Den Geiern zum Fraß - Paolo Moffa (1968)

Helden, Halunken, staubige Dollars, Pferde & Colts

Moderator: jogiwan

Den Geiern zum Fraß - Paolo Moffa (1968)

Beitragvon Die Kroete » 4. Mär 2013, 21:38

Bild

Originaltitel: All'ultimo sangue

Herstellungsland: Italien

Erscheinugsjahr: 1968

Regie: Paolo Moffa

Darsteller: Craig Hill, Eltore Manni, Giovanni Cianfriglia, Jose Greci, Francesco Santovetti, Alberto Bucchi u.a.

Inhalt:
Das Gold, das von Billy Gunn und seiner Bande bei einem Überfall erbeutet wird, gehört der Regierung. Ein harter unerbittlicher Kampf entbrennt, bis es Clive und Chaleco gelingt, ihre Mission zu erfüllen und die Schätze dorthin zu bringen, wo sie hingehören, in das vom Militär wohlbewachte Camp.

Fazit:
Es kommt einem so vor, als hätten die Macher bei diesem Film, auf Mittelmäßigkeit besonderen Wert gelegt.
Denn auf so was ähnlichem, wie einen Höhepunkt wartet man hier absolut vergebens. Es wird gute Unterhaltung geboten, aber ohne Höhen und Tiefen. Irgendwie bekommt man beim Zuschauen, den Eindruck nicht los, daß dieser Western sich nicht von der Stelle rührt. Ein Film den man sich anschauen kann, aber nicht gesehen haben muß.

5/10
Benutzeravatar
Die Kroete
 
Beiträge: 1251
Registriert: 10.2011
Geschlecht: männlich

Re: Den Geiern zum Fraß - Paolo Moffa

Beitragvon buxtebrawler » 14. Aug 2017, 13:52

Erschien mutmaßlich am 10.08.2017 bei Koch Media als Blu-ray/DVD-Kombination:

Bild

Extras:
Interview mit Komponist Nico Fidenco, Trailer, Bildergalerie mit seltenem Werbematerial

Quelle: https://ssl.ofdb.de/view.php?page=fassu ... &vid=79678
Onkel Joe hat geschrieben:Die Sicht des Bux muss man verstehen lernen denn dann braucht man einfach viel weniger Maaloxan.

Ein-Mann-Geschmacks-Armee gegen die eingefahrene Italo-Front (4/10 u. 9+)

Suche (dt. Sync): Dr. Jekyll und Mr. Hyde ('31) / The Last Song (Permanent Record) / Der Mann mit der eisernen Maske (Whale) / Rock'n'Roll Nightmare
Benutzeravatar
buxtebrawler
Forum Admin
 
Beiträge: 23911
Registriert: 12.2009
Wohnort: Wo der Hund mit dem Schwanz bellt.
Geschlecht: männlich


Zurück zu "Italowestern"


 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron