Das Grauen kommt nachts - Renato Polselli (1972)

Bava, Argento, Martino & Co. Schwarze Handschuhe, Skalpell & Thrills

Moderator: jogiwan

Re: Das Grauen kommt nachts - Renato Polselli

Beitragvon firetrain » 29. Okt 2010, 19:41

buxtebrawler hat geschrieben:Sehr ausführliche, anschauliche Kritik, firetrain. :)

@ugo: :mrgreen:


THANKS, Buxtebrawler! :mrgreen:
LA MORTE ACCAREZZA A MEZZANOTTE!
Bild
Benutzeravatar
firetrain
 
Beiträge: 279
Registriert: 08.2010
Wohnort: Kiel
Geschlecht: männlich

Re: Das Grauen kommt nachts - Renato Polselli

Beitragvon firetrain » 29. Okt 2010, 19:56

Arkadin hat geschrieben:Schöne Review, allerdings kann ich einigen Punkten nicht zustimmen:

Ich habe "Delirium" mehrfach gesehen und weiß z.T. immer noch nicht, was da gerade passiert. Irgendwann gibt es z.B. eine Szene, wo der Gärtner (?) oben in den Keller schaut und dort unten irgendwas mit der einen Dame gemacht wird... und - Gottverdammich - ich habe keine Ahnung was. Zudem ergeben einige Handlungsbestandteile einfach keinen Sinn. Aber das muss ja bei einem Film, der seinen internationalen Verleihtitel "Delirium" so wörtlich nimmt, nicht schlecht sein :) Die deutsche Synchro ist der Hammer. Richtig mies.. aber unglaublich komisch, wenn auch unfreiwillig.

"Sie tötete in Ektase" ist KEINE Gurke, sondern einnkleines Juwel!!!!! :opa:

Über Arnold S. und seine politische Einstellung kann man sicherlich diskutieren. Aber zu seiner Karriere kann man wirklich nur sagen: R-E-S-P-E-K-T. Ausserdem würde ich nie was Schlechtes über Conan und den T800 sagen.

Und abschliessend: Danke für die Screenshots. WOW! Ich kenne den film nur von alten VHS-Kopien, die in der 3. oder 4. Generation waren. Die hatten alle eine graues, fast farbloses Bild. Das DVD-Bild mit seinen knalligen Farben ist ja der Hammer! Ein ganz anderer Film. Da werde ich mir die DVD wohl doch mal besorgen.. auch wenn ich die deutsche Irren-Synchro vermissen werde.


1= Ja, ich denke mal, das die deutsche Synchro schon für Verwirrung sorgt. Im Keller wird die Tochter von der Mutter (also Rita Calderoni, Herberts Ehefrau) gefesselt und mit Gas betäubt (per Schlauch direkt in die... :shock: ). Das beobachtet der verdächtige Parkwächter, der sich jedoch als komplett unschuldig rausstellt. Herberts Frau möchte mit der fiesen Gas-Aktion die Polente von Herbert ablenken, damit er wie beim Mord im Park ein Alibi in der Tasche hat...

2= Du hast recht - SIE TÖTETE IN EKSTASE war kein gutes Beispiel von mir. Den habe ich selbst und finde ihn zumindest ok! Die meisten Jess-Franco-Streifen mag ich jedoch wirklich nicht...

3= Nix zu danken - die Bildqualität der BLUE UNDERGROUND-DVD ist wirklich SEEEHR gut für so einen kleinen Film von 1972! Ich habe die Scheibe für 11,99 Euro gekauft...
LA MORTE ACCAREZZA A MEZZANOTTE!
Bild
Benutzeravatar
firetrain
 
Beiträge: 279
Registriert: 08.2010
Wohnort: Kiel
Geschlecht: männlich

Re: Das Grauen kommt nachts - Renato Polselli

Beitragvon Santini » 7. Mär 2011, 23:34

:thup:

Die französische Fassung zum Klassiker von Polselli!
Diese soll ja einen anderen (Handlungs)Ablauf und andere Szenen enthalten, als die anderen verfügbaren Fassungen.

(Damit man im "Delirium"-Fassungs-Wirrwarr vollkommen den Überblick verliert. :? 8-) :lol: )

Das Tape sehe ich hier zum ersten mal überhaupt.

Anscheinend ist diese Fassung, die von Polselli angestrebte / ursprünglich erdachte Fassung des Films?!

Du mußt uns bei Zeiten mal von dieser Fassung berichten, bitte. ;)
Bild
Benutzeravatar
Santini
Forum Admin
 
Beiträge: 5109
Registriert: 11.2009
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Das Grauen kommt nachts - Renato Polselli

Beitragvon jogiwan » 8. Nov 2011, 17:51

weil ich weiß, dass unser Blapschi die gern mag, gibts hier noch ein paar Calderoni-Shots... ;)

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild
it´s fun to stay at the YMCA!!!



» Es gibt 1 weitere(n) Treffer aus dem Hardcore-Bereich (Weitere Informationen)
Benutzeravatar
jogiwan
 
Beiträge: 24758
Registriert: 12.2009
Wohnort: graz / austria
Geschlecht: männlich

Re: Das Grauen kommt nachts - Renato Polselli

Beitragvon Blap » 8. Nov 2011, 18:25

Rita regiert! Lovely Rita Blapi Maid, Lovely Rita Blapi Maid!

:sabber: :sabber:
Das Blap™ behandelt Filme wie Frauen
Benutzeravatar
Blap
 
Beiträge: 4023
Registriert: 12.2009
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Das Grauen kommt nachts - Renato Polselli

Beitragvon purgatorio » 24. Dez 2011, 13:06

Blap hat geschrieben:(...) So grandios und auf ganzer Linie ist noch kein Film gescheitert! (...)

sehr treffend!
Ich bin immernoch verwirrt... und vor allem bin ich mir stark unsicher, ob der Film eine hohe Bewertung oder eine sehr niedrige Bewertung jeweils im positiven Sinne bekommen sollte. Ich kann immernoch nicht glauben, dass es einen solchen Film gibt und dass das mal jemand ernst gemeint hat. Was mach ich nur, was mach ich nur? :palm:
Bild
Im Prinzip funktioniere ich wie ein Gremlin:
- nicht nach Mitternacht füttern
- kein Wasser
- kein Sonnenlicht
Benutzeravatar
purgatorio
 
Beiträge: 14263
Registriert: 04.2011
Wohnort: Dresden
Geschlecht: männlich

Re: Das Grauen kommt nachts - Renato Polselli

Beitragvon Arkadin » 24. Dez 2011, 14:54

Gar nicht bewerten und sich einfach so dran erfreuen. :troest:
Früher war mehr Lametta
***************************************************************************************
Filmforum Bremen
Weird Xperience
Benutzeravatar
Arkadin
 
Beiträge: 7380
Registriert: 04.2010
Wohnort: Bremen
Geschlecht: männlich

Re: Das Grauen kommt nachts - Renato Polselli

Beitragvon ugo-piazza » 25. Dez 2011, 19:08

Arkadin hat geschrieben:Gar nicht bewerten und sich einfach so dran erfreuen. :troest:


Eben. Bewertungen sind überbewertet!
Onkel Joe hat geschrieben:Die Kunst im Leben ist es, immer einmal mehr aufzustehen, als man umgeworfen wird.


Bild
Benutzeravatar
ugo-piazza
 
Beiträge: 7978
Registriert: 12.2009
Geschlecht: männlich

Re: Das Grauen kommt nachts - Renato Polselli

Beitragvon dr. freudstein » 30. Dez 2011, 08:12

ICH WERD NOCH BEKLOPPT :doof:

Haben wir Delierende einen Film gedreht :roll:
Ich steig nicht mehr durch, wo war denn da eine zusammenhängende Story (oder sollte es keine Story geben?)
Wenn arbeitslose, untalentierte Darsteller mal nen Job brauchen...
Wenn der Dialogschreber volltrunken ist und auf LSD...
Ich weiß nicht, das Gute an dem Film war wohl das Schlechte :?
Und ne Menge Sleaze, daher kennt den auch der Ugo :kicher:

Also iwie totaler Mist, aber gerade das hat mich wohl fasziniert. Ich treib den Bux mal in den Selbstmord und leih ihm diesen Film :twisted:

Mir fehlen die Worte, aber ich bin froh, diesen Kram gesehen zu haben, unfassbar :o
dr. freudstein
 
Beiträge: 14495
Registriert: 12.2009
Geschlecht: männlich

Re: Das Grauen kommt nachts - Renato Polselli

Beitragvon Blap » 30. Dez 2011, 08:44

Als "untalentiert" möchte ich Rita Calderoni und Mickey Hargitay nicht bezeichnen. Ist dir überhaupt aufgefallen, dass Frau Calderoni zu den schönsten und schärfsten Damen der Filmhistorie zählt?



Arkadin hat geschrieben:Gar nicht bewerten und sich einfach so dran erfreuen. :troest:


So ist es!
Das Blap™ behandelt Filme wie Frauen
Benutzeravatar
Blap
 
Beiträge: 4023
Registriert: 12.2009
Geschlecht: nicht angegeben

VorherigeNächste

Zurück zu "Gialli"


 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste

web tracker