Santini's Pensione Paula

Euer Filmtagebuch, Kommentare zu Filmen, Reviews

Moderator: jogiwan

Re: Santini's Pensione Paula

Beitragvon firetrain » 24. Sep 2010, 21:18

Santini hat geschrieben:Großangriff der Zombies
(Umberto Lenzi / 1980)

Nach Jahren hab ich mir den heut auch mal wieder gegönnt.
Die hyperaktiven Pizza-Gesichter (fast möchte man sagen "Ninja-Zombies") verbreiten jede Menge Frohsinn. ;)

Blut- / Gore-Einlagen gibt es unzählige; allerdings sind diese gegenüber anderen Zombiefilmen eher "zahm" und auch nicht gerade sehr ansprechend umgesetzt. So gesehen integrieren sie sich aber gut in das Gesamtbild vom Film.

Trotz des hohen Trash-Faktors, hat er so manche Szene, die ich atmosphärisch gelungen finde (auch wenn's net übermäßig viele sind. ;) )

Hugo Stiglitz verfügt über genau einen Gesichtsausdruck, den er...ähm - geschickt variiert. :lol:



Hihi, den finde ich richtig ulkig. Ich habe jedenfalls noch in keinem anderen vergleichbaren Streifen Zombies gesehen, die sich mit Handrücken und Ärmel das Blut vom Mund wischen... Die Szenen sind Trash pur! Ich glaube, den habe ich zum ersten Mal so Mitte der '80er als Kid gesehen... Hugo Stiglitz ist genauso schnarchig wie in DIE RACHE DER 1000 KATZEN. Auch 'n Trash-Klopper ersten Ranges...
LA MORTE ACCAREZZA A MEZZANOTTE!
Bild
Benutzeravatar
firetrain
 
Beiträge: 279
Registriert: 08.2010
Wohnort: Kiel
Geschlecht: männlich

Re: Santini's Pensione Paula

Beitragvon Santini » 26. Okt 2010, 14:39

Kap der Angst
(USA,1991, Martin Scorsese)

Der Sexualverbrecher Max Cady (Robert De Niro) ist gerade nach 14 Jahren aus dem Knast entlassen worden, und in der Freiheit treibt ihn nur ein Gedanke: Rache an seinem damaligen Pfichtverteitiger Sam Bowden (Nick Nolte), der nach Cadys Meinung wichtige Beweise zurückgehalten hatte, die ihn vor einer Verurteilung bewahrt hätten...


Bild


Habe "Kap der Angst" damals (1992) zur EA im Kino gesehen.
Seit dem schaue ich ihn alle paar Jahre immer wieder an.

Für mich wurde hier alles richtig gemacht & umgesetzt: Die Story, das Cast - einfach Alles.


Bild


Müßte ich mir für eine einsame Insel 100 Filme zum Mitnehmen aussuchen (naja, ganz so einsam vlt. doch nicht, vlt. wohnt ja jogiwan auf der Nachbarinsel 8-) :lol: ) - CAPE FEAR wäre dabei. ;) :thup:
Bild
Benutzeravatar
Santini
Forum Admin
 
Beiträge: 5342
Registriert: 11.2009
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Santini's Pensione Paula

Beitragvon jogiwan » 26. Okt 2010, 17:49

Santini hat geschrieben:Müßte ich mir für eine einsame Insel 100 Filme zum Mitnehmen aussuchen (naja, ganz so einsam vlt. doch nicht, vlt. wohnt ja jogiwan auf der Nachbarinsel 8-) :lol: ) - CAPE FEAR wäre dabei. ;) :thup:


Klar Honey, wenn du mich suchst - ich bin auf der Nachbarinsel 8-)
it´s fun to stay at the YMCA!!!



» Es gibt 1 weitere(n) Treffer aus dem Hardcore-Bereich (Weitere Informationen)
Benutzeravatar
jogiwan
 
Beiträge: 28188
Registriert: 12.2009
Wohnort: graz / austria
Geschlecht: männlich

Re: Santini's Pensione Paula

Beitragvon Santini » 26. Okt 2010, 23:08

jogiwan hat geschrieben:Klar Honey, wenn du mich suchst - ich bin auf der Nachbarinsel 8-)


So soll es sein! :D
Bild
Benutzeravatar
Santini
Forum Admin
 
Beiträge: 5342
Registriert: 11.2009
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Santini's Pensione Paula

Beitragvon Santini » 26. Okt 2010, 23:38

Psychophobia - Der Killer aus der 4. Dimension
(Spanien, 1985, Stefano D'Arbo)

Bild
(VCL Prägecover)

Story (siehe Coverscan)

Bild

Obwohl die Grundidee des Films recht interessant ist, und die Darsteller ihre Sache wirklich gut machen, ist das Endergebnis m. M. nach eher mäßig ausgefallen.

Zu beliebig ist die Inszenierung, teils überwiegt der Eindruck es handle sich mehr um ein Drama als um einen Okkult- / Psycho-Thriller.

Zum Ende hin gibt es dann sogar eine herbe Splatter-Szene (explodierender Kopf) die aber so gar nicht zum Rest des Films passen mag.

Der Film ist weder Fisch noch Fleisch und versprüht den Charme eines in die Jahre gekommenen Fernsehfilms.

