen die eingefahrene Italo-Front (4/10 u. 9+)

Suche (dt. Sync): Dr. Jekyll und Mr. Hyde ('31) / The Last Song (Permanent Record) / Der Mann mit der eisernen Maske (Whale) / Rock'n'Roll Nightmare
Benutzeravatar
buxtebrawler
Forum Admin
 
Beiträge: 23572
Registriert: 12.2009
Wohnort: Wo der Hund mit dem Schwanz bellt.
Geschlecht: männlich

Re: DAS SCHWEIGEN DER HAMMEL - Ezio Greggio (1994)

Beitragvon purgatorio » 4. Apr 2012, 08:58

buxtebrawler hat geschrieben:Klingt alles sehr hirnerweichend, aber hier...

DrDjangoMD hat geschrieben:"Er ist mit einem Ex-Topmodel verheiratet...sehr sehr ex!"


...musste ich schmunzeln :lol:


"hirnerweichend" triffts schon ganz gut. Der Film ist ganz weit weg von "gut" und "sehenswert", enthält aber auch eine Fülle brauchbarer Gags. Allerdings kombiniert mit Unmengen Klamauk, der einfach ultra-doof ist... Man sollte vorher sehr viel trinken :nick: :prost:
Bild
Im Prinzip funktioniere ich wie ein Gremlin:
- nicht nach Mitternacht füttern
- kein Wasser
- kein Sonnenlicht
Benutzeravatar
purgatorio
 
Beiträge: 14655
Registriert: 04.2011
Wohnort: Dresden
Geschlecht: männlich

Re: DAS SCHWEIGEN DER HAMMEL - Ezio Greggio (1994)

Beitragvon purgatorio » 4. Apr 2012, 10:38

DAS SCHWEIGEN DER HAMMEL (IL SILENZIO DIE PROSCIUTTI, Italien/USA 1994, Regie: Ezio Greggio)

DAS SCHWEIGEN DER HAMMEL aka. DAS SCHWEIGEN DER LÄMMER IN DOOF gemixt mit Hitchcocks PSYCHO und allem, was den Machern gerade in den Sinn kam.

Auf eine Serie von bizarren Mordfällen wird der junge Idiot FBI-Agent Jo Dee Fostar (Billy Zane) angesetzt. Eine heiße Spur zum Serienkiller soll ein kannibalischer Pizza-Fanatiker im Irrenhaus liefern, der gern wirres Zeug brabbelt und der Schwerkraft trotzt.
Unterdessen erleichtert Jo Dees Freundin ihren Chef um eine beträchtliche Menge Geld, flieht und übernachtet im Motel des leicht gestörten Antonio Motel. Eine höllisch dämliche Nacht steht ihr bevor... und der Plot von PSYCHO ist auch gleich noch mit eingeflochten.

DAS SCHWEIGEN DER HAMMEL imitiert schamlos DIE NACKTE KANONE und LOADED WEAPON, sorgte final aber offenbar auch dafür, dass Filmparodien bis ins Jahr 2000 hinein (SCARY MOVIE) unbeliebt blieben. Die Gag-Dichte des Films ist so enorm hoch und dabei im Gros so platt und dämlich, dass der Streifen tatsächlich nur schwerlich ertragbar ist. Viel Alkohol und eine gesellige Runde könnten helfen. Garantieren kann das jedoch niemand. Nach einer halben Stunde Laufzeit ist der Otto Normalrezipient schlicht übersättigt angesichts der Fülle an Unsinn und Blödelei.

Um sich mit diesem Film über die volle Länge amüsieren zu können benötigt man schon ein verdammt dickes Fell. Kaum eine Einstellung kommt hier ohne eine doofe Idee aus. Der gesamte Film ist ob seiner überschaubaren Laufzeit einfach zu überladen mit Blödeleien, die hauptsächlich präpubertärer Natur sind. Mehr als 3 von 10 Punkten sind demnach nur schwerlich zumutbar, was je nach geistigem Zustand auch 8 von 10 Punkten sein können. Abgeraten sei dennoch!
Bild
Im Prinzip funktioniere ich wie ein Gremlin:
- nicht nach Mitternacht füttern
- kein Wasser
- kein Sonnenlicht
Benutzeravatar
purgatorio
 
Beiträge: 14655
Registriert: 04.2011
Wohnort: Dresden
Geschlecht: männlich

Re: DAS SCHWEIGEN DER HAMMEL - Ezio Greggio (1994)

Beitragvon purgatorio » 14. Apr 2014, 07:07

Mir fiel gerade auf, dass ich mich an nichts mehr erinnern kann. Zeit also für eine baldige, sicherlich sehr schmerzhafte Neusichtung. Nett fand ich übrigens das Trivia auf wikipedia. Ich zitiere mal (und achte bei der nächsten Sichtung darauf):
Martin Balsam spielte bereits den Privatdetektiv in Psycho.
Die Regisseure John Landis, Joe Dante, John Carpenter und Mel Brooks sind in Gastauftritten zu sehen.
John Astin spielte in der Fernsehserie The Addams Family von 1964-1966 den Gomez Addams, worauf er im Film anspielt ("Danke, mein eiskaltes Füßchen").
Bubba Smith parodiert seine Rolle aus Police Academy.
Als Produktionsgesellschaft tritt neben Silvio Berlusconi Communications die 30th Century Wolf auf, eine Anspielung auf die 20th Century Fox.

http://de.wikipedia.org/wiki/Das_Schweigen_der_Hammel
Bild
Im Prinzip funktioniere ich wie ein Gremlin:
- nicht nach Mitternacht füttern
- kein Wasser
- kein Sonnenlicht
Benutzeravatar
purgatorio
 
Beiträge: 14655
Registriert: 04.2011
Wohnort: Dresden
Geschlecht: männlich

Re: DAS SCHWEIGEN DER HAMMEL - Ezio Greggio (1994)

Beitragvon Captain Blitz » 14. Apr 2014, 08:49

purgatorio hat geschrieben:als Knabe hab ich den Streifen auch heftigst abgefeiert... aber im Ernst, guck den heute nochmal (so wie ich es heut' getan habe). :palm:


Als Knabe fand ich den auch super, heutzutage würde ich mich wohl sehr schämen. :D
Captain Blitz
 
Beiträge: 553
Registriert: 03.2013
Geschlecht: nicht angegeben

Nächste

Zurück zu "Komödien"


 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

web tracker