Frühstück mit dem Killer - Jean-Pierre Desagnat (1969)

Moderator: jogiwan

Frühstück mit dem Killer - Jean-Pierre Desagnat (1969)

Beitragvon Santini » 12. Jan 2011, 12:35

Bild

Originaltitel: Les Étrangers

Herstellungsland: Frankreich / Italien / Deutschland / Spanien / 1969

Regie: Jean-Pierre Desagnat

Darsteller: Senta Berger, Michel Constantin, Julian Mateos, Hans Meyer, Alberto Fernández u. A.

Story:

Der skrupellose Kaine (Julian Mateos) überfällt zusammen mit zwei Komplizen eine Bank. Nur Kaine überlebt den Coup und versteckt sich völlig entkräftet mit den erbeuteten Rohdiamanten in einer stillgelegten Mine. Dort findet ihn der ehemalige Bergbau-Ingenieur Chamoun (Michel Constantin) und versteckt ihn, gemeinsam mit seiner Frau May (Senta Berger) vor der Polizei. Dafür fordern sie von Kaine die Hälfte der Beute...
Bild
Benutzeravatar
Santini
Forum Admin
 
Beiträge: 5200
Registriert: 11.2009
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Frühstück mit dem Killer - Jean-Pierre Desagnat

Beitragvon Ringo aka Angelface » 12. Jan 2011, 15:22

Guter Gangsterfilm mit leichten Italowestern-Anleihen. Spielt größtenteils in der Wüste.
Senta Berger ist das sehr schnuckelige Love Interest, um das sich eine Handvoll harter Typen balgen - und einen Koffer voller Geld winken dem Sieger auch noch. :D Michel Constantin ist auch als Hauptdarsteller recht gut, man kennt ihn allerdings hauptsächlich als Nebendarsteller in diversen Belmondo und Delon Krimis. Als Mann von Senta hat er einen klaren Startvorteil :mrgreen: Julian Matteos überzeugt auch als skrupelloser Killer, der an der Landbevölkerung zu verzweifeln droht :basi:

8/10 für 90 kurzweilige Minuten!
Benutzeravatar
Ringo aka Angelface
 
Beiträge: 277
Registriert: 12.2009
Geschlecht: männlich

Re: Frühstück mit dem Killer - Jean-Pierre Desagnat

Beitragvon Santini » 19. Jan 2011, 02:34

Screenshots, die ich von der TV-Ausstrahlung angefertigt habe:

Bild Bild
Bild Bild
Bild Bild
Bild Bild
Bild Bild
Bild Bild
Bild Bild
Bild Bild
Bild Bild
Bild Bild
Bild
Benutzeravatar
Santini
Forum Admin
 
Beiträge: 5200
Registriert: 11.2009
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Frühstück mit dem Killer - Jean-Pierre Desagnat

Beitragvon dr. freudstein » 19. Jan 2011, 02:47

Vielen dank für die Arbeit, lieber santini :thup: :prost:
Bilder sagen mehr als Worte, so auch hier :D
dr. freudstein
 
Beiträge: 14497
Registriert: 12.2009
Geschlecht: männlich

Re: Frühstück mit dem Killer - Jean-Pierre Desagnat

Beitragvon Blap » 19. Jan 2011, 03:20

Senta sieht auch dort extrem heiss aus! Unverständlich, dass es solche Perlen nicht auf DVD schaffen.
Das Blap™ behandelt Filme wie Frauen
Benutzeravatar
Blap
 
Beiträge: 4132
Registriert: 12.2009
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Frühstück mit dem Killer - Jean-Pierre Desagnat

Beitragvon Santini » 19. Jan 2011, 15:36

Zynischer, stellenweise brutaler Eurocrime.
Wenn die Gangsta zu Beginn in das Wüstenkaff einfallen, wird kurzer Prozess gemacht.
Im weiteren Verlauf des Films wird auch schon mal mittels Beil ein Schädel gespalten.
Für Äktschen ist also gesorgt. ;)

Allerdings bietet der Film auch etliche längere, eher ruhige Passagen.

Durch die Location / Inszenierung gemahnt der Film des Öfteren an das Western-Genre. Und ein biertrinkendes Muli gibt es auch.

- "Ist das dein Esel?"
- "Das ist kein Esel, sondern ein Muli."
- "Gibt's denn hier noch mehr biertrinkende Mulis?"
- "Keine Ahnung - ich kenne bloß den Einen."

8-) :lol:

Absolut polarisierend ist die Darstellung des Spaniers Julian Mateos (1996 verstorben) als Ober-Muli ähm –Bösewicht.

Bild

(OMG : Ich sehe gerade Julian Mateos hat ja auch in dem von mir sehr geschätzten „La Endemoniada“ (aka Der Exorzist und die Kindhexe) gespielt.)

Senta Berger ist, wie üblich, eine einzige Augenweide.
Auch ist sie hier mehr als nur schmückendes Beiwerk und verleiht ihrem Charakter im Rahmen der (Drehbuch-) Möglichkeiten durchaus Leben und Tiefe. Senta Berger stand eben schon immer für Talent UND Schönheit.
Das Drehbuch lässt den Zuschauer auch einige male geschickt – kurz – an ihren wahren Absichten zweifeln.

Summa Summarum ist „Frühstück mit dem Killer“ sehr solider, empfehlenswerter Eurocrime.

Interessierten rate ich daher zur nächsten TV-Ausstrahlung.
Bild
Benutzeravatar
Santini
Forum Admin
 
Beiträge: 5200
Registriert: 11.2009
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Frühstück mit dem Killer - Jean-Pierre Desagnat

Beitragvon sid.vicious » 13. Feb 2011, 22:34

Blap hat geschrieben:Senta sieht auch dort extrem heiss aus! Unverständlich, dass es solche Perlen nicht auf DVD schaffen.


Kann man garnicht anders sagen.
Bild
Benutzeravatar
sid.vicious
 
Beiträge: 477
Registriert: 06.2010
Wohnort: Bochum
Geschlecht: männlich

Re: Frühstück mit dem Killer - Jean-Pierre Desagnat

Beitragvon untot » 25. Jan 2012, 16:17

"Frühstück mit dem Killer" hat auch mich begeistert, sehr gut gemachter und intelligenter Gangsterfilm.
Hier gibts Action, die nötige Härte, etwas Humor und die ein oder andere Überraschung...
Die Senta ist wirklich verdammt schnuckelig, kann man nicht anders sagen, auch ihre Filmfigur ist prima angelegt, sie weiß Kaine durchaus die Stirn zu bieten, Kaine müht sich jedenfalls redlich und lässt keine Hinterfotzigkeit aus um seinen Widersacher Chamoun, der Sentas Liebster ist, reinzulegen...
Doch der ist Kaine fast immer einen Schritt vorraus, Chamoun ist überhaupt eine sehr geheimnissvolle Figur und schlecht einzuschätzen, man wartet bis zum Schluß auf das Geheimniss, das ihn und seine Frau umgibt.
Aber der eigentliche Checker in diesem Spiel ist ein ganz anderer, nein, nicht das Bier saufende Muli, sondern der Sheriff, der lässt sich nix vormachen und steckt sie alle in die Tasche!
Ich hätte ruhig gerne mehr von solchen Filmen... :nick:

8/10
Bild
Benutzeravatar
untot
 
Beiträge: 6855
Registriert: 09.2010
Geschlecht: weiblich

Re: Frühstück mit dem Killer - Jean-Pierre Desagnat

Beitragvon reggie » 7. Feb 2012, 12:44

Schliesse mich euch an, extrem geiler Film.
Ohne die dritten Programme könntest die TV Welt heutzutage echt total vergessen! ;)
"Mit Scherzen und Lachen ist es Mittag geworden"
Benutzeravatar
reggie
 
Beiträge: 802
Registriert: 04.2011
Geschlecht: männlich

Re: Frühstück mit dem Killer - Jean-Pierre Desagnat

Beitragvon buxtebrawler » 21. Aug 2017, 16:26

Erscheint zusammen mit "Unser Boss ist eine Dame" voraussichtlich am 25.08.2017 bei Edel Germany noch einmal auf Doppel-DVD:

Bild
Onkel Joe hat geschrieben:Die Sicht des Bux muss man verstehen lernen denn dann braucht man einfach viel weniger Maaloxan.

Ein-Mann-Geschmacks-Armee gegen die eingefahrene Italo-Front (4/10 u. 9+)

Suche (dt. Sync): Dr. Jekyll und Mr. Hyde ('31) / The Last Song (Permanent Record) / Der Mann mit der eisernen Maske (Whale) / Rock'n'Roll Nightmare
Benutzeravatar
buxtebrawler
Forum Admin
 
Beiträge: 23450
Registriert: 12.2009
Wohnort: Wo der Hund mit dem Schwanz bellt.
Geschlecht: männlich

Nächste

Zurück zu "Frankreich"


 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

web tracker