Suspiria - Dario Argento (1977)

Grusel & Gothic, Kannibalen, Zombies & Gore

Moderator: jogiwan

Re: Suspiria - Dario Argento (1977)

Beitragvon purgatorio » 13. Mär 2017, 08:32

jogiwan hat geschrieben:
Reinifilm hat geschrieben:Vielleicht kommt demnächst ein Mediabook, das nicht unterschiedliche Medien sondern unterschiedliche Farbfassungen enthält. :kicher:


ja genau... eine RAL3000-3033-Edition mit Rottönen von Feuerrot bis Perlrosa! :nick:

Bild

quelle: https://www.ralfarbpalette.de/rottone


und mit exklusivem Briefwechsel von Stiglegger mit dem Typen, der die Farbfilter über die Kopie legt :opa: :nick:
Bild
Im Prinzip funktioniere ich wie ein Gremlin:
- nicht nach Mitternacht füttern
- kein Wasser
- kein Sonnenlicht
Benutzeravatar
purgatorio
 
Beiträge: 14807
Registriert: 04.2011
Wohnort: Dresden
Geschlecht: männlich

Re: Suspiria - Dario Argento (1977)

Beitragvon jogiwan » 15. Mär 2017, 08:22

Bild

Zum Film selbst gibt es ja von meiner Seite nicht mehr viel zu sagen und so komme ich an dieser Stelle auch gleich zur italienischen Blu-Ray, die den Streifen in einer neu-restaurierten Fassung präsentiert. Ich bin ja beileibe kein Pixelzähler oder streitbarer Farbton-Experte, aber ich liebe bunte Farben abseits von Schwarz und Weiß und war schon regelrecht geplättet, wie gut der Film und vor allem die Farbgebung in dieser neuen Fassung aussehen. Dabei haben mich gar nicht so sehr das satte Rot oder tiefe Blau fasziniert, sondern vor allem die Szenen, die von Argento in einer Perlmutt-artigen Farbgebung komponiert wurden. Damit ist vor allem der Auftakt und erste Mord im M.C. Escher-Hotel gemeint, die mich total umgehauen haben. Hier leuchten der Schirm und das Geschehen förmlich in irisierenden Farben und Menschen, Räume und Objekte schillern und schimmern je nach Kamerawinkel auf wunderschönste Weise, als würden sie selbst eine Lichtquelle darstellen. Keine Ahnung, wie die das hinbekommen haben, aber was ich da gestern erblicken durfte war wohl wirklich ein absolutes Kunstwerk an Farbkomposition, ohne dabei zu künstlich und unnatürlich zu wirken. Diese restaurierte Fassung ist der Hammer, ein Geschenk für alle Fans dieses Films, die hier förmlich in eine Welt der Farben eintauchen und sich treiben lassen können. Alle anderen Fassungen kann jetzt auch wirklich getrost in die Tonne kippen und mit der restaurierten Fassung wurde imho wirklich das absolute Maximum rausgeholt.
it´s fun to stay at the YMCA!!!



» Es gibt 1 weitere(n) Treffer aus dem Hardcore-Bereich (Weitere Informationen)
Benutzeravatar
jogiwan
 
Beiträge: 28614
Registriert: 12.2009
Wohnort: graz / austria
Geschlecht: männlich

Re: Suspiria - Dario Argento (1977)

Beitragvon Arkadin » 15. Mär 2017, 10:09

Das klingt wirklich super. Dann warte ich mal, bis die retaurierte Fassung hier auch in einer normalen, bezahlbaren Version weit diesseits der 99 Euro erscheint. Der Appetit ist auf jeden Fall geweckt.
Früher war mehr Lametta
***************************************************************************************
Filmforum Bremen
Weird Xperience
Benutzeravatar
Arkadin
 
Beiträge: 8677
Registriert: 04.2010
Wohnort: Bremen
Geschlecht: männlich

Re: Suspiria - Dario Argento (1977)

Beitragvon buxtebrawler » 15. Mär 2017, 11:00

Arkadin hat geschrieben:Das klingt wirklich super. Dann warte ich mal, bis die retaurierte Fassung hier auch in einer normalen, bezahlbaren Version weit diesseits der 99 Euro erscheint. Der Appetit ist auf jeden Fall geweckt.


Ja, in diesem Falle würde auch ich meine DVD "updaten".
Onkel Joe hat geschrieben:Die Sicht des Bux muss man verstehen lernen denn dann braucht man einfach viel weniger Maaloxan.

Ein-Mann-Geschmacks-Armee gegen die eingefahrene Italo-Front (4/10 u. 9+)

Suche (dt. Sync): Dr. Jekyll und Mr. Hyde ('31) / The Last Song (Permanent Record) / Der Mann mit der eisernen Maske (Whale) / Rock'n'Roll Nightmare
Benutzeravatar
buxtebrawler
Forum Admin
 
Beiträge: 24862
Registriert: 12.2009
Wohnort: Wo der Hund mit dem Schwanz bellt.
Geschlecht: männlich

Re: Suspiria - Dario Argento (1977)

Beitragvon Paco » 15. Mär 2017, 11:08

jogiwan hat geschrieben:Zum Film selbst gibt es ja von meiner Seite nicht mehr viel zu sagen und so komme ich an dieser Stelle auch gleich zur italienischen Blu-Ray, die den Streifen in einer neu-restaurierten Fassung präsentiert. Ich bin ja beileibe kein Pixelzähler oder streitbarer Farbton-Experte, aber ich liebe bunte Farben abseits von Schwarz und Weiß und war schon regelrecht geplättet, wie gut der Film und vor allem die Farbgebung in dieser neuen Fassung aussehen. Dabei haben mich gar nicht so sehr das satte Rot oder tiefe Blau fasziniert, sondern vor allem die Szenen, die von Argento in einer Perlmutt-artigen Farbgebung komponiert wurden. Damit ist vor allem der Auftakt und erste Mord im M.C. Escher-Hotel gemeint, die mich total umgehauen haben. Hier leuchten der Schirm und das Geschehen förmlich in irisierenden Farben und Menschen, Räume und Objekte schillern und schimmern je nach Kamerawinkel auf wunderschönste Weise, als würden sie selbst eine Lichtquelle darstellen. Keine Ahnung, wie die das hinbekommen haben, aber was ich da gestern erblicken durfte war wohl wirklich ein absolutes Kunstwerk an Farbkomposition, ohne dabei zu künstlich und unnatürlich zu wirken. Diese restaurierte Fassung ist der Hammer, ein Geschenk für alle Fans dieses Films, die hier förmlich in eine Welt der Farben eintauchen und sich treiben lassen können. Alle anderen Fassungen kann jetzt auch wirklich getrost in die Tonne kippen und mit der restaurierten Fassung wurde imho wirklich das absolute Maximum rausgeholt.


Diese Bewertung kann ich nur unterstreichen, möchte dazu höchstens noch ergänzen, dass auch der englische HD 5.1 Ton alles bislang Gehörte weit in den Schatten stellt! Genial abgemischt und für einen 40 Jahre alten Soundtrack unglaublich dynamisch!

Einschränkend muss ich dazu sagen, dass ich natürlich ich nicht alle Editionen von Suspiria kenne, sondern nur diese: US DVD, UK Blu-ray sowie die spanische Blu-ray, die laut verschiedener Quellen bildmäßig identisch mit der deutschen Erstauflage von 84 Entertainment sein soll. Diesen Versionen ist die neue italienische Blu-ray haushoch überlegen. Der Screenshot-Vergleich bei caps-a-holic wird der Disc in keiner Weise gerecht; anhand dieses Beispiels ist mir klar geworden, wie wenig Screenshots oftmals über die tatsächliche Bildqualität einer Disc aussagen.
Benutzeravatar
Paco
 
Beiträge: 526
Registriert: 10.2011
Geschlecht: männlich

Re: Suspiria - Dario Argento (1977)

Beitragvon buxtebrawler » 18. Apr 2017, 14:03

Erscheint voraussichtlich am 21.04.2017 bei Centurio noch einmal auf Blu-ray und DVD:

Bild Bild

Extras:
- Deutscher Trailer
- internationaler Trailer
- US-Trailer
- TV-Spot
- Artwork & Photo-Galerie
- Programmtrailer
- animierte interaktive Menüs

Quelle: OFDb-Shop
Onkel Joe hat geschrieben:Die Sicht des Bux muss man verstehen lernen denn dann braucht man einfach viel weniger Maaloxan.

Ein-Mann-Geschmacks-Armee gegen die eingefahrene Italo-Front (4/10 u. 9+)

Suche (dt. Sync): Dr. Jekyll und Mr. Hyde ('31) / The Last Song (Permanent Record) / Der Mann mit der eisernen Maske (Whale) / Rock'n'Roll Nightmare
Benutzeravatar
buxtebrawler
Forum Admin
 
Beiträge: 24862
Registriert: 12.2009
Wohnort: Wo der Hund mit dem Schwanz bellt.
Geschlecht: männlich

Re: Suspiria - Dario Argento (1977)

Beitragvon Arkadin » 18. Apr 2017, 14:20

buxtebrawler hat geschrieben:Erscheint voraussichtlich am 21.04.2017 bei Centurio noch einmal auf Blu-ray und DVD:


Menno. Als das eben aufpoppte habe ich schon auf die neu-restaurierten Fassung zu einem vernünftigen Preis gehofft. Und dann ist es doch nur wieder das alte Zeugs. :(
Früher war mehr Lametta
***************************************************************************************
Filmforum Bremen
Weird Xperience
Benutzeravatar
Arkadin
 
Beiträge: 8677
Registriert: 04.2010
Wohnort: Bremen
Geschlecht: männlich

Re: Suspiria - Dario Argento (1977)

Beitragvon buxtebrawler » 18. Apr 2017, 14:21

Arkadin hat geschrieben:Menno. Als das eben aufpoppte habe ich schon auf die neu-restaurierten Fassung zu einem vernünftigen Preis gehofft. Und dann ist es doch nur wieder das alte Zeugs. :(


Unfassbar, wie man seit geraumer mit verschiedensten Suspiria-VÖs zugeschissen wird. Das hat der Film nicht verdient.
Onkel Joe hat geschrieben:Die Sicht des Bux muss man verstehen lernen denn dann braucht man einfach viel weniger Maaloxan.

Ein-Mann-Geschmacks-Armee gegen die eingefahrene Italo-Front (4/10 u. 9+)

Suche (dt. Sync): Dr. Jekyll und Mr. Hyde ('31) / The Last Song (Permanent Record) / Der Mann mit der eisernen Maske (Whale) / Rock'n'Roll Nightmare
Benutzeravatar
buxtebrawler
Forum Admin
 
Beiträge: 24862
Registriert: 12.2009
Wohnort: Wo der Hund mit dem Schwanz bellt.
Geschlecht: männlich

Re: Suspiria - Dario Argento (1977)

Beitragvon jogiwan » 18. Apr 2017, 16:55

buxtebrawler hat geschrieben:
Arkadin hat geschrieben:Menno. Als das eben aufpoppte habe ich schon auf die neu-restaurierten Fassung zu einem vernünftigen Preis gehofft. Und dann ist es doch nur wieder das alte Zeugs. :(


Unfassbar, wie man seit geraumer mit verschiedensten Suspiria-VÖs zugeschissen wird. Das hat der Film nicht verdient.


Es finden sich ja offensichtlich immer noch ein paar Ahnungslose, die sich diese gekürzte Fassung andrehen lassen. Ich würde so eine Mist-VÖ gar nicht posten und wenn, dann nur mit eindringlicher Warnung!
it´s fun to stay at the YMCA!!!



» Es gibt 1 weitere(n) Treffer aus dem Hardcore-Bereich (Weitere Informationen)
Benutzeravatar
jogiwan
 
Beiträge: 28614
Registriert: 12.2009
Wohnort: graz / austria
Geschlecht: männlich

Re: Suspiria - Dario Argento (1977)

Beitragvon buxtebrawler » 18. Apr 2017, 17:28

jogiwan hat geschrieben:Es finden sich ja offensichtlich immer noch ein paar Ahnungslose, die sich diese gekürzte Fassung andrehen lassen. Ich würde so eine Mist-VÖ gar nicht posten und wenn, dann nur mit eindringlicher Warnung!


Laut OFDb-Shop wird die voraussichtlich ungekürzt sein :o
Onkel Joe hat geschrieben:Die Sicht des Bux muss man verstehen lernen denn dann braucht man einfach viel weniger Maaloxan.

Ein-Mann-Geschmacks-Armee gegen die eingefahrene Italo-Front (4/10 u. 9+)

Suche (dt. Sync): Dr. Jekyll und Mr. Hyde ('31) / The Last Song (Permanent Record) / Der Mann mit der eisernen Maske (Whale) / Rock'n'Roll Nightmare
Benutzeravatar
buxtebrawler
Forum Admin
 
Beiträge: 24862
Registriert: 12.2009
Wohnort: Wo der Hund mit dem Schwanz bellt.
Geschlecht: männlich

VorherigeNächste

Zurück zu "Horror"


 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

web tracker