Schade, dass hieraus nicht mehr gemacht worden ist.
Bild
Benutzeravatar
Santini
Forum Admin
 
Beiträge: 5342
Registriert: 11.2009
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Santini's Pensione Paula

Beitragvon buxtebrawler » 27. Okt 2010, 09:48

Santini guckt wieder Filme :o

Ist die Tochter schon aus dem Haus? :lol:
Onkel Joe hat geschrieben:Die Sicht des Bux muss man verstehen lernen denn dann braucht man einfach viel weniger Maaloxan.

Ein-Mann-Geschmacks-Armee gegen die eingefahrene Italo-Front (4/10 u. 9+)

Suche (dt. Sync): Dr. Jekyll und Mr. Hyde ('31) / The Last Song (Permanent Record) / Der Mann mit der eisernen Maske (Whale) / Rock'n'Roll Nightmare
Benutzeravatar
buxtebrawler
Forum Admin
 
Beiträge: 24555
Registriert: 12.2009
Wohnort: Wo der Hund mit dem Schwanz bellt.
Geschlecht: männlich

Re: Santini's Pensione Paula

Beitragvon Santini » 3. Nov 2010, 12:28

Letzte Nacht per Zufall im TV gesehen:

Durch die Nacht mit ... Richard Norton und Cynthia Rothrock

"Mit der Amerikanerin Cynthia Rothrock und dem Australier Richard Norton treffen in Berlin zwei Meister der Martial Arts aufeinander. Dank ihrer erfolgreichen Zusammenarbeit in neun Filmen nannte man sie auch "Ginger Rogers und Fred Astaire des Actionfilms". Beide waren auch die ersten Kampfsportler aus dem Westen, die in Hongkong zu Stars wurden. Auch heute spielen sie noch in amerikanischen Genrefilmen. Cynthia Rothrock lehrt Kampfkunst in Kalifornien, Richard Norton koordiniert Stunts und Kampfszenen in Filmproduktionen und ist demnächst in "Mad Max IV" zu sehen."

Bild


Sehr sehenswert & charmant!

Da wurden viele Erinnerungen an die 80iger Jahre wach... :D

Beide präsentierten sich natürlich topfit.

Entspannt erzählten beide darüber, wie sie zum Kampfsport gekommen sind, welcher Stellenwert der Kampfsport in ihrem Leben hat, ihre Filmkarrieren und plauderten vergnüglich über Privates.

HUMOR wird bei beiden ganz groß geschrieben!

Und natürlich gab es Action, Action, Action. 8-)

Selbst wer mit Kampfsport bzw. Martial Arts-Filmen nichts anfangen kann, sollte hier von Cynthia Rothrock und Richard Norton prächtig unterhalten worden sein.

Ich bin wirklich froh, die letzte Nacht mit Cynthia Rothrock und Richard Norton verbracht zu haben. :? :oops: :lol:

Zwei wirkliche B-Movie Legenden, die sich derart symphatisch, bodenständig und weltoffen zeigten, so dass man gern mit beiden auch noch durch die nächste Nacht möchte. ;) :thup:


Bild


Norton war jahrelang als Bodyguard tätig.
(hier für ABBA)

Bild


Bild


Bild


Bild
Bild
Benutzeravatar
Santini
Forum Admin
 
Beiträge: 5342
Registriert: 11.2009
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Santini's Pensione Paula

Beitragvon Arkadin » 3. Nov 2010, 14:16

Danke, santini. Super Tipp. :thup:

Die Sendung kann man sich auch noch einige Tage lang auf arte.tv ansehen:

http://videos.arte.tv/de/videos/durch_die_nacht_mit_-3503630.html
Früher war mehr Lametta
***************************************************************************************
Filmforum Bremen
Weird Xperience
Benutzeravatar
Arkadin
 
Beiträge: 8529
Registriert: 04.2010
Wohnort: Bremen
Geschlecht: männlich

Re: Santini's Pensione Paula

Beitragvon Reinifilm » 3. Nov 2010, 14:30

Die beiden haben echt mal 'nen Comeback verdient... Wie wär's? Drehen wir 'nen "Expendables"-Clone mit weiblichen Actiondarstellerinnen und Cynthia in der Hauptrolle? :D
_______________________________________________________
http://www.reinifilm.blogspot.com / http://www.gamesunit.de
Benutzeravatar
Reinifilm
 
Beiträge: 3558
Registriert: 02.2010
Wohnort: Bembeltown
Geschlecht: männlich

Re: Santini's Pensione Paula

Beitragvon Santini » 3. Nov 2010, 14:34

Reinifilm hat geschrieben:Wie wär's? Drehen wir 'nen "Expendables"-Clone mit weiblichen Actiondarstellerinnen und Cynthia in der Hauptrolle? :D


Geht ab, Reini! :D :thup:

Ich bin zuständig für die Maske von Cynthia. :? 8-)
Ein Drehbuch brauchen wa net. :lol:
Bild
Benutzeravatar
Santini
Forum Admin
 
Beiträge: 5342
Registriert: 11.2009
Geschlecht: nicht angegeben

VorherigeNächste

Zurück zu "Filmtagebücher"


 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste

web tracker