Malastrana - Aldo Lado (1971)

Bava, Argento, Martino & Co. Schwarze Handschuhe, Skalpell & Thrills

Moderator: jogiwan

Re: Malastrana - Aldo Lado

Beitragvon dr. freudstein » 26. Nov 2011, 15:40

LOCANDINA ITALIEN

Bild
dr. freudstein
 
Beiträge: 14497
Registriert: 12.2009
Geschlecht: männlich

Re: Malastrana - Aldo Lado

Beitragvon dr. freudstein » 26. Nov 2011, 20:52

Lobby Cards Deutschland

Bild
dr. freudstein
 
Beiträge: 14497
Registriert: 12.2009
Geschlecht: männlich

Re: Malastrana - Aldo Lado

Beitragvon ugo-piazza » 27. Feb 2013, 22:11

Lang, lang, ist's her, dass ich (noch auf VHS) Malastrana sah. Vor knapp 5 Jahren hatte ich mir dann auch die Koch-DVD im Schuber besorgt, doch nach einem kurz darauf erfolgten Umzug blieb die noch ungesehene Scheibe verschollen, und der Film geriet bei mir in Vergessenheit.

Erst jetzt (einen weiteren Umzug später) spürte ich wieder ein Verlangen nach dem Film, was zunächst hieß: DVD neu besorgen. Blöderweise längt OOP, musste ich froh sein, immerhin die spätere Amaray-Auflage zu erwischen, wenn auch deutlich teurer als damals (wobei: wenn ich sehe, was für den VIENNA KILLER jetzt aufgerufen wird, war's immer noch ein Schnäppchen...).

Zur Story wurde ja alles gesagt, also schenk ich mir das. Bedauerlich, dass der Film erst auf DVD vollständig veröffentlicht wurde, gerade die Aussagen des blinden Mannes sind ja sehr politisch. Schien dem Geissler wohl nicht so zu gefallen...

Auch wenn der Film ja so einiges an Gesellschaftskritik auffährt, so haben wir es doch auch mit einigen Giallo-Regularien zu tun. Ein Ausländer, der nur noch eine schmal befristete Zeit sich im Land auffallen wird und dem die Polizei kein Wort glaubt? Das hätte auch einem gewissen Herrn Argento einfallen können... Und dass sich die Handlung weitgehend in High-Society-Umfeld abspielt, war im gelben Genre auch nicht so selten.

Ungewöhnlich natürlich, dass die Hauptfigur die Erlebnisse als bewegungsloser Scheintoter als gedankliche Rückblende erlebt, dass man die Geschichte in der CSSR kurze Zeit nach dem Niederwalzen des Prager Fühlings spielen ließ - und natürlich das Ende, dass man wohl nicht vergessen wird.

Neben Ingrid Thulin und Jean Sorel wirkt auch der Adorf Mario mit, Barbara Bach erfreut außerdem das (männliche) Auge. Freunde des italienischen Kinos werden sich außerdem über Daniele Dublino ("Lady Sex", wir erinnern uns...) und den alten Schmierlappen Luciano Catenacci freuen. Regisseur Aldo Lado machte danach den Giallo "The Child", bevor ein paar Jahre später Mädchen in die Krallen teuflischer Bestien geraten ließ.

Als Extra gibt es ein Interview von Mike Siegel mit Mario Adorf, hauptsächlich zu seiner Italo-Phase, was er ja eher selten tut. Bezeichnenderweise enden Marios Erzählungen im Jahr 1984 mit einem Hollywood-Jungproduzenten, der nicht weiß, wer Billy Wilder ist. :evil:

Daneben gibt es noch ein Audiokommentar von Jürgen Drews, der einen kleinen Auftritt im Film hat. Aber muss man ihn deswegen einen ganzen Audiokommentar alleine einsprechen lassen? Ohne einen Partner, bei dem man sich die Bälle zuspielen kann? Nö, das muss man nicht. Die wichtigsten Infos findet man eh im Drews-Interview vom "Syndikat" wieder. Klar schafft es Onkel Jürgen, die Zeit rumzukriegen, aber da hätte man schon eine bessere Lösung finden können.

Das sollte aber niemanden davon abhalten, diesen Film auszuchecken.
Onkel Joe hat geschrieben:Die Kunst im Leben ist es, immer einmal mehr aufzustehen, als man umgeworfen wird.


Bild
Benutzeravatar
ugo-piazza
 
Beiträge: 8489
Registriert: 12.2009
Geschlecht: männlich

Re: Malastrana - Aldo Lado

Beitragvon jogiwan » 17. Apr 2015, 16:30

demnächst bekommt die DVD von Koch Media blaue Gesellschaft:

Camera Obscura hat geschrieben:Auf den sind wir sehr, sehr stolz, denn es ist ein Vertreter unserer persönlichen Top-5 des italienischen Genrefilms: Aldo Lados unvergleichliches Debüt und Meisterwerk LA CORTA NOTTE DELLE BAMBOLE DI VETRO (MALASTRANA). Zum Film selbst muss man sicher nichts mehr sagen, zu unserer Edition aber Folgendes: Es wird ein ausuferndes 2-Disc-Set geben, das keine Fragen zum Film offen lassen wird! Weitere Details werden schon sehr bald folgen.


Bild

VÖ-Datum und sonstiges noch nicht bekannt!

quelle: facebook
it´s fun to stay at the YMCA!!!



» Es gibt 1 weitere(n) Treffer aus dem Hardcore-Bereich (Weitere Informationen)
Benutzeravatar
jogiwan
 
Beiträge: 27196
Registriert: 12.2009
Wohnort: graz / austria
Geschlecht: männlich

Re: Malastrana - Aldo Lado (1971)

Beitragvon Arkadin » 20. Apr 2015, 15:54

Toller Film, aber ein drittes Mal stelle ich mir den dann doch nicht ins Regal.
Früher war mehr Lametta
***************************************************************************************
Filmforum Bremen
Weird Xperience
Benutzeravatar
Arkadin
 
Beiträge: 8238
Registriert: 04.2010
Wohnort: Bremen
Geschlecht: männlich

Re: Malastrana - Aldo Lado

Beitragvon buxtebrawler » 24. Jul 2015, 22:23

jogiwan hat geschrieben:demnächst bekommt die DVD von Koch Media blaue Gesellschaft:

Camera Obscura hat geschrieben:Auf den sind wir sehr, sehr stolz, denn es ist ein Vertreter unserer persönlichen Top-5 des italienischen Genrefilms: Aldo Lados unvergleichliches Debüt und Meisterwerk LA CORTA NOTTE DELLE BAMBOLE DI VETRO (MALASTRANA). Zum Film selbst muss man sicher nichts mehr sagen, zu unserer Edition aber Folgendes: Es wird ein ausuferndes 2-Disc-Set geben, das keine Fragen zum Film offen lassen wird! Weitere Details werden schon sehr bald folgen.


VÖ-Datum und sonstiges noch nicht bekannt!

quelle: facebook


Soll im August kommen:

Bild

Extras:
knapp 90-minütige Featurette* mit Regisseur Aldo Lado und Hauptdarsteller Jean Sorel sowie weitere umfangreiche Featurettes* (tba), Audiokommentare** mit Marcus Stiglegger und Christian Keßler sowie Jürgen Drews, Bildergalerie, italienische und englische Trailer, Booklet (deutsch/englisch) von Kai Naumann

* mit optionalen dt. und engl. Untertiteln; ** mit optionalen engl. Untertiteln

Bemerkungen:
Blu-ray-Edition (2-Disc-Set) – limitiert auf 2.000 Stk.
+++ Blu-ray-Weltpremiere +++
+++ Italian Genre Cinema Collection No. 18 +++
Anzahl Discs: 2 (1x BD: Hauptfilm, 1x DVD: Bonusmaterial)
Verpackung: DigiPak im Pappschuber (von der Größe her identisch zu den bisherigen Titeln der Italian Genre Cinema Collection)

Quelle: http://www.ofdb.de/view.php?page=fassun ... &vid=62891
Onkel Joe hat geschrieben:Die Sicht des Bux muss man verstehen lernen denn dann braucht man einfach viel weniger Maaloxan.

Ein-Mann-Geschmacks-Armee gegen die eingefahrene Italo-Front (4/10 u. 9+)

Suche (dt. Sync): Dr. Jekyll und Mr. Hyde ('31) / The Last Song (Permanent Record) / Der Mann mit der eisernen Maske (Whale) / Rock'n'Roll Nightmare
Benutzeravatar
buxtebrawler
Forum Admin
 
Beiträge: 23894
Registriert: 12.2009
Wohnort: Wo der Hund mit dem Schwanz bellt.
Geschlecht: männlich

Re: Malastrana - Aldo Lado (1971)

Beitragvon buxtebrawler » 8. Okt 2015, 13:40

Erschien am 05.10.2015 auch als Doppel-DVD bei Camera Obscura:

Bild

Extras:
- Featurette* „Czech Mate“ mit Regisseur/Drehbuchautor Aldo Lado und Hauptdarsteller Jean Sorel
- Featurette* „Einmal Italien und zurück“ mit Co-Produzent Dieter Geissler
- Featurette* „The Need to Sing“ mit Sängerin Edda Dell’Orso
- Featurette* “Cutting Glass Dolls” mit Cutter Mario Morra
- Audiokommentar** der Filmgelehrten Christian Keßler und Marcus Stiglegger
- Audiokommentar** von Darsteller/Sänger Jürgen Drews
- Kommentierte Szenen* (Aldo Lado kommentiert ausgewählte Filmszenen)
- Italienischer Trailer
- Englischer Trailer
- Fotogalerie
- Booklet (deutsch/englisch) mit einem Text von Kai Naumann

* mit optionalen dt. und engl. Untertiteln; ** mit optionalen engl. Untertiteln

Bemerkungen:
DVD-Edition (Doppel-DVD-Set) – limitiert auf 1.000 Stk.
+++ Italian Genre Cinema Collection No. 18 +++
Anzahl Discs: 2x DVD
Verpackung: DigiPak im Pappschuber

Quelle: http://www.ofdb.de/view.php?page=fassun ... &vid=62892
Onkel Joe hat geschrieben:Die Sicht des Bux muss man verstehen lernen denn dann braucht man einfach viel weniger Maaloxan.

Ein-Mann-Geschmacks-Armee gegen die eingefahrene Italo-Front (4/10 u. 9+)

Suche (dt. Sync): Dr. Jekyll und Mr. Hyde ('31) / The Last Song (Permanent Record) / Der Mann mit der eisernen Maske (Whale) / Rock'n'Roll Nightmare
Benutzeravatar
buxtebrawler
Forum Admin
 
Beiträge: 23894
Registriert: 12.2009
Wohnort: Wo der Hund mit dem Schwanz bellt.
Geschlecht: männlich

Re: Malastrana - Aldo Lado (1971)

Beitragvon Il Grande Racket » 1. Mär 2016, 00:42

Schöner Film. Ich fand es gut, dass hier mit dem okkulten Bezug so lange hinterm Berg gehalten wird. Die Geschichte schaukelt sich immer weiter hoch und auch die Spannung steigt stetig. Hier ist er (späteren) Filmen wie "Das Omen" oder "Das Ritual" sehr ähnlich. Reiht sich bei mir unter Lados Filmen gleich neben "The Child" hinter "Mädchen in den Krallen teuflischer Bestien" ein. 8/10
Benutzeravatar
Il Grande Racket
 
Beiträge: 144
Registriert: 01.2016
Wohnort: Hoher Norden
Geschlecht: männlich

Re: Malastrana - Aldo Lado (1971)

Beitragvon jogiwan » 5. Sep 2017, 06:48

demnächst nochmal neu aufgelegt:

schnittberichte.com hat geschrieben:
Malastrana auf Blu-ray & DVD als Amaray


Im Oktober 2015 brachte Camera Obscura den Film Malastrana (1971) auf DVD und Blu-ray in der Italian Genre Cinema Collection heraus. Zwei Jahre später wird es nun am 27. Oktober 2017 auch beide Medien als Amaray geben. Diese werden identische Discs enthalten, nur die Bonus-DVD der Erstauflage fehlt. Somit sind noch folgende Extras dabei:

- Audiokommentar von Marcus Stiglegger und Christian Keßler
- Audiokommentar von Jürgen Drews
- Featurette "The Need to Sing" mit Sängerin Edda Dell’Orso
- Featurette "Cutting Glass Dolls" mit Cutter Mario Morra
- Bildergalerie
- italienischer Trailer
- englischer Trailer


Bild

quelle: schnittberichte.com
it´s fun to stay at the YMCA!!!



» Es gibt 1 weitere(n) Treffer aus dem Hardcore-Bereich (Weitere Informationen)
Benutzeravatar
jogiwan
 
Beiträge: 27196
Registriert: 12.2009
Wohnort: graz / austria
Geschlecht: männlich

Re: Malastrana - Aldo Lado (1971)

Beitragvon Onkel Joe » 5. Sep 2017, 07:06

jogiwan hat geschrieben:demnächst nochmal neu aufgelegt:

schnittberichte.com hat geschrieben:
Malastrana auf Blu-ray & DVD als Amaray


Im Oktober 2015 brachte Camera Obscura den Film Malastrana (1971) auf DVD und Blu-ray in der Italian Genre Cinema Collection heraus. Zwei Jahre später wird es nun am 27. Oktober 2017 auch beide Medien als Amaray geben. Diese werden identische Discs enthalten, nur die Bonus-DVD der Erstauflage fehlt. Somit sind noch folgende Extras dabei:

- Audiokommentar von Marcus Stiglegger und Christian Keßler
- Audiokommentar von Jürgen Drews
- Featurette "The Need to Sing" mit Sängerin Edda Dell’Orso
- Featurette "Cutting Glass Dolls" mit Cutter Mario Morra
- Bildergalerie
- italienischer Trailer
- englischer Trailer


Bild

quelle: schnittberichte.com


CO will jetzt auch einige Titel in die Kaufhäuser bringen und das ist nun die erste VÖ. die diesen Weg geht.
Bild
Wer tanzen will, muss die Musik bezahlen!
Benutzeravatar
Onkel Joe
Forum Admin
 
Beiträge: 14666
Registriert: 11.2009
Geschlecht: männlich

VorherigeNächste

Zurück zu "Gialli"


 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast