Meine 2 Cent

Euer Filmtagebuch, Kommentare zu Filmen, Reviews

Moderator: jogiwan

Meine 2 Cent

Beitragvon Seth_LCF » 18. Jul 2014, 10:06

Beginnen möchte ich mein Filmtagebuch mit einem Countdown der Freitag der 13. Filmreihe.
Jason war die erste „moderne“ Horror Film Ikone die ich gesehen habe, und ist bis heute meine Lieblingsserie im Slasher Genre.

Let’s get startet:
Teil 9. Jason goes to Hell

Bild
Der Wechsel von Paramount zu New Line hat der Serie absolut nicht gut getan.
Für mich der Teil der negativ heraussticht und der nichts mit den anderen der Serie gemein hat.Von The Hidden kopierter Parasiten wechsel dich Horror der super-langweiligen Art.

Zombie Jason wird zu Beginn vom FBI mächtigst zerlegt und abtransportiert. Bei der Autopsie verspürt ein Pathologe, aus unerklärlichen Gründen, den Drang Jasons Herz zu verspeisen und setzt somit das Jason wechsel dich Spielchen in Gang das anscheinen nur Jasons Nichte ( :palm:) aufhalten kann. Entsprechend metzelt sich Parasitenjason durch die nächsten 80 Filmminuten bis ins lächerliche Finale. :wart:
Für mich klar der schwächste Teil der Serie.
Benutzeravatar
Seth_LCF
 
Beiträge: 513
Registriert: 03.2011
Geschlecht: männlich

Re: Meine 2 Cent

Beitragvon jogiwan » 18. Jul 2014, 10:27

Seth_LCF hat geschrieben:Beginnen möchte ich mein Filmtagebuch mit einem Countdown der Freitag der 13. Filmreihe.
Jason war die erste „moderne“ Horror Film Ikone die ich gesehen habe, und ist bis heute meine Lieblingsserie im Slasher Genre.


:prost:

Gute Sache und endlich wieder ein neues Filmtagebuch! :thup:
it´s fun to stay at the YMCA!!!



» Es gibt 1 weitere(n) Treffer aus dem Hardcore-Bereich (Weitere Informationen)
Benutzeravatar
jogiwan
 
Beiträge: 25753
Registriert: 12.2009
Wohnort: graz / austria
Geschlecht: männlich

Re: Meine 2 Cent

Beitragvon Seth_LCF » 18. Jul 2014, 11:15

^Danke! Ich hoffe es gefällt. Falls nicht, bitte nicht mit Kommentaren & Kritik geizen!

Weiter geht's:

Teil 8:Jason takes Manhattan

Bild

Es fängt schon mit dem irreführenden Titel an. :pino:
Jason takes a boat to Manhattan wäre hier treffender!
Ernsthaft, da freu ich mich das Jason auch einmal in anderer Umgebung seinen Job verrichtet und was ist? Das angepriesene Manhattan bearbeitet Jason lediglich in den letzten ca. 10 Filmminuten.
Sicher, auch das Boot ist eine ungewohnte Umgebung für das Einzelkind, dennoch kommt hier einfach keine Spannung auf.
Jason „teleportiert“ sich nirgends sooft wie in diesem 8. Teil. Die Opfer und kills sind nicht der Rede wert, und vom Humor brauchen wir erst gar nicht sprechen.

www.youtube.com Video From : www.youtube.com

Unwesentlich besser als der 9. Teil.
Benutzeravatar
Seth_LCF
 
Beiträge: 513
Registriert: 03.2011
Geschlecht: männlich

Re: Meine 2 Cent

Beitragvon Seth_LCF » 19. Jul 2014, 12:24

Ab diesem zehnten Platz gibt es für mich keine richtig schlechten Teile mehr, lediglich sehr gute und gute!

Platz 10: Freitag der 13. (Das Original)

Bild

Hier hat alles begonnen.
Der unbeaufsichtigte Jason ertrinkt im Crystal Lake und wird fortan von seiner Mutter gerächt.

Für sehr viele Jason Fans eine unverschämt niedrige Platzierung, aber ich habe mich bereits zu sehr an den Machete schwingenden Hokeymaskenträger gewöhnt, das Original war nicht der erste Film der Serie den ich gesehen habe, als das mich seine Mutter vom Hocker reißen könnte.
Sorry Mom!



Platz 9: Freitag der 13. Teil 2

Bild´

Auch dieser Teil der Reihe kommt bei vielen Fans besser weg.

Aus einem ganz ähnlichen Grund wie beim Original scheitert auch der 2. Teil, gemessen an meinen bisherigen Seherfahrungen der Serie.

Die Kills sind sehr okay, die Idee mit dem Altar, auf dem die sterblichen Überresten seiner Mutter thronen, genial.
Auch eines der hübschesten Mädchen des ganzen Franchise ist hier zu sehen.

www.youtube.com Video From : www.youtube.com


Das ist dann aber auch leider schon das positivste was ich über diesen Film sagen kann.
Jason mit einem Kartoffelsack finde ich nicht allzu überzeugend, auch schleppt sich dieser Part stellenweise doch zu sehr für meinen Geschmack.
Benutzeravatar
Seth_LCF
 
Beiträge: 513
Registriert: 03.2011
Geschlecht: männlich

Re: Meine 2 Cent

Beitragvon DrDjangoMD » 19. Jul 2014, 14:46

Seth_LCF hat geschrieben:Beginnen möchte ich mein Filmtagebuch mit einem Countdown der Freitag der 13. Filmreihe.


Großartig! Da bin ich sehr neugierig, wie du die reihst und was du dazu zu sagen hast :prost:
Benutzeravatar
DrDjangoMD
 
Beiträge: 4252
Registriert: 05.2011
Wohnort: Wien, Österreich
Geschlecht: männlich

Re: Meine 2 Cent

Beitragvon Seth_LCF » 19. Jul 2014, 20:27

DrDjangoMD hat geschrieben:
Seth_LCF hat geschrieben:Beginnen möchte ich mein Filmtagebuch mit einem Countdown der Freitag der 13. Filmreihe.


Großartig! Da bin ich sehr neugierig, wie du die reihst und was du dazu zu sagen hast :prost:


Danke! Wenn Du magst kannst Du auch Deine Liste hier gerne posten! Würde mich sehr interessieren.
:winke: :prost:

Weiter geht's:

Platz 8: Freitag der 13. Teil 10 Jason X

Bild

Die Ablehnung die Jason X größtenteils erfährt kann ich schwerlich nachvollziehen.
Jason in Space, wie gerne abfällig bemerkt wird. Ja, auch dieser Titel ist von New Line Cinema, und ja, die Story ist recht dürftig.

Und? Oscars für die beste Handlung oder Dramaturgie hat bisher noch kein Serienteil gewonnen!
Ich möchte Jason dabei zusehen wie er seinen Job verrichtet und das möglichst originell.
Genau das wird geliefert!

Hier haben wir tolle Einzeiler, großartige Kills und hübsche Girls.

Bild
(^Die Stickstoff Attacke ist einfach umwerfend!)
Bild
(^ Willst du ´n Bier, magst du ´nen Joint oder hast du vielleicht Lust auf vorehelichen Sex?)

Persönlich hat mich Jason X in gewisser Weise an Alien(s) erinnert.
Die Ähnlichkeit besteht für mich darin das auch hier ein Fräulein aus dem „Kälteschlaf“ geweckt wird. Das auch hier ein Subjekt die gesamte Boardbesatzung eleminieren muß, und dass es auch hier Jemanden gibt der das Töten des unbekannten Wesens zu vereiteln versucht.
Die Idee ÜberJason mittels Hologrammtrick zum Crystal Lake „zurückzuschicken“ um ihn abzulenken erscheint mir ebenfalls sehr gut gelungen.
Lediglich ÜberJasons Aussehen kann ich hier negativ aufführen. In Anbetracht des Gesamtwerkes Jason X verzeihe ich dies aber gerne.
Benutzeravatar
Seth_LCF
 
Beiträge: 513
Registriert: 03.2011
Geschlecht: männlich

Re: Meine 2 Cent

Beitragvon Onkel Joe » 20. Jul 2014, 10:41

Für Teil X wollten sie Savini nochmals an Board holen aber als der hörte das der Teil im Weltraum spielt hat er nur gelacht und ist dem Projekt aus dem Weg gegangen. Seine Worte: Jason in Spaaaaace......No Way!
Bild
Wer tanzen will, muss die Musik bezahlen!
Benutzeravatar
Onkel Joe
Forum Admin
 
Beiträge: 14050
Registriert: 11.2009
Geschlecht: männlich

Re: Meine 2 Cent

Beitragvon dr. freudstein » 20. Jul 2014, 13:51

:lol: genau das hab ich auch gedacht, als ich davon hörte, aber natürlich wollte ich die Reihe nicht unvollständig haben und nun liebe ich den Teil, also auf jeden Fall mag ich ihn doch sehr. Andere Freaks wie Leprechaun und den Cenobiten hat man ja auch ins Weltall befördert, Michal Myers blieb eine solche Reise erst mal noch erspart.
dr. freudstein
 
Beiträge: 14497
Registriert: 12.2009
Geschlecht: männlich

Re: Meine 2 Cent

Beitragvon Seth_LCF » 20. Jul 2014, 16:59

Platz 7: Freitag der 13. (Remake)

Bild

Das Remake wird im Allgemeinen, wie auch Jason X, doch etwas zu sehr verachtet, wie ich finde.
Mir hat es überraschend gut gefallen.

Das liegt zum einen daran dass es sich hier nicht um ein „direktes“ Remake des Originals handelt, sondern eher als ein Best of der Teile 1 bis 3 darstellt.

Beispielsweise wird seine Mutter in diesem „Remake“ bereits in den ersten Minuten getötet.
Wie in Part 2 ist Jason auch hier Besitzer eines Eigenheims mit Seeblick, und wie in Part 3 kommt Jason zu seiner Hockeymaske.

Zum anderen sieht Jason recht cool aus und macht, wie gewohnt (starke Kills an hübschen Opfern) sein Ding.
Genauso möchte ich Jason sehen!

Einzig der Typ der seine, beim Campen verschwunden Schwester sucht, und auch am Crystal Lake auftaucht, ist für meinen Geschmack, nicht die beste Idee der Filmmacher.

Bild

Insgesamt wurde ich gut & kurzweilig unterhalten!
Benutzeravatar
Seth_LCF
 
Beiträge: 513
Registriert: 03.2011
Geschlecht: männlich

Re: Meine 2 Cent

Beitragvon buxtebrawler » 21. Jul 2014, 10:45

Klasse, ein neues FTB! :thup:

Aber bitte sei doch so gut, deine Beiträge auch in die entsprechenden Filmthemen zu kopieren, damit aus deinen Beiträgen resultierende Diskussionen am richtigen Ort stattfinden können. Danke!
Onkel Joe hat geschrieben:Die Sicht des Bux muss man verstehen lernen denn dann braucht man einfach viel weniger Maaloxan.

Ein-Mann-Geschmacks-Armee gegen die eingefahrene Italo-Front (4/10 u. 9+)

Suche (dt. Sync): Dr. Jekyll und Mr. Hyde ('31) / The Last Song (Permanent Record) / Der Mann mit der eisernen Maske (Whale) / Rock'n'Roll Nightmare
Benutzeravatar
buxtebrawler
Forum Admin
 
Beiträge: 22761
Registriert: 12.2009
Wohnort: Wo der Hund mit dem Schwanz bellt.
Geschlecht: männlich

Nächste

Zurück zu "Filmtagebücher"


 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

web tracker