Die Grotte der vergessenen Leichen - Emilio Miraglia (1971)

Bava, Argento, Martino & Co. Schwarze Handschuhe, Skalpell & Thrills

Moderator: jogiwan

Die Grotte der vergessenen Leichen - Emilio Miraglia (1971)

Beitragvon jogiwan » 18. Dez 2009, 15:20

Die Grotte der vergessenen Leichen - Emilio Miraglia

dt. Alternativ-Titel: Die Nacht in der Evely aus dem Grab kam

Bild

Originaltitel: La Notte che Evelyn uscì dalla tomba

Herstellungsland: Italien / 1971

Regie: Emilio Miraglia

Darsteller: Anthony Steffen, Erika Blanc, Giacomo Rossi-Stuart, Marina Malfatti, u.a.

Story:

Lord Alan Cunningham kann den Tod seiner Frau Evelyn nicht verkraften. Ziellos irrt er durch London, immer auf der suche nach Frauen, die ihr ähnlich sehen.
Auf seinem Schloss schließlich misshandelt und foltert er die Frauen.
Jedoch wird er immer wieder von Visionen Evelyns überrascht, die seinen Wahnsinn nurmehr verstärken. Doch dann geschehen mehrere Dinge: eines seiner Opfer verschwindet, Alan lernt die hübsche Gladys kennen und heiratet spontan und dann geht im Haus ein behandschuhter Mörder um, der die Anwesenden dezimiert. Ist Evelyn zurückgekehrt oder spielt hier jemand ein teuflisches Spiel mit einem eh schon wahnsinnigen Mann?
it´s fun to stay at the YMCA!!!



» Es gibt 1 weitere(n) Treffer aus dem Hardcore-Bereich (Weitere Informationen)
Benutzeravatar
jogiwan
 
Beiträge: 26800
Registriert: 12.2009
Wohnort: graz / austria
Geschlecht: männlich

Re: Die Grotte der vergessenen Leichen - Emilio Miraglia

Beitragvon Reinifilm » 8. Feb 2010, 17:00

Auch 'ne echte Trashkanone... inklusive lustiger SM-Einlagen und einer superben Erika-Blanc-springt-in-einem-Nachtclub-aus-einem-Sarg-Tanzeinlage!
_______________________________________________________
http://www.reinifilm.blogspot.com / http://www.gamesunit.de
Benutzeravatar
Reinifilm
 
Beiträge: 3498
Registriert: 02.2010
Wohnort: Bembeltown
Geschlecht: männlich

Re: Die Grotte der vergessenen Leichen - Emilio Miraglia

Beitragvon Santini » 8. Feb 2010, 17:07

War es nicht so, dass die Gute die Idee dazu selbst hatte, um den Film "aufzupeppen"? ;)
Bild
Benutzeravatar
Santini
Forum Admin
 
Beiträge: 5217
Registriert: 11.2009
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Die Grotte der vergessenen Leichen - Emilio Miraglia

Beitragvon Reinifilm » 8. Feb 2010, 17:12

Genau! Das Interview findet man hier: http://www.splatting-image.com/index.ph ... 9&Itemid=5
Zitat: "In dem Film gibt es eine gute Szene, nämlich die Tanzszene im Nachtclub. Die stammt von mir! Ursprünglich sollte ich nur einen gewöhnlichen Striptease machen, aber ich habe die morbiden Elemente reingebracht - mein Werk!"
Sie hätte echt Regisseurin werden sollen...
_______________________________________________________
http://www.reinifilm.blogspot.com / http://www.gamesunit.de
Benutzeravatar
Reinifilm
 
Beiträge: 3498
Registriert: 02.2010
Wohnort: Bembeltown
Geschlecht: männlich

Re: Die Grotte der vergessenen Leichen - Emilio Miraglia

Beitragvon untot » 21. Nov 2010, 03:45

Gerade mal wieder gesichtet, ich find ihn großartig, es gibt, Spannung, Grusel, nen herrlich durchgeknallten Antony Steffen und der Schluß ist wirklich erstklassig!

7,5/10
Bild
Benutzeravatar
untot
 
Beiträge: 6859
Registriert: 09.2010
Geschlecht: weiblich

Re: Die Grotte der vergessenen Leichen - Emilio Miraglia

Beitragvon Blap » 21. Nov 2010, 04:17

Schöner, sehr knuffiger Film. Ein älterer Ultrakurzkommentar:


Die Nacht in der Evelyn aus dem Grab kam

Lord Alan Cunningham (Antonio De Teffè alias Anthony Steffen) kommt nicht mit dem Tod seiner geliebten Frau Evelyn zurecht. Als "Therapie" schleppt er Frauen mit roten Haaren ab, da seine Evelyn ebenfalls ein Feuerkopf war. Vermutlich hat der gute Lord nicht zur Kenntnis genommen, dass Damen mit rostigem Dach, meist einen feuchten Keller haben. Denn wenn er einen Aufriss in sein Schloss abgeschleppt hat, peitscht und meuchelt er die Ladies, anstatt gepflegt den Riemen auf die Orgel zu spannen. Die Fleischpeitsche bleibt in der Garage, ein verdammter Jammer. Sein Arzt rät ihm dazu mit der Vergangenheit abzuschliessen. Ergo sucht sich der Sado-Lord eine neue Braut, mit der er tatsächlich umgehend in den Hafen der Ehe einläuft. Nun wird endlich wieder fleissig der alte Kolben geölt, doch im inzwischen frisch renovierten Schloss kommt es zu rätselhaften, unheimlichen Vorkommnissen...

Ursprünglich wurde dieser feine Italo-Streifen in Deutschland unter dem Namen "Die Grotte der vergessenen Leichen" angepriesen. Da der originale Titel jedoch "La Notte che Evelyn uscì dalla tomba" lautet, ist der neue Titel wohl eindeutig die bessere Wahl. Es ist gar nicht so einfach dem Film einen Genre-Stempel aufzudrücken. Es gibt ein wenig Grusel, ein Prise Möpse, kultig-naiven Trash, zum Finale "gialloeske" Wendungen. Die Gewaltdarstellungen bleiben recht zurückhaltend, passen in der gebotenen Form gut zum Gesamtbild des Werkes. Hier stehen vermehrt die Nippel, während Blut und Gedärm nur selten aus den Schläuchen quillen.

Der Film stammt aus den frühen Siebzigern. Zu dieser Zeit sah man Anthony Steffen hauptsächlich in der Rolle des Western(Anti)helden. Hier kommt er als leicht durchgeknallter, wohlhabender Adeliger daher, was auf mich erfrischend und überzeugend wirkt. Die Nebendarsteller erledigen ihren Job ebenfalls ordentlich, einige Damen können mit besonders wohlgeformten -garantiert silikonfreien- Früchten punkten. Ganz sicher ist "Die Nacht in der Evelyn aus dem Grab kam" kein unverzichtbares Meisterwerk. Mir hat der Film allerdings sehr gut gefallen. Er kommt einfach mit einer sehr sympathischen, oft ein wenig grotesken Art daher, durch die ich mich bestens unterhalten fühlte!

Beim Kauf der DVD ist mit Sorgfalt vorzugehen! Die älteren Auflagen von "X-Rated" und dem Repack-Label "Simple Movie" sind vermurkst! Die alten Ausgaben sind daran zu erkennen, dass sie noch den Titel "Die Grotte der vergessenen Leichen" tragen. Die aktuelle Auflage ist unter dem Titel "Die Nacht in der Evelyn aus dem Grab kam" erschienen, ebenfalls vom Label "X-Rated". Für die Neuauflage muss ich "X-Rated" ein klares Lob aussprechen. Die Bildqualität der DVD ist sehr ordentlich ausgefallen, gehört zu den besten "X-Rated" Titeln die ich bisher gesehen habe. Wie man es von diesem Label gewohnt ist, wird die DVD in einer grossen Hartbox ausgeliefert.

Dicke 8/10 vom Italo-Liebhaber!
Das Blap™ behandelt Filme wie Frauen
Benutzeravatar
Blap
 
Beiträge: 4136
Registriert: 12.2009
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Die Grotte der vergessenen Leichen - Emilio Miraglia

Beitragvon firetrain » 21. Nov 2010, 04:41

Also wenn schon, denn schon... ;)

Bild
LA MORTE ACCAREZZA A MEZZANOTTE!
Bild
Benutzeravatar
firetrain
 
Beiträge: 279
Registriert: 08.2010
Wohnort: Kiel
Geschlecht: männlich

Re: Die Grotte der vergessenen Leichen - Emilio Miraglia

Beitragvon dr. freudstein » 21. Nov 2010, 07:54

:shock:

aber mittlerweile ja auch nicht mehr sehr überraschend beim firetrain :lol: 8-)
Find ich schick und mit Puppe :thup:
dr. freudstein
 
Beiträge: 14497
Registriert: 12.2009
Geschlecht: männlich

Re: Die Grotte der vergessenen Leichen - Emilio Miraglia

Beitragvon Arkadin » 21. Nov 2010, 13:51

Blap hat geschrieben:Beim Kauf der DVD ist mit Sorgfalt vorzugehen! Die älteren Auflagen von "X-Rated" und dem Repack-Label "Simple Movie" sind vermurkst! Die alten Ausgaben sind daran zu erkennen, dass sie noch den Titel "Die Grotte der vergessenen Leichen" tragen.


:shock: Die habe ich! Was ist denn damit? Mir war damals nichts aufgefallen, allerdings habe ich die DVD noch auf meinem alten Röhrenfernseher gesehen.
Früher war mehr Lametta
***************************************************************************************
Filmforum Bremen
Weird Xperience
Benutzeravatar
Arkadin
 
Beiträge: 8094
Registriert: 04.2010
Wohnort: Bremen
Geschlecht: männlich

Re: Die Grotte der vergessenen Leichen - Emilio Miraglia

Beitragvon speed freak » 21. Nov 2010, 14:05

Arkadin hat geschrieben: :shock: Die habe ich! Was ist denn damit? Mir war damals nichts aufgefallen, allerdings habe ich die DVD noch auf meinem alten Röhrenfernseher gesehen.

die erstauflage ist cut die neuauflage ist uncut ;)
Haltet den Dieb !!! Er hat meine Signatur geklaut !!!
Benutzeravatar
speed freak
 
Beiträge: 334
Registriert: 04.2010
Geschlecht: männlich

Nächste

Zurück zu "Gialli"


 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

web tracker