Sartana - Bete um Deinen Tod - Gianfranco Parolini (1968)

Helden, Halunken, staubige Dollars, Pferde & Colts

Moderator: jogiwan

Sartana - Bete um Deinen Tod - Gianfranco Parolini (1968)

Beitragvon Onkel Joe » 24. Mai 2010, 18:29

Bild

Originaltitel: Se incontri Sartana prega per la tua morte
Herstellungsland: Deutschland/Frankreich/Italien/1968
Regie: Gianfranco Parolini
Darsteller: Gianni Garko, Klaus Kinski, Fernando Sancho, William Berger, Sydney Chaplin, Gianni Rizzo, Andrea Scotti und Carlo Tamberlani.

Story: In dem Städtchen mit dem nachgerade erfrischenden Namen Goldspring kochen einige Honoratioren ein umso trüberes Süppchen. Die Bankiers Hallman (Gianni Rizzo) und Stewal (Sydney Chaplin) haben eine Masse Gold beiseite geschafft und im Sarg des frisch verstorbenen Bürgermeisters deponiert. Mit im Spiel sind noch Evelyn (Heidi Fischer), Ehefrau Hallmans, und die Bürgermeisters-Witwe Jane (Maria Pia Conte), beides Stewals Betthäsinnen, was die Sache nicht vereinfacht. Um den Diebstahl zu tarnen, schicken die Schlitzohren eine Kiste voller Steine als Goldtransport auf Reisen und lassen diese von Banditen des selbsternannten „Generals“ Tampico (Fernando Sancho) rauben. Um diese wiederum zu beseitigen, engagieren sie Lasky (William Berger) und seine Halsabschneider, der anschließend seine eigenen Männer mittels Gatling-Gun zur Hölle schickt, um die Steine verschwinden zu lassen. Alles läuft nach Plan: Das Gold ist unbemerkt vereinnahmt, um demnächst mit der Leiche des Bürgermeisters aus Goldspring abtransportiert zu werden, und zusätzlich wartet man auf die Entschädigungssumme der Versicherung. Doch dann taucht Sartana (Gianni Garko) in der Stadt auf, ein mit dem siebten Sinn gesegneter, schwarz gewandeter Revolverschwinger, der offensichtlich über den Plan Bescheid weiß und für sich selbst den Rahm abschöpfen will. Leider hat auch er noch keinen Dunst, wo das Gold versteckt ist. Und auch General Tampico ist wieder im Spiel, goldgierig und zudem stinkesauer ob des Verlusts seiner Männer. Durch geschicktes Streuen von Infomationen an und Unterdrucksetzen von einzelnen beteiligten Interessenten treibt Sartana die Heerschar der Goldgierigen zu wechselnden Bündnissen und vor allem zu Fehlern. Außerdem perlen sämtliche Beseitigungsversuche an ihm ab, wie der Mittelstrahl vom Urinal. So dünnt sich die Riege der Mitspieler zunehmend aus, zumal sich besonders Evelyn als Könnerin erweist, Gier und Geilheit ihrer Partner zum eigenen Vorteil zu nutzen. Text by Film-Maniax
Bild
Wer tanzen will, muss die Musik bezahlen!
Benutzeravatar
Onkel Joe
Forum Admin
 
Beiträge: 14664
Registriert: 11.2009
Geschlecht: männlich

Re: Sartana - Bete um Deinen Tod - Gianfranco Parolini

Beitragvon Ringo aka Angelface » 27. Mai 2010, 17:15

Die deutsche DVD ist leider Sondermüll, falsches Bildformat, fehlerhaft codiertes Bild, massiv geschnitten, einfach für die Tonne. :basi: Würde ich gerne mal in einer vernünftigen Fassung sehen - die Stümmelversion auf DVD ließ keine Freude aufkommen, die Schnitte waren ein Graus.......
Benutzeravatar
Ringo aka Angelface
 
Beiträge: 277
Registriert: 12.2009
Geschlecht: männlich

Re: Sartana - Bete um Deinen Tod - Gianfranco Parolini

Beitragvon Onkel Joe » 27. Mai 2010, 20:18

Ich hab gerade auf Ebay ne Sartana Wanduhr gefunden, wie geil und wenn ich net schon wieder ne menge scheiß gekauft hätte würde auch dieses Item auf meiner Einkaufsliste stehen:
Bild
Na ja, vielleicht klapt es ja im nächsten Monat ;) :D .
Bild
Wer tanzen will, muss die Musik bezahlen!
Benutzeravatar
Onkel Joe
Forum Admin
 
Beiträge: 14664
Registriert: 11.2009
Geschlecht: männlich

Re: Sartana - Bete um Deinen Tod - Gianfranco Parolini

Beitragvon Onkel Joe » 30. Mai 2010, 20:03

Hat hier jemand die US DVD in seiner Sammlung stehen??
Bild
Wer tanzen will, muss die Musik bezahlen!
Benutzeravatar
Onkel Joe
Forum Admin
 
Beiträge: 14664
Registriert: 11.2009
Geschlecht: männlich

Re: Sartana - Bete um Deinen Tod - Gianfranco Parolini

Beitragvon buxtebrawler » 26. Feb 2012, 16:31

Ringo aka Angelface hat geschrieben:Die deutsche DVD ist leider Sondermüll, falsches Bildformat, fehlerhaft codiertes Bild, massiv geschnitten, einfach für die Tonne. :basi: Würde ich gerne mal in einer vernünftigen Fassung sehen - die Stümmelversion auf DVD ließ keine Freude aufkommen, die Schnitte waren ein Graus.......


Also definitiv Finger weg? Kommt man gut in die - bessere? - Fortsetzung rein, wenn man diesen Film nicht kennt?
Onkel Joe hat geschrieben:Die Sicht des Bux muss man verstehen lernen denn dann braucht man einfach viel weniger Maaloxan.

Ein-Mann-Geschmacks-Armee gegen die eingefahrene Italo-Front (4/10 u. 9+)

Suche (dt. Sync): Dr. Jekyll und Mr. Hyde ('31) / The Last Song (Permanent Record) / Der Mann mit der eisernen Maske (Whale) / Rock'n'Roll Nightmare
Benutzeravatar
buxtebrawler
Forum Admin
 
Beiträge: 23890
Registriert: 12.2009
Wohnort: Wo der Hund mit dem Schwanz bellt.
Geschlecht: männlich

Re: Sartana - Bete um Deinen Tod - Gianfranco Parolini

Beitragvon Italo-West-Fan » 26. Feb 2012, 17:02

Ringo aka Angelface hat geschrieben:Die deutsche DVD ist leider Sondermüll, falsches Bildformat, fehlerhaft codiertes Bild, massiv geschnitten, einfach für die Tonne. :basi: Würde ich gerne mal in einer vernünftigen Fassung sehen - die Stümmelversion auf DVD ließ keine Freude aufkommen, die Schnitte waren ein Graus.......


Die Neuauflage hat besseres Bild als die alte ! Die Schnitte sind halt sehr ärgerlich ! Ich rate zur deutsche VHS...
"Sag Aguilar, was für ein Mann bin ich ?...Ein fairer Mann!"
Bild
Benutzeravatar
Italo-West-Fan
 
Beiträge: 269
Registriert: 03.2011
Wohnort: Bayerwald
Geschlecht: männlich

Re: Sartana - Bete um Deinen Tod - Gianfranco Parolini

Beitragvon Onkel Joe » 16. Sep 2017, 11:38

Bild

Ab dem 24.11. erhältlich.
Bild
Wer tanzen will, muss die Musik bezahlen!
Benutzeravatar
Onkel Joe
Forum Admin
 
Beiträge: 14664
Registriert: 11.2009
Geschlecht: männlich

Re: Sartana - Bete um Deinen Tod - Gianfranco Parolini

Beitragvon buxtebrawler » 30. Okt 2017, 17:23

Onkel Joe hat geschrieben:Ab dem 24.11. erhältlich.


Erscheint laut OFDb-Shop voraussichtlich am 26.01.2018 bei Colosseo Film auf Blu-ray und am 24.11.2017 auf DVD:

Bild Bild

Extras:
(Laufzeit Bonusmaterial: ca. 45 Min.)
- Interview mit Gianni Garko
- Bildergalerie seltener original Artworks

Bemerkungen:
Weltweit zum ersten Mal in der ungeschnittenen,
neu in 4K abgetasteten und restaurierten Fassung

Quelle: OFDb-Shop
Onkel Joe hat geschrieben:Die Sicht des Bux muss man verstehen lernen denn dann braucht man einfach viel weniger Maaloxan.

Ein-Mann-Geschmacks-Armee gegen die eingefahrene Italo-Front (4/10 u. 9+)

Suche (dt. Sync): Dr. Jekyll und Mr. Hyde ('31) / The Last Song (Permanent Record) / Der Mann mit der eisernen Maske (Whale) / Rock'n'Roll Nightmare
Benutzeravatar
buxtebrawler
Forum Admin
 
Beiträge: 23890
Registriert: 12.2009
Wohnort: Wo der Hund mit dem Schwanz bellt.
Geschlecht: männlich

Re: Sartana - Bete um Deinen Tod - Gianfranco Parolini (1968)

Beitragvon Onkel Joe » 6. Nov 2017, 18:04

Das Studio für die 4K Abtastung hat seinen Termin nicht einhalten können, deswegen erscheint die DVD und die Blu-Ray (erscheinen zusammen) am 26.01.18
Bild
Wer tanzen will, muss die Musik bezahlen!
Benutzeravatar
Onkel Joe
Forum Admin
 
Beiträge: 14664
Registriert: 11.2009
Geschlecht: männlich


Zurück zu "Italowestern"


 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron