Der Zerstreute - Pierre Richard (1970)

Moderator: jogiwan

Der Zerstreute - Pierre Richard (1970)

Beitragvon buxtebrawler » 31. Dez 2010, 14:31

Bild

Originaltitel: Le distrait

Herstellungsland: Frankreich / 1970

Regie: Pierre Richard

Darsteller: Pierre Richard, Marie-Christine Barrault, Maria Pacôme, Catherine Samie, Micheline Luccioni, Paul Préboist, Tsilla Chelton, Robert Dalban, François Maistre, Jacques Monod, Romain Bouteille, Claude Evrard u. A.

Der zerstreute und tolpatschige Werbefachmann Pierre Malaquet (Pierre Richard) ist seinem Chef Guiton (Bernard Blier) schon lange ein Dorn im Auge, da er in seinem Job eine absolute Niete ist. Allerdings ist Guiton in Pierres Mutter Glycia (Maria Pacôme) verliebt und ist deshalb gezwungen diesen weiter zu beschäftigen. Nachdem Pierre erneut für Chaos gesorgt hat, wird er ins entlegenste Büro der Werbeagentur versetzt. Durch eine Verwechslung hält ein Auftraggeber Pierre für den Chef der Agentur und betraut in mit einer Werbekampagne für Zahnpasta, die ein Volltreffer wird und ihn zum gefeierten Star der Werbebranche macht, der sogar eine eigene Fernsehsendung angeboten bekommt. Als er dort allerdings zu weit geht und die Agentur in Verruf bringt, platzt Guiton der Kragen und er überlegt krampfhaft wie er den trotteligen Pierre loswerden kann...


Quelle: www.ofdb.de
Onkel Joe hat geschrieben:Die Sicht des Bux muss man verstehen lernen denn dann braucht man einfach viel weniger Maaloxan.

Ein-Mann-Geschmacks-Armee gegen die eingefahrene Italo-Front (4/10 u. 9+)

Suche (dt. Sync): Dr. Jekyll und Mr. Hyde ('31) / The Last Song (Permanent Record) / Der Mann mit der eisernen Maske (Whale) / Rock'n'Roll Nightmare
Benutzeravatar
buxtebrawler
Forum Admin
 
Beiträge: 23748
Registriert: 12.2009
Wohnort: Wo der Hund mit dem Schwanz bellt.
Geschlecht: männlich

Re: Der Zerstreute - Pierre Richard

Beitragvon buxtebrawler » 31. Dez 2010, 14:32

Chaotische, französische Komödie aus dem Jahr 1970 mit Pierre Richard in der Hauptrolle. Wenig subtiler Humor, der die Werbebranche aufs Korn nimmt und immer dann am stärksten ist, wenn der zerstreute Pierre auf seinen ebenso zerstreuten Kunden trifft – herrlich! Für leisere Zwischentöne ist hier weitaus weniger Platz als in anderen Richard-Filmen, stattdessen wird ein rasantes Tempo an den Tag gelegt und wenig auf Realismus, dafür mehr auf überspitzte, satirische Elemente gegeben. Das funktioniert aber und weiß gut zu unterhalten.

Für Pierre-Richard-Fans eine klare Empfehlung, andere sollten zum Einstieg aber vielleicht einen anderen Film wählen.
Onkel Joe hat geschrieben:Die Sicht des Bux muss man verstehen lernen denn dann braucht man einfach viel weniger Maaloxan.

Ein-Mann-Geschmacks-Armee gegen die eingefahrene Italo-Front (4/10 u. 9+)

Suche (dt. Sync): Dr. Jekyll und Mr. Hyde ('31) / The Last Song (Permanent Record) / Der Mann mit der eisernen Maske (Whale) / Rock'n'Roll Nightmare
Benutzeravatar
buxtebrawler
Forum Admin
 
Beiträge: 23748
Registriert: 12.2009
Wohnort: Wo der Hund mit dem Schwanz bellt.
Geschlecht: männlich

Re: Der Zerstreute - Pierre Richard

Beitragvon Nello Pazzafini » 18. Jul 2012, 23:37

richards erste hauptrolle und sein durchbruch ist ein gesellschaftskritischer film und viel weniger geblödel als seine späteren werke. für richard und Franzacken komödien Interessierte absolut pflicht. Ich hab mein forums weihnachtspresent sehr genossen, merci ! :D
Bild

"Ein Grab im K-Gebiet wünscht dir Dein Ugo"
Benutzeravatar
Nello Pazzafini
 
Beiträge: 4080
Registriert: 02.2010
Wohnort: Roma
Geschlecht: männlich

Re: Der Zerstreute - Pierre Richard

Beitragvon untot » 1. Aug 2012, 17:12

Den mochte ich nicht so gerne, weil mir dann doch etwas zu übertrieben mit dem Geblödel, dennoch ganz putzig. :nick:

5/10
Bild
Benutzeravatar
untot
 
Beiträge: 6861
Registriert: 09.2010
Geschlecht: weiblich

Re: Der Zerstreute - Pierre Richard

Beitragvon buxtebrawler » 14. Aug 2017, 13:32

Erschien mutmaßlich bereits am 23.06.2017 bei Studio Hamburg auf Blu-ray und auch noch einmal auf DVD:

Bild Bild
Onkel Joe hat geschrieben:Die Sicht des Bux muss man verstehen lernen denn dann braucht man einfach viel weniger Maaloxan.

Ein-Mann-Geschmacks-Armee gegen die eingefahrene Italo-Front (4/10 u. 9+)

Suche (dt. Sync): Dr. Jekyll und Mr. Hyde ('31) / The Last Song (Permanent Record) / Der Mann mit der eisernen Maske (Whale) / Rock'n'Roll Nightmare
Benutzeravatar
buxtebrawler
Forum Admin
 
Beiträge: 23748
Registriert: 12.2009
Wohnort: Wo der Hund mit dem Schwanz bellt.
Geschlecht: männlich


Zurück zu "Frankreich"


 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste