Santini's Pensione Paula

Euer Filmtagebuch, Kommentare zu Filmen, Reviews

Moderator: jogiwan

Re: Santini's Pensione Paula

Beitragvon Santini » 2. Sep 2013, 01:02

Eine kurze Zusammenfassung der "10. Horrorfilmnacht im City-Kino Buxtehude":
film-allgemein-f28/horrorfilmnacht-city-kino-buxtehude-t6975.html

Das Event war gut besucht.
Der Anteil weiblicher Gäste hoch. Denn gut die Hälfte der Gäste waren Mädels.
Ob das nun am Besuch von uns dottore froidstein oder dem Evil Dead Remake lag, konnte abschließend nicht eruiert werden. ;)

Im Schnelldurchlauf zu den Filmen:

Rosemary's Baby
amerika-f35/rosemary-baby-roman-polanski-t1906.html

Hatte ich seit mind. 20 Jahren nicht mehr gesehen.
Ein Klassiker des Okkult-Horrors, ganz tolle Inszenierung & Kamera, und unbestritten ein Wegbereiter für unzählige, folgende Filme, dessen Einfluß bis heute anhält.
"Trotzdem" ist Rosemary's Baby für mich "nur" auf Platz drei in Polanskis Mieter-Trilogie, da ich:

auf Platz 1 unangefochten "Der Mieter" habe,
frankreich-f32/der-mieter-roman-polanski-1976-t3201.html

gefolgt von Platz 2 "Ekel"
england-f31/ekel-roman-polanski-t1778.html


Leicht deplaziert wirkte The Purge - Die Säuberung zwischen Rosemary's Baby und dem Evil Dead Remake.
amerika-f35/the-purge-die-sauberung-james-demonaco-2013-t6977.html

The Purge ist mehr ein Psycho-Thriller (Home-Invasion-Thriller) mit einigen Härten, und paßt daher nicht so wirklich in eine Horrorfilmnacht.
The Purge ist für mich die Art von Film, bei der man beim Zappen im TV hängen bleibt, sich gut unterhalten fühlt, den Film aber kurz darauf auch schon wieder vergessen hat.
Somit ein typischer "Kann man gut mal gucken, muß man aber nicht"-Kandidat.
Erwähnt sei jedoch, dass der Film durchaus mit einigen atmosphärischen Szenen aufwarten kann.


Evil Dead (Remake)
amerika-f35/evil-dead-fede-alvarez-2013-t6820.html

Dieser Film war, verständlicherweise, der Headliner, und somit der Film, auf den die Meute, mich eingeschloßen, gewartet hatte.
Und das Warten hat sich gelohnt.

Die Frage, ob man ein Remake zu Evil Dead benötigt oder nicht, muß jeder für sich selbst beantworten.
Ich tendiere für mich zu einem deutlichen nein. ;)

Das Remake bietet "Hochglanz Schmuddel Optik", null Innovation, einiges an Atmosphäre, viel Blut und Härte - und dürfte somit wahrscheinlich nahezu jeden Horrorfan gut bis sehr gut unterhalten.

Die Intensität und der Charme des Originals bleiben dennoch unerreicht. ;)


Abgerundet wurde das Event durch ein symphatisches Publikum & einige Drinks & Speisen, die im Eintrittspreis inbegriffen waren.
Ah ja, eine Verlosung gab es auch noch, die mir ein Kinoposter vom Evil Dead Remake beschert hat.


Gut wars - und mit dem dottore hats natürlich doppelt Spaß gemacht.
Bild
Benutzeravatar
Santini
Forum Admin
 
Beiträge: 5193
Registriert: 11.2009
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Santini's Pensione Paula

Beitragvon Santini » 11. Dez 2013, 02:33

Die Klette:
poliziesco-f15/die-klette-romolo-guerrieri-t2760.html

Mit einer Besetzung wie sie hochkarätiger kaum sein könnte - Franco Nero, Adolfo Celi und Florinda Bolkan - und einer vertrackten Story samt vielen Plot twists, nimmt "Un Detective" trotz einiger ruhigerer Passagen bereits vieles vorweg, was später im Poliziesco zum Standard werden sollte.
Insgesamt ist "Die Klette" weit oben anzusiedeln.

Hier einige Screenshots der deutschen 35mm-Fassung:

Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Benutzeravatar
Santini
Forum Admin
 
Beiträge: 5193
Registriert: 11.2009
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Santini's Pensione Paula

Beitragvon Santini » 16. Feb 2014, 02:36

Bild

Wer sich von einem deutschen Film gewaltsam in das Sofa drücken lassen will, schaut sich dieses knallharte, intensive und beklemmende Drama an, das mit einer absolut bedrückenden Atmosphäre und perfekt ausgewählten Darstellern aufwarten kann.

Die gekonnte Inszenierung, und der Verzicht auf Filmmusik, lassen das Ganze fast schon wie einen Dokumentarfilm erscheinen.

Ein Schlag in die Magengrube (oder gar etwas tiefer) und ein perfektes Beispiel dafür, was der deutsche Film (seit jeher) imstande zu leisten ist.

www.youtube.com Video From : www.youtube.com
Bild
Benutzeravatar
Santini
Forum Admin
 
Beiträge: 5193
Registriert: 11.2009
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Santini's Pensione Paula

Beitragvon Santini » 24. Feb 2015, 02:43

Die Tote aus der Themse
deutschland-f30/die-tote-aus-der-themse-harald-philipp-t3449.html

www.youtube.com Video From : www.youtube.com


Unterhaltsam & sehenswert! Leider aber auch nur mäßig spannend.
Einiges an Situationskomik & Wortwitz trifft voll ins Schwarze, wogegen aber auch manch Pointe einfach ins Leere läuft.
Auch die darstellerischen Leistungen variieren recht stark.
Ingrid Steeger & Brigitte Skay rocken!
Günther Stoll ist unverzichtbar!
Und schön auch Petra Schürmann mal wieder gesehen zu haben.

Um so schöner auf der DVD die Trailer zu

Das Gesicht im Dunkeln
Das Geheimnis der grünen Stecknadel
Das Rätsel des silbernen Halbmonds

sehen zu können.

Wobei insbesondere die beiden letzteren herrlich schmierig daherkommen & Geheimnis der grünen Stecknadel eh ein unverzichtbarer Giallo ist.
Bild
Benutzeravatar
Santini
Forum Admin
 
Beiträge: 5193
Registriert: 11.2009
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Santini's Pensione Paula

Beitragvon Santini » 22. Mai 2015, 01:51

Mad Max: Fury Road - George Miller (2015)

australien-f74/mad-max-fury-road-george-miller-2015-t9216.html

Bild

Mad Max: Fury Road ist einer der ganz wenigen neuen Filme, die mich wirklich interessieren.
Zu groß ist meine Verehrung der ersten beiden Mad Max-Filme, als dass ich Fury Road im Kino hätte ungesehen an mir vorbei rauschen lassen können.
So gab es also gestern abend Mad Max: Fury Road in 3D auf großer Leinwand.

Fury Road ist ein zweistündiges, hochkarätiges, Blut-, Benzin- und Adrenalingeschwängertes Endzeitszenario, dass man defintiv im Kino auf großer Leinwand genießen sollte.

Und auch wenn ich mir ein paar Dinge vielleicht anders gewünscht hätte, und weniger manchmal mehr sein kann, bleibt nur zu sagen:

Respekt und Glückwunsch zu Fury Road, George Miller!

Den absolut euphorischen, gar überschwenglich von einem „Jahrhundertfilm“ sprechenden Reviews kann ich dann allerdings nicht beipflichten.

Mein absoluter Favorit bleibt der zweite Teil, und selbst bei dem würde ich mich schwer tun mit der Bezeichnung „Jahrhundertfilm“...

Und jetzt: Ab ins Kino. Fury Road gucken! ;)
Bild
Benutzeravatar
Santini
Forum Admin
 
Beiträge: 5193
Registriert: 11.2009
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Santini's Pensione Paula

Beitragvon Santini » 23. Mai 2015, 00:46

Der Tatortreiniger

Bild

Habe gerad die vier Folgen der ersten Staffel durch:

01. Ganz normale Jobs
02. Spuren
03. Nicht über mein Sofa
04. Geschmackssache

"Der Tatortreiniger" bietet herrliche Situationskomik und Wortwitz ganz nach meinem Geschmack.
Keine Folge gleicht der anderen.
Furztrocken und "nordish by nature" putzt sich „Schotty“ in den Episoden durch menschliche Überreste und Abgründe, stets gepaart mit einem beißenden, zynischen, sarkastischen und dabei doch liebenswerten und entwaffnend offenen Humor.

Somit zeigt "Der Tatortreiniger" auch explizit auf, wie liebenswert und originell TV-Formate aus deutschen Landen sein können.
In jeder Hinsicht ein Gewinner!

Übrigens habe ich mich irgendwie in die Titelmelodie verguckt verhört, die auch problemlos jeden italienischen Film aus den 70ern veredelt hätte. ;)

www.youtube.com Video From : www.youtube.com
Bild
Benutzeravatar
Santini
Forum Admin
 
Beiträge: 5193
Registriert: 11.2009
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Santini's Pensione Paula

Beitragvon Santini » 23. Nov 2015, 01:17

FEAR THE WALKING DEAD (USA 2015)
Episode 1: Gute alte Zeit


„Wenn es ein Problem gäbe, dann wüßten wir davon. Die Regierung würde uns das sagen.“...


www.youtube.com Video From : www.youtube.com



Gerade die erste Folge „Gute alte Zeit“ gesichtet:

Man nimmt sich ausgiebig Zeit, die Charaktere vorzustellen und läßt den Zuschauer Stück für Stück in die Geschichte eintauchen.
Zombie-Äktschen wird in wenigen Szenen wohldosiert und gut platziert geboten.
Und dann sind da noch ein paar kleine, atmosphärische Szenen die einen wohligen Schauer schaffen und erahnen lassen, was da noch so folgen könnte...

Das Ganze ist für mich kein absolutes must-see, gefällt allerdings und könnte noch recht interessant werden.

Ich bin also angefixt (genau wie der jugendliche Hauptdarsteller Nick :lol: ) und werde mir – hoffentlich zeitnah – die nächsten Folgen gönnen.

Bild
Bild
Benutzeravatar
Santini
Forum Admin
 
Beiträge: 5193
Registriert: 11.2009
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Santini's Pensione Paula

Beitragvon Santini » 24. Nov 2015, 01:47

FEAR THE WALKING DEAD
Episode 2: So nah und doch so fern


„Die Cops haben einen Obdachlosen erschossen. Die haben 20 mal abgedrückt!“


www.youtube.com Video From : www.youtube.com


Die Bevölkerung von Los Angeles bekommt die Auswirkungen der Epidemie zu spüren.
Während ein Teil, in Unwissenheit oder Gleichgültigkeit, noch versucht sein normales Leben zu leben, sieht sich der andere Teil, so auch unsere Patchwork-Familie, bereits mit fatalen Konsequenzen der Epidemie konfrontiert.
Die Leute wissen, dass „etwas“ passiert – jedoch wissen sie noch nicht „was“ passiert.
Die Welt gerät aus den Fugen...

Stimmige und grimmige Folge, die (noch) ohne viel Zombie-Äktschen aufzeigt, wie die Situation eskaliert. Die Menschen sind verunsichert und ängstlich, versuchen ihre Familien zusammenzuführen und beginnen damit, sich Vorräte an Trinkwasser, Lebensmitteln und Medikamenten zu sichern.

Jetzt wird auch klar, dass es ab sofort gilt, das eigene (Über)Leben zu sichern,
wenn die Mutter ihre Tochter davon abhält der Nachbarsfamilie zu Hilfe zu kommen und den Vorhang zuzieht...


Bild
Bild
Benutzeravatar
Santini
Forum Admin
 
Beiträge: 5193
Registriert: 11.2009
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Santini's Pensione Paula

Beitragvon Santini » 28. Nov 2015, 02:26

FEAR THE WALKING DEAD
Episode 3: Der Hund


www.youtube.com Video From : www.youtube.com



Während ein Teil unserer Hauptakteure sich inmitten der massiven Ausschreitungen und Plünderungen in einem Geschäft versteckt um zu überleben, muß sich der andere Teil zu Hause verschanzen und dabei feststellen, dass die Nachbarschaft auch nicht mehr das ist, was sie mal war...
Und auch die Fahrt zu einem der Krankenhäuser um eine Wunde versorgen zu lassen, erweist sich als wenig gute Idee.

Eine weitere intensive, gelungene Episode, die an manchen Stellen gekonnt mit der Erwartungshaltung spielt, eine treffende Balance zwischen Dramatik und Zombie-Äktschen aufweist, und letztendlich neugierig auf die folgende Episode macht.

Bild
Bild
Benutzeravatar
Santini
Forum Admin
 
Beiträge: 5193
Registriert: 11.2009
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Santini's Pensione Paula

Beitragvon Santini » 8. Dez 2015, 23:10

FEAR THE WALKING DEAD
Episode 4: Nicht vergehen


www.youtube.com Video From : www.youtube.com



Unsere Patchwork-Familie gehört zu den „Glücklichen“. Denn einige Tage nach Ausbruch der Infektion wurde ihre Wohngegend vom Militär zur Sicherheitszone erklärt. Die Wohnsiedlung wurde durch eine spezielle Militäreinheit „gesäubert“, ein bewachter Zaun schirmt ab und bringt scheinbare Sicherheit. Nach und nach wächst das Mißtrauen gegenüber dem Militär, und als Madison einen kurzen, heimlichen Ausflug hinter den Zaun wagt, sehen sich die schlimmsten Befürchtungen bestätigt...

In Puncto Zombie-Äktschen läuft diese Folge mit komplett angezogener Handbremse, was jedoch nicht im geringsten stört.
Denn die angespannte Lage innerhalb der Sicherheitszone, die offenen Fragen und das stetig wachsende Mißtrauen gegenüber dem Militär bieten mehr als genug Stoff für eine interessante Episode.

Bild
Bild
Benutzeravatar
Santini
Forum Admin
 
Beiträge: 5193
Registriert: 11.2009
Geschlecht: nicht angegeben

VorherigeNächste

Zurück zu "Filmtagebücher"


 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

web tracker