The forbidden photos of a Lady above suspicion - L. Ercoli

Bava, Argento, Martino & Co. Schwarze Handschuhe, Skalpell & Thrills

Moderator: jogiwan

The forbidden photos of a Lady above suspicion - L. Ercoli

Beitragvon Blap » 7. Mär 2010, 22:58

Bild
The forbidden Photos of a Lady above Suspicion (Italien, Spanien 1970, Originaltitel: Le foto proibite di una signora per bene)

Minou (Dagmar Lassander) fühlt sich von ihrem Gatten Peter (Pier Paolo Capponi) ein wenig vernachlässigt. Um den Geschäftsmann eifersüchtig zu machen, geht sie am Abend allein aus dem Haus. Ein unbekannter Fiesling (Simón Andreu) fällt die junge Frau an, glücklicherweise artet der Angriff nicht zu einer Vergewaltigung aus, Minou kommt mit einem Schock davon. Eine Sache geht ihr aber nicht mehr aus dem Kopf, fast nebenläufig erwähnte der Angreifer, dass Minous Ehemann ein Mörder sei. Der Bursche meldet sich erneut bei der verstörten Frau, ein Tonband belastet Peter tatsächlich mit allem Nachdruck. Minou sucht den Erpresser in dessen Wohnung auf, doch er will kein Geld von ihr, er will Sex mit der schönen Frau, sie erniedrigen, Macht über sie ausüben. Um ihren Angetrauten zu schützen, lässt sich die mehr und mehr verzweifelnde Minou auf ein schmutziges Spiel ein. Immerhin gibt ihr Dominique (Nieves Navarro) Rückhalt, sie ist die beste Freundin der verängstigten Frau. Allerdings scheint es zwischen Peter und Dominique eine seltsame Spannung zu geben. Minou beunruhigt dies zusätzlich, denn ihre Freundin ist sexuellen Abenteuern gegenüber stets aufgeschlossen. Der Erpresser wird immer penetranter, Minou erleidet einen Zusammenbruch. Welche Absicht verfolgt der Perversling? Wird die hilflose Frau sogar von ihrem Ehemann und ihrer besten Freundin hintergangen...???

Mit "Le foto proibite di una signora per bene" lieferte Luciano Ercoli 1970 seine erste Regiearbeit ab, mit der er gleich einen sehr schönen Giallo präsentierte. Diesem Film folgten zwei weitere Beiträge zum Genre: "Death Walks on High Heels" (La morte cammina con i tacchi alti, 1971) und "Death walks at Midnight" (La morte accarezza a mezzanotte, 1972), in denen seine Lebensgefährtin Nieves Navarro erneut mitwirkte. Nach vier weiteren Filmen verschwand der gute Mann 1977 von der Bildfläche, sehr schade. Zunächst ein paar Worte zu Besetzung von "Forbidden Photos". In diesem Film sind Dagmar Lassander und Nieves Navarro aka Susan Scott ganz klar die Stars, die Herren der Schöpfung stehen eindeutig im Schatten der beiden Schönheiten. Frau Lassander sieht hier wirklich umwerfend aus, sexy und doch ein wenig naiv, sofort wird der Beschützerinstinkt geweckt. Nieves Navarro kommt provokant, ja nahezu abgründig daher, gibt Rätsel auf und fasziniert. Pier Paolo Capponi und Simón Andreu sind sich vom Typ her recht ähnlich, was letztlich durchaus Sinn ergibt, aber ich will an dieser Stelle nicht zu viel verraten. Dass die Burschen vielleicht recht wenig Kontur besitzen, ist in diesem Fall absolut passend und dem Gesamteindruck IMHO sehr zuträglich. Ercolis Film ist ein Giallo der sich nicht ausufernd in Sex, Sleaze und Gewalt ergeht. Natürlich gibt es immer wieder entsprechende Szenen, die aber zu keiner Zeit besonders wüst werden. Solche "Schauwerte" hat das Werk auch überhaupt nicht nötig, denn die tollen Leistungen der Damen -sowie die "passenden" Auftritte der übrigen Figuren- halten den Zuschauer locker bei der Stange. Die Atmosphäre wird durch die stilvollen Kulissen verstärkt, der Score von Ennio Morricone setzt ein weiteres Ausrufezeichen. Die Titelmelodie gefällt mir prächtig, eine der besten Kompositionen des Meisters. Die sehr schöne Kameraarbeit soll an dieser Stelle ebenfalls nicht vergessen werden.

In Deutschland wurde der Film unter: "Frauen bis zum Wahnsinn gequält" veröffentlicht. Dieser reisserische Titel führt zu eher abwegigen Assoziationen, scheint mir besser für einen wilden und ruppigen "Women in Prison" Brecher geeignet. Nicht zu vergessen, dass hier lediglich eine Frau im Fokus des Bösewichts steht. Nüchtern betrachtet würde "Eine Frau bis zum Wahnsinn gequält" sogar passen, doch wer denkt bei einem solchen Titel schon an einen recht ruhigen und stimmungsvollen Giallo? Also bitte -dem deutschen Titel zum Trotz- keine Sex- und Gewaltorgie erwarten! "Le foto proibite di una signora per bene" ist kein Film für Hektiker. Ercolis Erstling ist ein wundervoller Beitrag zu einem faszinierden Genre, schön, stilvoll und überzeugend entschlüsselt. Besonders die letzte Szene setzt ein weiteres Ausrufezeichen, regt die Phantasie des aufmerksamen Zuschauers an!

Da es im deutschsprachigen Raum keine DVD zu diesem Film gibt, habe ich auf die US Scheibe von Blue Underground zurückgegriffen. Wie für das Label üblich, liegt der Film in schöner Qualität vor, ferner gibt es eine kleine und recht interessante Featurette zu sehen. Auf eine Regionalcodebeschränkung wurde verzichtet. Ein Werk für Freunde des Giallo, ein sehr schmackhaftes Menü für den Geniesser! Sehr gut = 8/10

Lieblingszitat:

"Everyone has his price, even a maniac!"
Das Blap™ behandelt Filme wie Frauen
Benutzeravatar
Blap
 
Beiträge: 4022
Registriert: 12.2009
Geschlecht: nicht angegeben

Re: The forbidden photos of a Lady above suspicion

Beitragvon Reinifilm » 8. Mär 2010, 16:49

Habe auch die sehr schöne Blue-Underground-DVD... die Veröffentlichung in Deutschland dürfte noch nicht allzu lukrativ sein, da der Film tatsächlich immer noch indiziert ist! :evil:
_______________________________________________________
http://www.reinifilm.blogspot.com / http://www.gamesunit.de
Benutzeravatar
Reinifilm
 
Beiträge: 3344
Registriert: 02.2010
Wohnort: Bembeltown
Geschlecht: männlich

Re: The forbidden photos of a Lady above suspicion

Beitragvon Blap » 8. Mär 2010, 17:16

Reinifilm hat geschrieben:...die Veröffentlichung in Deutschland dürfte noch nicht allzu lukrativ sein, da der Film tatsächlich immer noch indiziert ist! :evil:


Wobei es auf Antrag sicher möglich wäre, den Film aus den Klauen der Justiz zu befreien. Trotzdem würde sich dieser Titel kaum in grossen Stückzahlen absetzen lassen, dieses "Problem" betrifft bekanntlich leider das gesamte Genre. :(

Was solls, die BU Scheibe ist sehr ordentlich und kostet nicht die Welt. Die englische Synchro finde ich durchaus gelungen, was längst nicht bei jeder Italo-Perle der Fall ist.
Das Blap™ behandelt Filme wie Frauen
Benutzeravatar
Blap
 
Beiträge: 4022
Registriert: 12.2009
Geschlecht: nicht angegeben

Re: The forbidden photos of a Lady above suspicion

Beitragvon ugo-piazza » 8. Mär 2010, 20:41

Blap hat geschrieben:
Reinifilm hat geschrieben:...die Veröffentlichung in Deutschland dürfte noch nicht allzu lukrativ sein, da der Film tatsächlich immer noch indiziert ist! :evil:


Wobei es auf Antrag sicher möglich wäre, den Film aus den Klauen der Justiz zu befreien. Trotzdem würde sich dieser Titel kaum in grossen Stückzahlen absetzen lassen, dieses "Problem" betrifft bekanntlich leider das gesamte Genre. :(



Das ist leider richtig, und so spielen dann natürlich auch die Kosten für das Streichungsverfahren eine Rolle. Durch Zeitablauf wird sich das in diesem Fall nämlich erst im Sommer 2012 erledigen.

