Mädchen in den Krallen teuflischer Bestien-Aldo Lado (1975)

Grusel & Gothic, Kannibalen, Zombies & Gore

Moderator: jogiwan

Re: Mädchen in den Krallen teuflischer Bestien - Aldo Lado

Beitragvon supervillain » 15. Feb 2014, 12:32

Ich habe mir gestern das Koch Mediabook gegönnt. Super Bild- und Tonqualität. Vergleiche zur Blue Underground Blu-ray kann ich leider nicht anstellen, doch der DVD ist das Bild schon deutlich überlegen.
Exklusiv bietet der dt. Release eine Featurette deren Laufzeit sage und schreibe 106 Minuten beträgt. Die US Scheibe bietet ja nur ein Interview von ca. 15 Minuten. In Zeiten in denen unsere Helden der Reihe nach das Zeitliche segnen, sollte man schon dankbar sein, wenn den Machern nochmal die Gelegenheit geboten wird, sich zu ihren Werken zu äussern, und dies für die Nachwelt festgehalten wird.
Das Mediabook ist, wie alle von Koch erschienenen, extrem wertig verarbeitet. Stabil, richtig eingebundenes Booklet und ein geprägtes Cover. Kein Vergleich zu den wabbeligen NSM oder Illusions Teilen (auch Capelight kann da nicht mithalten).
Mir war das 30 Euro wert, wer warten kann oder eine Börse besucht wird auch bei einem Preis von 25 Euro fündig werden. Soviel kann einem das Set, bei der gebotenen Qualität, schon wert sein. Ich hab mir bis auf "Flesh & Blood" bisher alle geholt und keinen Kauf bereut. Für meinen Geschmack wurden auch nur absolute Klassiker in dieser Form veröffentlicht (Vier Fliegen auf grauem Samt, Inferno, Picknick am Valentinstag, Tetsuo, Punisher, Videodrome). Über Tetsuo - Bullet Man lässt sich vielleicht streiten, doch in diesem Set steckt ja auch der First Cut des grandiosen Erstlings. Der einzige Kritikpunkt richtet sich an die mickrige Seitenanzahl des Booklets (der Text von Dominik Graf ist natürlich trotzdem lesenswert).
Bild
Benutzeravatar
supervillain
 
Beiträge: 1440
Registriert: 03.2013
Wohnort: München
Geschlecht: männlich

Re: Mädchen in den Krallen teuflischer Bestien - Aldo Lado

Beitragvon ugo-piazza » 26. Mär 2014, 20:47

Hab den vor einigen Tagen zum ersten Mal seit bestimmt 10 Jahren wieder gesehen, und dabei ist mir erst so richtig bewusst geworden, wie gut Aldo Lado diesen Film gestaltet hat. Auch wenn natürlich Cravens "Last house on the left" Pate gestanden hat, so wird er von Lados Werk zweifellos übertroffen, man schaue mal auf Schnitt oder Beleuchtung. Allerdings war der Film in Deutschland bisher gekürzt, wodurch auch so manche Handlung nicht so ganz nachvollziehbar war. Auch die "Hitlergruß-Szene" fehlte bisher.

Sehr schön, dass Koch Media den Film nun endlich in einer vollständigen Fassung veröffentlicht hat, der noch eine Featurette beigefügt ist, die länger ist als der Film selbst (allerdings noch nicht gesehen). Zweifellos der beste Rape 'n' Revenge-Film, den ich gesehen habe, und dass Macha Meril am Ende unbescholten davon kommt, setzt dem Film die verdiente Krone auf.
Onkel Joe hat geschrieben:Die Kunst im Leben ist es, immer einmal mehr aufzustehen, als man umgeworfen wird.


Bild
Benutzeravatar
ugo-piazza
 
Beiträge: 8525
Registriert: 12.2009
Geschlecht: männlich

Re: Mädchen in den Krallen teuflischer Bestien - Aldo Lado

Beitragvon italostrikesback » 27. Mär 2014, 09:17

Angeblich soll das Mediabook fast ausverkauft sein. Wer hat es noch nicht?
italostrikesback
 
Beiträge: 638
Registriert: 12.2009
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Mädchen in den Krallen teuflischer Bestien - Aldo Lado

Beitragvon Captain Blitz » 27. Mär 2014, 09:27

italostrikesback hat geschrieben:Angeblich soll das Mediabook fast ausverkauft sein. Wer hat es noch nicht?


Ich, liegt aber reserviert im Laden. ;)

Es scheint wohl mit der BD Probleme zu geben, auf einigen PS3s läuft sie nicht. Wäre ärgerlich für mich, aber es gibt wohl eine Umtauschaktion.
Captain Blitz
 
Beiträge: 553
Registriert: 03.2013
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Mädchen in den Krallen teuflischer Bestien - Aldo Lado

Beitragvon supervillain » 27. Mär 2014, 11:10

Das kann ich nicht unbedingt bestätigen. Sowohl auf dem Player, der ersten PS3 (schwarz/60Gb), als auch auf meiner weißen PS3 Slim (320Gb) läuft der Film einwandfrei (jeweils mit aktueller Firmware). Wie es auf der dritten Hardware-Revision, der PS3 Super-Slim aussieht, kann ich nicht sagen.
Solltest du die erste PS3 besitzen und dein Kauf davon abhängt, teste ich es nochmal kurz. Ich hatte den Film zuletzt im Player und der Slim Variante, bin mir aber sicher das ich die Blu-ray auch schon in der Schwarzen hatte.
Bild
Benutzeravatar
supervillain
 
Beiträge: 1440
Registriert: 03.2013
Wohnort: München
Geschlecht: männlich

Re: Mädchen in den Krallen teuflischer Bestien - Aldo Lado

Beitragvon Captain Blitz » 27. Mär 2014, 11:11

Ich kaufe mir das MB so oder so. :D Und ich habe die erste PS3. Schauen wir doch mal, aber ich bin etwas beruhigter. Außerdem tauscht man ja auch aus, also auch kein Problem.
Captain Blitz
 
Beiträge: 553
Registriert: 03.2013
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Mädchen in den Krallen teuflischer Bestien - Aldo Lado

Beitragvon jogiwan » 29. Mär 2014, 08:16

Wenn einer eine Reise tut, dann kann er was erzählen... Gestern endlich auf Blu-Ray gesichtet und der Streifen ist natürlich noch immer top und gefällt mir persönlich auch wesentlich besser als "Last House on the Left", der hier wie "Die Jungfrauenquelle" offensichtlich Pate stand. Ich hatte den ja auch gar nicht mehr als so wild in Erinnerung und Aldo Lado schafft es auch hervorragend, seinen Film von "unbeschwert" im Laufe einer Nacht ins komplette Gegenteil zu verkehren. Das Statement zur Gewalt in unserer Gesellschaft ist jedenfalls bitterböse ausgefallen und "Mädchen in den Krallen teuflischer Bestien" punktet dann ja nicht nur mit dem deutschen Verleih-Titel, sondern auch einem wunderbaren Cast inklusive einem wie immer wunderbaren Enrico Maria Salerna und Macha Méril als sadistisches Luder. Verstörende Genre-Ware ohne Rücksicht auf Verluste.
it´s fun to stay at the YMCA!!!



» Es gibt 1 weitere(n) Treffer aus dem Hardcore-Bereich (Weitere Informationen)
Benutzeravatar
jogiwan
 
Beiträge: 27580
Registriert: 12.2009
Wohnort: graz / austria
Geschlecht: männlich

Re: Mädchen in den Krallen teuflischer Bestien - Aldo Lado

Beitragvon ugo-piazza » 29. Mär 2014, 09:48

Gestern nun noch die Bonus-Disc geschaut. Es ist zweifellos interessant, was Herr Lado und Frau Meril zu erzählen haben, aber ein bißchen straffer wäre nicht verkehrt gewesen. Wenn eine Featurette länger ist als der Film selbst, kommt mir das strange vor...
Onkel Joe hat geschrieben:Die Kunst im Leben ist es, immer einmal mehr aufzustehen, als man umgeworfen wird.


Bild
Benutzeravatar
ugo-piazza
 
Beiträge: 8525
Registriert: 12.2009
Geschlecht: männlich

Re: Mädchen in den Krallen teuflischer Bestien - Aldo Lado

Beitragvon nocgi » 29. Mär 2014, 11:45

Sehr starker Film, der die Thematik absolut schonungslos angeht. Die beiden Täter inkl. der feinen Dame Macha Meril (Profondo Rosso, Chinesisches Roulette) sind aüßerst radikal und werden immer sadistischer. Die Gewaltmomente im Zug dürften für 1975 heftiger Tobak gewesen sein "die kleine 'n bisschen Aufschneiden" :shock: Frau Meril setzt dem Geschehen als hinterhältige Sau die Krone auf. Auch hier merkt man Lados ausgefeilte Dramatik, die nicht einfach nur 08/15 Verbrecher serviert. Leichte Abzüge vergebe ich für die Rache des Vaters. Look und Optik stimmen hier zwar, aber die Effekte und der Gewaltgrad hätten besser ausfallen können. Aber auch hier gibt es wesentlich schlechteres aus den blutigen 70ern. Will ich mal nicht so sein!

Pluspunkte gibt es meinerseits wieder für das gelungene Ende. Wer Macha Merils gerechte Strafe erwartet, kriegt einen schönen Klotz vor die Füsse geworfen. Im Kontext des Films ein mehr als passender Abgang :twisted:

8,9/10
„Guter schlechter Geschmack blickt zu seinem Objekt auf und macht sich nicht darüber lustig“. John Waters
Benutzeravatar
nocgi
 
Beiträge: 55
Registriert: 03.2014
Geschlecht: männlich

Re: Mädchen in den Krallen teuflischer Bestien - Aldo Lado

Beitragvon Captain Blitz » 24. Apr 2014, 08:18

Ich kam jetzt endlich mal dazu, den Film einzulegen und wie sie sehen, sehen sie nichts. :D Mich hat es dann auch auf der PS3 erwischt, die BD läuft nicht. Umtauschaktion wurde in die Wege geleitet. Dann schauen wir mal, wann die Scheibe hier eintrudelt und ich mich endlich auf den Film stürzen kann.
Captain Blitz
 
Beiträge: 553
Registriert: 03.2013
Geschlecht: nicht angegeben

VorherigeNächste

Zurück zu "Horror"


 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 2 Gäste

web tracker