Jonny Madoc rechnet ab - Maurizio Lucidi

Helden, Halunken, staubige Dollars, Pferde & Colts

Moderator: jogiwan

Jonny Madoc rechnet ab - Maurizio Lucidi

Beitragvon Italo-West-Fan » 26. Mär 2011, 12:35

Servus miteinander,

Bild

INHALT:
Drei Wegelagerer erfahren vom Lageplan eines Goldschatzes und wollen einen wegen seiner Schießkünste berühmten jungen Mexikaner anheuern.....

Schon mal gleich am Anfang, dieser hier, hat mit dem ertsen Teil, bis auf Jonny Madoc selbst kaum was gemein. Schon gelcih zu beginn merkt man deutliche unterschiede der beiden Teile. Wärend im Vorspann zu Due once di Piombo noch eine extrem geile Mukke lief (Gott ich leibe diesen Song) spielen hier drei Mexikaner ein fröhliches Liedchen vor sích hin.
Da wird grad beiden drei Mexikanern sind, Diter Hallervorden hat die Synchronstimme des Mex. Pepe :lol: GEIL !!
Den hier spricht er:

Bild

Während im ersten Teil noch eine teilweise grausam Brutale Rachestory den Film zu dem macht, was er ist, gibts hier eine Art Schatzsuche um das Gold von Montezuma. Allein an der Story kann man daraus ziehen, dass der film an den Vorgänger nicht heranreicht. Soll jetzt nichts schlechtes heißen, denn handwerklich ist der film immer noch super, nur der Spaßige Look, den die Mexikaner verbreiten steht dem Film nicht so ganz. Mann muss halt ein wneig was wür Italo Komödien übrig haben, obwohl der Film die letzten 25 % seiner Laufzeit deutlich ernster wird.
Fazit: Jonny Madoc ist im direkten Vergleich zu seinem starkem, düstern Vorgänger schon ziemlich schwach ausgefallen. Einzeln betrachtet bietet der Film eine interessante Schatzsuche. Schuaspielerisch ist er im großen und ganzen noch gut ausgefallen und bietet fast immer durchgehende unterhaltung. Finde der Film ist ein wenig unterbewertet.
Hier gibst von mir 6,9 von 10 Punkten.

Noch ne Randbemerkung: Ignazio Spalla liiiiebt Geflügelgerichte !!
Die deustche VOX Fassung läuft knapp 82 Minuten. Wenn man der SWDB traune sollte, wurde erheblich geschnitten.
"Sag Aguilar, was für ein Mann bin ich ?...Ein fairer Mann!"
Bild
Benutzeravatar
Italo-West-Fan
 
Beiträge: 269
Registriert: 03.2011
Wohnort: Bayerwald
Geschlecht: männlich

Re: Jonny Madoc rechnet ab - Maurizio Lucidi

Beitragvon Grinder » 7. Mai 2014, 12:03

Auch dieses rare "Sequel" kommt in die Koch Enzy Nr.3 :D
Bei weitem nicht so gut wie der erste Teil, jedoch immer noch über dem IW Durchschnitt.
Lief in Deutschland bisher nur im Kino oder TV.
Benutzeravatar
Grinder
 
Beiträge: 90
Registriert: 04.2014
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Jonny Madoc rechnet ab - Maurizio Lucidi

Beitragvon Onkel Joe » 7. Mai 2014, 12:34

Robert Woods hat da in eigener Regie einen weiteren Teil der "Pecos" Reihe gedreht und ich bin gespannt ob dieser auch irgendwann mal erscheint :popcorn: .
Bild
Wer tanzen will, muss die Musik bezahlen!
Benutzeravatar
Onkel Joe
Forum Admin
 
Beiträge: 15260
Registriert: 11.2009
Geschlecht: männlich

Re: Jonny Madoc rechnet ab - Maurizio Lucidi

Beitragvon Grinder » 8. Mai 2014, 09:45

Onkel Joe hat geschrieben:Robert Woods hat da in eigener Regie einen weiteren Teil der "Pecos" Reihe gedreht und ich bin gespannt ob dieser auch irgendwann mal erscheint :popcorn: .

Wusste ich gar nicht.....derzeit ist er ja wohl an einem El Puro Sequel dran....
Benutzeravatar
Grinder
 
Beiträge: 90
Registriert: 04.2014
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Jonny Madoc rechnet ab - Maurizio Lucidi

Beitragvon Die Kroete » 8. Mai 2014, 14:50

Ich bin zwar bisweilen noch nicht in den Genuß einer Sichtung gekommen, kann mir allerdings von Lucidi auch nicht vorstellen, einem ernsthaften Western teilhaftig zu werden. ;)

...was aber nicht bedeuten soll, daß der Film deshalb schlecht sein muß! :mrgreen:
Benutzeravatar
Die Kroete
 
Beiträge: 1254
Registriert: 10.2011
Geschlecht: männlich


Zurück zu "Italowestern"


 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

web tracker