Anyway, dieser Film ist auf dem Index natürlich völlig deplatziert und gehört in jeden gut sortierten Schrank.
Onkel Joe hat geschrieben:Die Kunst im Leben ist es, immer einmal mehr aufzustehen, als man umgeworfen wird.


Bild
Benutzeravatar
ugo-piazza
 
Beiträge: 7972
Registriert: 12.2009
Geschlecht: männlich

Re: The forbidden photos of a Lady above suspicion

Beitragvon Onkel Joe » 8. Mär 2010, 20:59

Toller Film, leider führt einen der deutschen Titel total in eine andere richtung was den meisten betrachtern übel aufgestoßen ist.Mir gefällt er und vielleicht sollte CO mal versuchen solch einen Titel zu lizensieren!
Bild
Wer tanzen will, muss die Musik bezahlen!
Benutzeravatar
Onkel Joe
Forum Admin
 
Beiträge: 13652
Registriert: 11.2009
Geschlecht: männlich

Re: The forbidden photos of a Lady above suspicion

Beitragvon ugo-piazza » 8. Mär 2010, 21:38

Onkel Joe hat geschrieben:Toller Film, leider führt einen der deutschen Titel total in eine andere richtung was den meisten betrachtern übel aufgestoßen ist.Mir gefällt er und vielleicht sollte CO mal versuchen solch einen Titel zu lizensieren!


Da CO die beiden anderen Ercoli-Gialli abgelehnt hat, würde ich darauf nicht unbedingt setzen.
Onkel Joe hat geschrieben:Die Kunst im Leben ist es, immer einmal mehr aufzustehen, als man umgeworfen wird.


Bild
Benutzeravatar
ugo-piazza
 
Beiträge: 7972
Registriert: 12.2009
Geschlecht: männlich

Re: The forbidden photos of a Lady above suspicion

Beitragvon Onkel Joe » 8. Mär 2010, 21:49

Setzen werde ich auf nichts und niemanden, vielleicht erbarmt sich ja mal ein irgendein Label!
Bild
Wer tanzen will, muss die Musik bezahlen!
Benutzeravatar
Onkel Joe
Forum Admin
 
Beiträge: 13652
Registriert: 11.2009
Geschlecht: männlich

Re: The forbidden photos of a Lady above suspicion

Beitragvon Nello Pazzafini » 1. Jun 2012, 17:22

weil das hier ja noch gefehlt hat, absolute Kaufpflicht, auch wenn man die Blue Underground DVD schon hat, supportet dieses Hammerlabel!!!!

Bild

:thup:
Bild

"Ein Grab im K-Gebiet wünscht dir Dein Ugo"
Benutzeravatar
Nello Pazzafini
 
Beiträge: 4030
Registriert: 02.2010
Wohnort: Roma
Geschlecht: männlich

Re: The forbidden photos of a Lady above suspicion

Beitragvon jogiwan » 1. Jun 2012, 17:28

wann soll denn der kommen? Dieser und "Top Sensation" hat ja noch kein VÖ-Datum, oder?
it´s fun to stay at the YMCA!!!



» Es gibt 1 weitere(n) Treffer aus dem Hardcore-Bereich (Weitere Informationen)
Benutzeravatar
jogiwan
 
Beiträge: 24727
Registriert: 12.2009
Wohnort: graz / austria
Geschlecht: männlich

Re: The forbidden photos of a Lady above suspicion - L. Erco

Beitragvon Nello Pazzafini » 2. Jun 2012, 10:43

hab da auch noch kein datum erblicken können aber woanders gelesen das dieser erst diesen sommer freigegeben wird von der strengen deutschen zensur :D vielleicht liegts auch daran :? Ugo soll uns aufklären, sein Thema....
Bild

"Ein Grab im K-Gebiet wünscht dir Dein Ugo"
Benutzeravatar
Nello Pazzafini
 
Beiträge: 4030
Registriert: 02.2010
Wohnort: Roma
Geschlecht: männlich

Nächste

Zurück zu "Gialli"


 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

web tracker