Contracorriente - Gegen den Strom - Javier Fuentes-León

Moderator: jogiwan

Contracorriente - Gegen den Strom - Javier Fuentes-León

Beitragvon untot » 6. Apr 2012, 03:41

Bild

Originaltitel: Contracorriente

Herstellungsland: Deutschland, Frankreich, Kolumbien, Peru

Erscheinungsjahr: 2009

Regie: Javier Fuentes-León

Darsteller: Tatiana Astengo, Manolo Cardona, José Chacaltana, Cindy Díaz, Cristian Mercado...

Inhalt:
Miguel und Maria sind ein glückliches Paar, frisch verheiratet, ein Kind wird erwartet. In seinem Dorf ist Miguel als Fischer ein angesehenes Mitglied der Gemeinschaft. Ein perfektes Idyll, wäre da nicht der Mann aus der Stadt, ein Maler, mit dem sich Miguel immer wieder trifft. Die Dorfbewohner ahnen, der Zuschauer sieht es: Santiago und Miguel sind auch ein Paar, wenn auch ein heimliches. Doch ein Schicksalsschlag stört die Idylle -- und fügt sie auf ganz neue, unerwartete Weise wieder zusammen.

Fazit:
Auch wenn ich unglückliche Liebesgeschichten hasse, aber die hier ist einfach nur zum Heulen schön, seufz.
Trotzdem, ich möchte einmal erleben das die sich kriegen und glücklich bis an ihr Lebensende sind... :(
Aber zum Film, nicht nur das die beiden Hauptdarsteller wirklich lecker anzusehen sind, sie sehen auch aus wie richtige Männer.
Die Story des Filmes ist zwar nicht neu, dafür aber um so ungewöhnlicher erzählt.
Eine wahre Achterbahn-Fahrt der Gefühle erlebt man hier, die feinfühlig und subtil auf Film gebannt wurde, ohne in den meist üblichen Kitsch abzudriften.
Die Insel, das Meer und die Sonne tun das Übrige und machen den Film zu einem richtigen kleinen Meisterwerk, bei dem sogar ich als "Schmalzfilmhasser" ins Schwärmen gerate. :kicher:
Tempotaschentücher bereitlegen, zurücklehnen und Film ab.

8,5/10
Bild
Benutzeravatar
untot
 
Beiträge: 6888
Registriert: 09.2010
Geschlecht: weiblich

Zurück zu "Frankreich"


 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

web tracker