Welchen Film habt ihr zuletzt gesehen?

Länderübergreifendes, allgemeines Forum zum Thema Film

Moderator: jogiwan

Re: Welchen Film habt ihr zuletzt gesehen?

Beitragvon sergio petroni » 25. Nov 2016, 13:57

Das Haus des Satans (USA/GB 1978, Richard Marquand, 6/10)
Katherine Ross und ein sehr junger Sam Elliott spielen ein amerikanisches Pärchen. Sie sorgt als Innenarchitektin für das Einkommen. Als aus England ein hochdotiertes Angebot zur Sanierung eines Gebäudes eintrudelt,
sagen die zwei zu. Der lukrative Auftrag soll die Basis für die gemeinsame Zukunft sein.
Ein paar Wochen in England bei schlechtem Wetter scheinen da erträglich zu sein.
Auf der Insel angekommen geraten die beiden in einen Unfall. Der Unfallverursacher
lädt das Paar zu sich auf das nahegelegene Schloß ein. Daß es dort allerdings nicht mit
rechten Dingen zugeht, riecht der Blinde gleich mit dem Krückstock. Weitere Leute finden
sich auf dem Anwesen ein und bald wird die Gruppe auf unerklärliche Weise dezimiert.

Hier haben wir es mit einem englischen Landhauskrimi mit kräftigem Horroreinschlag zu tun.
Wohin die Reise geht, erschließt sich dem geübten Zuseher recht schnell. Jedoch ist die
Geschichte in ruhigem Tempo auf angenehm altmodische Weise erzählt, so daß bei mir
der positive Eindruck die Oberhand behielt. Einige kreative Todesarten werden ausgespielt,
ohne daß es freilich allzu explizit wird. Und Katherine Ross war schon ein steiler Zahn,
auch dafür gibt es einen Pluspunkt.
DrDjangoMD hat geschrieben:„Wohl steht das Haus gezimmert und gefügt, doch ach – es wankt der Grund auf dem wir bauten.“
Benutzeravatar
sergio petroni
 
Beiträge: 3314
Registriert: 02.2013
Wohnort: im Schwarzen Wald
Geschlecht: männlich

Re: Welchen Film habt ihr zuletzt gesehen?

Beitragvon purgatorio » 26. Nov 2016, 08:48

CHAPPIE (USA, Mexiko 2015, Regie: Neill Blomkamp)

OK, Blomkamp beginnt seine eigenen Konzepte zu kopieren. CHAPPIE ist besser als der unsägliche ELYSIUM, zum Glück, erinnert aber auch wieder sehr stark an seinen Debüt- und Erfolgsfilm DISTRICT 9. Johannesburg, cooler Roboterstoff, der Stil, die Action. Rezitation in neuem Gewand. Ja, CHAPPIE ist unterhaltsam, wenn auch hochgradig vorhersehbar und oberflächig. CHAPPIE macht Spaß und sieht gut aus. Aber Substanz kommt hier kaum noch. Schade. Und wie zum Teufel konnte der gesamte Film nur die Aura eines Promoclips für DIE ANTWOORD bekommen? Der Film ist nicht etwa auf die Schauspielrollen von Watkin Tudor Jones und Yo-Landi Visser zugeschnitten, sondern auf deren Image und Kunstfiguren, die sie in ihrer Musik verkörpern. Das fühlt sich alles sehr eigenartig an…
Bild
Im Prinzip funktioniere ich wie ein Gremlin:
- nicht nach Mitternacht füttern
- kein Wasser
- kein Sonnenlicht
Benutzeravatar
purgatorio
 
Beiträge: 14264
Registriert: 04.2011
Wohnort: Dresden
Geschlecht: männlich

Re: Welchen Film habt ihr zuletzt gesehen?

Beitragvon sergio petroni » 26. Nov 2016, 12:20

Sinister 2 (USA/GB 2015, Ciaran Foy, 4/10)
Nachdem der Deputy (James Ransome) die Ereignisse um den Schriftsteller Ellison überlebt hat,
scheidet er aus dem aktiven Dienst aus. Als Privatermittler läßt ihn die Geschichte um die Familienmorde
keine Ruhe und forscht nach ähnlichen Vorkommnissen. So kommt er auf die Spur eines ländlichen
Anwesens. Als er dieses niederbrennen will, kommt er jedoch zu spät. Eine Mutter mit ihren zwei Söhnen
hat das Haus auf der Flucht vor ihrem gewalttätigen Ehemann und Vater angemietet. Und die
Dämonen haben bereits Kontakt zu den beiden Kindern aufgenommen. Im Keller warten des Nachts
Filmvorführungen der speziellen Art. Und einer der beiden Jungen scheint ganz versessen
darauf, bald seinen eigenen Film zu drehen.

Nachdem mir der erste Teil eher durchschnittlich gefallen hat, fügt nun der neue Aufguss der
Story nichts Weltbewegendes hinzu. War die Geschichte um mordende Kinder aus Teil eins noch etwas
Neues, fällt dieser Überraschungsmoment hier weg. Das Geschehen wird recht linear
abgespult, ja sogar mit Jumpscares hält man sich auffallend zurück. Regisseur Ciaran Foy,
der mich mit "Citadel" schon nicht so recht überzeugte, bietet hier leider viel zu wenig Neues,
Überraschendes, Packendes so daß mit "Sinister 2" eine weitere, unnötige Fortsetzung
in meinen Regalen steht.
Zuletzt geändert von sergio petroni am 26. Nov 2016, 21:06, insgesamt 1-mal geändert.
DrDjangoMD hat geschrieben:„Wohl steht das Haus gezimmert und gefügt, doch ach – es wankt der Grund auf dem wir bauten.“
Benutzeravatar
sergio petroni
 
Beiträge: 3314
Registriert: 02.2013
Wohnort: im Schwarzen Wald
Geschlecht: männlich

Re: Welchen Film habt ihr zuletzt gesehen?

Beitragvon Tomaso Montanaro » 26. Nov 2016, 19:50

Die Kirche bleibt im Dorf (Schwabeländle 2012; Regie: Ulrike Grote) 5/10 Punkten
Hat ein paar autentische, sprich: schräge Charaktere und durchaus gelungene Situationskomik zu bieten, krankt aber an der depperten Grundidee: Ein Ami hat die Kirche einer kleinen Gemeinde auf der schwäbischen Alb gekauft und will sie nun abtransportieren. Ja nee, is klar, sowas passiert ja alle Nase lang.
Bild
Benutzeravatar
Tomaso Montanaro
 
Beiträge: 2386
Registriert: 06.2013
Wohnort: Am Abgrund!!!
Geschlecht: männlich

Re: Welchen Film habt ihr zuletzt gesehen?

Beitragvon jogiwan » 26. Nov 2016, 19:51

Tomaso Montanaro hat geschrieben:Ein Ami hat die Kirche einer kleinen Gemeinde auf der schwäbischen Alb gekauft und will sie nun abtransportieren.


Sowas kann man wohl nur Schwaben einreden... oder Kärntnern... ;)
it´s fun to stay at the YMCA!!!



» Es gibt 1 weitere(n) Treffer aus dem Hardcore-Bereich (Weitere Informationen)
Benutzeravatar
jogiwan
 
Beiträge: 24764
Registriert: 12.2009
Wohnort: graz / austria
Geschlecht: männlich

Re: Welchen Film habt ihr zuletzt gesehen?

Beitragvon Tomaso Montanaro » 26. Nov 2016, 19:54

jogiwan hat geschrieben:
Tomaso Montanaro hat geschrieben:Ein Ami hat die Kirche einer kleinen Gemeinde auf der schwäbischen Alb gekauft und will sie nun abtransportieren.


Sowas kann man wohl nur Schwaben einreden... oder Kärntnern... ;)


:lol:

Als Badener kann ich das absolut bestätigen! :nick:
Bild
Benutzeravatar
Tomaso Montanaro
 
Beiträge: 2386
Registriert: 06.2013
Wohnort: Am Abgrund!!!
Geschlecht: männlich

Re: Welchen Film habt ihr zuletzt gesehen?

Beitragvon purgatorio » 27. Nov 2016, 06:44

HERCULES (USA 2014, Regie: Brett Ratner)

Oh weh… Dwayne Johnson als Hercules :palm: Ich denke, dass reicht schon. Großen Bogen machen. Der Film ist kaum unterhaltsam und mau getrickst.
Bild
Im Prinzip funktioniere ich wie ein Gremlin:
- nicht nach Mitternacht füttern
- kein Wasser
- kein Sonnenlicht
Benutzeravatar
purgatorio
 
Beiträge: 14264
Registriert: 04.2011
Wohnort: Dresden
Geschlecht: männlich

Re: Welchen Film habt ihr zuletzt gesehen?

Beitragvon manuel-mandarine » 28. Nov 2016, 14:35

DER TOD TRÄGT SCHWARZES LEDER (Massimo Dellamano / Italien 1974)

Gestern zum ersten Mal gesehen und ich muss schon sagen... Schlecht ist das Ding jedenfalls nicht!
Drei Punkte sind mir vor allen anderen im Gedächtnis geblieben:
- die Schauspielleistung von Mario Adorf (einfach genial was er hier zeitweiße abliefert... Ich kenne ihn ja hauptsächlich aus der Fantasie-Reihe "Prinzessin Fantaghiro" - übrigens auch echt sehenswert!)
- der Score! Unfassbar gut gemacht! So etwas sollte es häufiger geben...
-die Auflösung (wir alle wissen ja, dass in einem Giallo die schlüssige Handlung oft zugunsten möglichst bahnbrechender roter Heringe geopfert wird... Nicht hier! Und das fand ich dann doch mal recht interessant...)

Fazit: (08/10)
Eigentlich hat der Film wirklich nichts falsch gemacht, aber für ein Meisterwerk (wie zb. Tenebrae) reicht es dann doch nicht ganz... Warum? Weiß ich selbst nicht genau! Ich finde 08/10 ist die höchste Wertung, die man objektiv abgeben kann, die restlichen 2 Punkte können ausschließlich über das Herz vergeben werden... Ihr wisst sicher was ich meine...
Fulci's Haus an der Friedhofmauer würde ich objektiv mit 06/10 bewerten... Zusammen mit dem "Herz-Faktor" kommt der Streifen dann aber ebenfalls auf 08/10...
Leider fehlte bei "der Tod trägt schwarzes Leder" jener "Herz-Faktor"
Aber dennoch: Super Film! Hier führt kein Weg dran vorbei
Benutzeravatar
manuel-mandarine
 
Beiträge: 27
Registriert: 11.2016
Geschlecht: männlich

Re: Welchen Film habt ihr zuletzt gesehen?

Beitragvon buxtebrawler » 28. Nov 2016, 17:32

manuel-mandarine hat geschrieben:DER TOD TRÄGT SCHWARZES LEDER (Massimo Dellamano / Italien 1974)


Filmkommentare u.ä. übrigens gern immer auch ins entsprechende Filmthema:
gialli-f1/der-tod-tragt-schwarzes-leder-massimo-dallamano-1974-t50.html

Solche Art Doppel-Postings ist hier ausdrücklich erwünscht :nick:
Onkel Joe hat geschrieben:Die Sicht des Bux muss man verstehen lernen denn dann braucht man einfach viel weniger Maaloxan.

Ein-Mann-Geschmacks-Armee gegen die eingefahrene Italo-Front (4/10 u. 9+)

Suche (dt. Sync): Dr. Jekyll und Mr. Hyde ('31) / The Last Song (Permanent Record) / Der Mann mit der eisernen Maske (Whale) / Rock'n'Roll Nightmare
Benutzeravatar
buxtebrawler
Forum Admin
 
Beiträge: 22056
Registriert: 12.2009
Wohnort: Wo der Hund mit dem Schwanz bellt.
Geschlecht: männlich

Re: Welchen Film habt ihr zuletzt gesehen?

Beitragvon manuel-mandarine » 28. Nov 2016, 18:37

Nun, kein Problem!
Wird gleich gemacht... ;-)
Freut mich übrigens, dass der Film auch hier nicht nur subjektiv als "großartig" eingestuft wird.
Fand ihn einfach irgendwie anders... fast... besser... als die meisten Polizeifilme die ich so aus Italien gesehen hab.
Und Mario Adorf... Mensch, dieser Kerl... Ein unfassbar sympathischer Sympathisant ;-)
Benutzeravatar
manuel-mandarine
 
Beiträge: 27
Registriert: 11.2016
Geschlecht: männlich

VorherigeNächste

Zurück zu "Film allgemein"


 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste

web tracker